Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    848

    Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Mahlzeit,

    ich hab die Ignis zum o.a. Thema befragt, aber sie haben (darauf) nicht geantwortet. Ansonsten waren sie schnell und hilfreich. Daher hier in dieser Runde:

    Weiß eines der Anwesenden, welches Potential an Pin9 min. notwendig und max. zulässig ist, damit die Ignitech-Zündung das Signal zuverlässig verarbeitet?

    Und: Weiß einer, wie das Verhältnis von oberem zu unterem Potential sein muss, damit die Ignitech die Zustände zuverlässig unterscheidet?
    grüße michel

    "Pass auf, Michel, wir machen einen Deal: Ich habe recht und Du hältst die Klappe. So kann man mit Dir auskommen." (S. Schmid)

  2. #2

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.788

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    .
    (Was hier stand sollte die Antwort auf eine diesbezügliche PN werden - daher gelöscht und als PN gesendet.

    Sorry.)
    Geändert von GdG (28.01.2019 um 16:25 Uhr)

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.207

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Hallo,

    der So1 Sensor liefert zwischen 0V und 60V an die Ignitech Box.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #4
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.583

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Und: Weiß einer, wie das Verhältnis von oberem zu unterem Potential sein muss, damit die Ignitech die Zustände zuverlässig unterscheidet?
    Hast Du keine Möglichkeit input Spannung abhängig von der Drehzahl einzustellen? (Ich kenne das so von einer Nicht-Ignitech)

  5. #5
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    848

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Zitat Zitat von er90es Beitrag anzeigen
    Hast Du keine Möglichkeit input Spannung abhängig von der Drehzahl einzustellen? (Ich kenne das so von einer Nicht-Ignitech)
    Nein, das geht hier nicht. Also, ich wüsste zumindest nicht, wie.
    grüße michel

    "Pass auf, Michel, wir machen einen Deal: Ich habe recht und Du hältst die Klappe. So kann man mit Dir auskommen." (S. Schmid)

  6. #6
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.207

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Hallo,

    für die Hallgeberlösung ist ein anderer Eingang an der Ignitech erforderlich. Hier gibt es natürlich mehrere Lösungsansätze, sieht zunächst einfach aus die Probleme kommen mit dem Betrieb. Ein oder zwei Magnete, positiv oder negatives Signal und dann noch die Einstreuungen der LIMA. Hat sich bei mir nicht bewährt und wurde nach Prüfung verworfen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20130120_170915a.jpg 
Hits:	44 
Größe:	44,3 KB 
ID:	225800Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040705a.jpg 
Hits:	47 
Größe:	82,7 KB 
ID:	225801Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040715a.jpg 
Hits:	44 
Größe:	94,1 KB 
ID:	225802
    Die optische Lösung hatte dann auch mehrere Lösungsansätze
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1100115a.jpg 
Hits:	48 
Größe:	75,6 KB 
ID:	225803
    Von den Gabellichtschranken ganz zu schweigen. Diese gibt es nicht in Automobil Qualität für -40°C bis 100°C.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1100206a.jpg 
Hits:	46 
Größe:	72,0 KB 
ID:	225804
    Wir verwenden ein negatives Ausgangssignal (CH3) von -5V auf 0V.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (30.01.2019 um 08:48 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #7
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.692

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Ich habe mehrfach Hallgeberausgänge (z.B. an diversen Engländern und Japanern von z.B. Sachse Zündgebern) an Ignitechboxen gebaut. Einfach einen kleinen Kondensator von 100nF in Serie zum Eingang schalten, dann gibt es auch am Hallgeber den erforderlichen negativen Impuls. Läuft sehr zuverlässig.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  8. #8
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    848

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Zur Klärung: Ich hab die Frage in Zusammenhang mit diesem Thread gestellt. Weil der originale Hallgeber in seiner Spec eine Betriebsspannung von 4,5..24V verlangt und er in der Original-BMW-Verschaltung mit 12V gefüttert wird, überlege ich, ob das auch bei der Verwendung der Ignitech-Box Sinn macht und keinen Schaden anrichtet.

    Wenn Du sagst, dass es für die Anpassung des Hallgebers (ggf.) nur einen Kondensator braucht (ich werd trotzdem nochmal nachmessen, ob die Ignis an der Box noch mehr geändert haben - Stichwort ist der in der Spec geforderte Widerstand zwischen PLUS und SIG, der bei der Originalschaltung im Telefunken or whatever realisiert ist), legt das nahe, dass Pin9 auch bei der Hallgeberversion die 12V vertragen sollte, vgl. #3. Liegt nahe, aber ich wollt halt sicher sein.
    grüße michel

    "Pass auf, Michel, wir machen einen Deal: Ich habe recht und Du hältst die Klappe. So kann man mit Dir auskommen." (S. Schmid)

  9. #9
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.770

    AW: Ignitech f. Hallgeber: Zulässiges/notwendiges Potential an Pin9?

    Die Ignitech hat auf Pin 17 einen +5V Ausgang, extra für die Versorgung von Sensoren. Vielleicht hilft das.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier