Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    29.12.2018
    Beiträge
    2

    Hauptbremszylinder R 90/6

    Hallo Zusammen,
    ich bin Neu hier im Forum und es ist schon ziemlich beeindruckend, was hier alles geboten wird Ich habe gerade mit der Restauration einer 90/6 begonnen. Da kommen sicher noch viele Fragen. Heute habe ich den Hauptbremszylinder ausgebaut. Außen viel Rost und Siff aber innen noch relativ gut. Mit einem läppleinen in der Bohrmaschine sieht der innen wie neu aus. Leider hat der Gummi am Bremskolben schon ein paar feine Risse. Gut ich möchte natürlich grundsätzlich neue Gummis verbauen. Nun hab ich mal nach Dichtsatz gegoogelt. Puh.. da werden über 60 € für 2 oder 3 Gummis aufgerufen Kennt jemand eine andere Möglichkeit oder Bezugsquelle?
    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

    Klaus

  2. #2
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.686

    AW: Hauptbremszylinder R 90/6

    Hallo Klaus,

    willkommen im Forum bei den Verückten.

    Schau mal HIER!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #3
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    4.518

    AW: Hauptbremszylinder R 90/6

    Hi,

    ich habe mir vor einigen Wochen auch eine Blase gesucht, dachte dass man die beiden Gummiteile auch einzeln bekommen müsste. Hab aber keine gefunden, gibts nur komplett.
    Ärerlich aber das Original ist von 1976 und hat bis jetzt gehalten, da relativiert sich der Preis.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  4. #4

    AW: Hauptbremszylinder R 90/6

    Zitat Zitat von Hayabussi Beitrag anzeigen
    Nun hab ich mal nach Dichtsatz gegoogelt. Puh.. da werden über 60 € für 2 oder 3 Gummis aufgerufen Kennt jemand eine andere Möglichkeit oder Bezugsquelle?
    Moin Klaus,

    willkommen hier. Du restaurierst einen grob 45 Jahre alten Veteranen:

    - Freue dich, daß es die meisten Teile noch gibt.
    - Freue dich über das im Vergleich zu japanischen Klassiker-Ersatzteilen noch niedrige Preisniveau.
    - Freue dich, daß du den Hauptbremszylinder selber wohl noch retten kannst, der kostet aktuell ca. 330 Euro.
    - Achte auf dein Konto, du wirst viel mehr Geld versenken, als du jetzt noch annimmst.
    - Wenn das Teil dann fertig restauriert ist und du damit erstmal gefahren bist, wirst du mit einem breiten Grinsen alles vergessen, worüber du dich beim Restaurieren geärgert hast.

    Guten Gelingen!
    Hans

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.846

    AW: Hauptbremszylinder R 90/6

    Da schließe ich mich den Vorschreibern an.
    Je nach Quelle kann man vielleicht geringfügig sparen, aber deutlich billiger ist nicht ...
    Da bei Bremsen Experimente lebensgefährlich werden können, würde ich nicht lange überlegen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier