Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55
  1. #31

    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.464

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Ob das nun wieder gut aussieht - ich weiß nicht...
    weiß ich auch nicht aber der Themenstarter meinte, er mag den hohen Kotflügel.
    So einen Zusatzspritzschutz würde ich auch möglichst in schwarz halten, damit er nicht so auffällt.
    Ich hab auf den hohen Fender verzichtet, weil ich weder bei jeder Pfütze ein Fuß-und Beinbad noch bei nasser Fahrbahn durch die Fontäne fahren will, die der Vorderreifen senkrecht nach oben wirft

    aber jeder wie er mag

    Christoph

  2. #32
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.232

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Mit tiefem Vorderrad-Kotflügel ist eine GS nur eine R mit 21er Vorderrad
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  3. #33
    Avatar von Bobath
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    857

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Danke Matthias,

    ich hab mich schon gewundert.
    Gottseidank gibt es hier noch jemand der ähnlich denkt wie ich!
    Etwas Improvisation und Phantasie und man kann mit handelsüblichen Baumarktarikeln vieles bauen.
    Zudem auch meist in guter Qualität (so ein Mörteleimer muss im Alltag mehr aushalten wie ein "Fender", der Radius dürfte hinkommen). Es muss wirklich nicht immer BMW, Wunder(bar) oder Siebenstein draufstehen.
    Ich würde die "Extension" auch nicht unter den Stabi bauen sondern über den Stabi. Zwei halbmondförmige Blechlaschen zwischen dem Kunststoff und dem Stabi, die Bleche von Oben mit den 4 Stabischrauben befestigt ,
    den Kotflügel mittels zwei flache Nieten rechts und links an den Blechen befestigt, fertig. Das wäre auch jederzeit rückbaubar.

    Gruß

    Kai
    Die Idee das Teil mit zwei halbmondförmigen Blechen an den originale Stabischrauben zu befestigen find ich klasse. Danke dafür. Ob mein Talent ausreicht, um aus einem Speissfass einen symetrischen Spritzschutz zu basteln... Das Ausgangsmaterial find ich aber auch gut.

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Mit tiefem Vorderrad-Kotflügel ist eine GS nur eine R mit 21er Vorderrad
    Geändert von Bobath (07.02.2019 um 16:54 Uhr)

  4. #34
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.522

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Mit tiefem Vorderrad-Kotflügel ist eine GS nur eine R mit 21er Vorderrad
    ...und sieht damit bescheiden aus, wenn die Brotdose montiert ist, an der Wasserrohr-GS geht es gerade noch.

    Aber, Affe<=>Seife

    Wünsche weiterhin viel Erfolg allerseits ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  5. #35
    Avatar von KalleWattCux
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    an der Nordseeküste
    Beiträge
    3.499

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Mit tiefem Vorderrad-Kotflügel ist eine GS nur eine R mit 21er Vorderrad
    Alle Sachverhalte und Personen sind von mir frei erfunden.
    Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
    Keine Garantie, Gewährleistung, oder Umtausch möglich.

    Gruß Kalle


  6. #36
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    24.04.2013
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    497

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Mit tiefem Vorderrad-Kotflügel ist eine GS nur eine R mit 21er Vorderrad

    ...dann ist eine R mit hohem Vorderrad-Kotflügel eine GS mit einem anderen Vorderrad ?

    So könnte man den Wert relativ schnell steigern...
    Gruß aus dem Münsterland !

    Jürgen
    mit R 100 GS --- 1992

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.279

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Der Reifen der K hat einen Außenradius von ca. 290 mm, bei der GS sind es dagegen 335 mm.
    Ob das vernünftig aussieht ??

    Ok, Theorie verstanden. In der Praxis sieht das so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild2.jpg 
Hits:	69 
Größe:	114,0 KB 
ID:	226354Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild3.jpg 
Hits:	69 
Größe:	131,0 KB 
ID:	226355Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild1.jpg 
Hits:	63 
Größe:	102,0 KB 
ID:	226356
    Gestern nur mal so kurz zwischen die Gabel geklemmt, also noch nicht verschraubt. Durch die Breite ergibt sich auch ein ordentlicher seitlicher Schutz.
    Gruß RaineR

  8. #38
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.301

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    oh weh,

    der GS-Fahrer ohne Spritzer und Dreck
    erfüllt noch nicht den richtigen Zweck
    er könnt genauso gut R fahren
    und sich den ganzen Dreck ersparen.

    Gruß Holger

    P.S. wasch mich aber mach mir das Fell nicht nass
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  9. #39
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    24.04.2013
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    497

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Ich will nicht zu weit abschweifen (hier ist ja technischer Support zur Realisierung eines Spritzschutzes gefragt), aber mich würde mal grundsätzlich der technische Nutzen des hohen Kotflügels interessieren.

    Vor einer Woche war ich noch bei einem Michael-Martin-Vortrag.
    Der war in den 90ern in Begleitung mit zwei Wasserrohr GSen in Afrika.
    Eine mit hohem Kotflügel, eine mit niedrigem.
    Anscheinend kamen beide gleich gut durch...

    Auch bei der Dakar-Rallye sehe ich meistens nur niedrige Kotflügel.
    Oder ist das je nach Etappe (Sand / Geröll / Schlamm / ...) unterschiedlich ?

    Der hohe Kotflügel ist doch da, damit sich hier kein Schlamm und keine Steine einklemmen, oder ?
    Gruß aus dem Münsterland !

    Jürgen
    mit R 100 GS --- 1992

  10. #40
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    16.396

    AW: Spritzschutz am Vorderrad R100GS

    Zitat Zitat von Floyd Beitrag anzeigen
    .....

    Der hohe Kotflügel ist doch da, damit sich hier kein Schlamm und keine Steine einklemmen, oder ?
    Genau, die kindskopfgroßen Steine sind besonders problematisch, ebenso wie Äste mit einem Durchmesser von mehr als 20 cm. Sowas will man nicht am Lima Deckel haben....


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier