Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 119
  1. #91

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.554

    AW: VA: selbstsicherernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Moin,

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Genau so ist es, an den Stellen hat ein Edelstahl Bolzen nix zu suchen.
    (Und diverse ähnliche Beiträge)

    und aus genau DEM Grund sind die Bremsscheiben an diversen modernen Moppeds mit deutlich mehr Leistung und Gewicht ab Werk mit z.B. 6x M6 Edelstahlschrauben in Alufelge verschraubt. Gut zugegebener Maßen im konkreten Fall in A4.
    Und wenn man dann noch die für vier oder fünf M8 Bolzen wahnsinnigen vorgeschriebenen 25Nm berücksichtigt ...

    Kurz und knapp: 5x M8 Bolzen nebst Muttern und 8x M10 Schrauben für die Bremssättel nebst Adaptern - alles in A4 - funktionieren in meiner Kampfkuh seit mehr als 180 tkm und zwar mit amtlichem DEKRA Segen.

    Grüße,
    Jörg.

    P.S.
    Zum Thema: Montagepaste versteht sich von selbst - sonst Mutter fest, Schraube ab.

  2. #92
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.336

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    ... und ich finds herrlich hier

    noch was zur Verwirrung oder Erhellung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wasser...rspr%C3%B6dung

    Gruß und frohes Schaffen
    Holger

    P.S. wer schafft macht Fehler, wer viel schafft mach viele Fehler, wer wenig schafft macht weniger Fehler, wer niGS schafft macht ????
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  3. #93

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    422

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Man sollte - denke ich - das verwenden, was der Hersteller vorgibt.

    Ich hab hier einfach mal bei BMW angefragt und auch direkt eine Antwort bekommen:

    Sehr geehrter Herr XXXXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Die Schraube 07 11 9906725 hat die Festigkeit 8.8.
    Viele Grüße

    BMW Group
    BMW Group Classic (AK-51)



    Wenn diese Schraube durch eine Edelstahlschraube ersetzt werden soll kann man das wohl nur mit einer A-80 machen - wobei die Zugfestigkeit auch nur ein Teil der Wahrheit ist.
    Obacht - die Ausführung und Qualität der Schrauben sind naturgemäß nicht für alle Modelle gültig. Hier halt mal in der OEM-Liste nachschauen ob die Nummer passt.
    Bei Fragen einfach mal bei BMW anfragen

    Welche Schrauben an anderen Motorrädern geschraubt werden liegt in der Verantwortung des jeweiligen Herstellers - eine Übertragung der Verhältnisse von einem auf ein anderes Modell ist hier nicht zulässig.
    Und solange der Wasserstoffgehalt in der Atmosphäre nicht wesentlich ansteigt ist die dadurch eventuelle Versprödung hier kein Thema.

    Grusz

    Bernd

  4. #94

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    422

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Hab noch eine zweite Info über Schrauben von BMW gefunden:

    "Eine Anfrage bei BMW München ist negativ verlaufen,

    Eine Freigabe für die Verwendung der angefragten Schrauben können wir Ihnen nicht geben, da von uns natürlich ausschließlich Original-Ersatzteile für den Einsatz an bzw. in unseren Fahrzeugen freigegeben werden können.

    Die Verwendung anderer Schrauben erfolgt daher, ebenso wie der Anbau anderer Zubehörteile von Fremdanbietern, auf eigenes Risiko.

    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct"


    Aus https://www.bmw-bike-forum.info/viewtopic.php?t=12782

  5. #95
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    16.609

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Die verkaufen die Schrauben. Da gab es nichts anderes zu erwarten.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  6. #96

    Registriert seit
    25.07.2018
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    133

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    10 Seiten über VA-Verbindungselemente, weil jemand eine Mutter abreißt die offensichtlich mit dem Bolzen nicht übereinstimmt oder Ausschuß ist.
    Die Beiträge sind teilweise sensationell und höchstwissentschaftlich.

    Muss ich eigentlich auch beachten, das der Feinstaubgehalt in manchen Innenstädten oftmals so hoch und aggressiv ist? Nicht das da noch was passiert, in Verbindung mit dem Wasserstoff, wenn ich durch eine Pfütze fahre?

    BMW wird niemals eine Schraube freigeben, die nicht als Ersatzteil gekauft wird, warum auch.

    In den meisten Anwendungen sind Schraubenverbindungen sowieso deutlich überdimensioniert. Ich erinnere mich an das Studium, bei Berechnungen von Schraubenverbindungen:
    Duchmesser der Berechnung incl. aller Sicherheitsfaktoren war dann vielleicht D = 6,2 mm, dann kam der Satz: "gewählt M10", damit der goldene Schnitt auch stimmt. Das ist an unseren Motorrädern nicht anders.

    Und als man unsere BMWs vor 35 oder 40 Jahren konstruiert hat, waren Edelstahlschrauben vollkommen unpopulär und exotisch, zudem viel zu teuer. Diverse Kopfformen gab es damals zudem noch nicht.
    Das ist heute aber anders.

    Ich lasse alle meine Schrauben (aus Edelstahl) drin. Da werden sich meine Enkel noch über das schöne Motorrad freuen.....

    Gruß Andreas
    Geändert von jojo997 (12.02.2019 um 11:37 Uhr)

  7. #97
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.415

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Die verkaufen die Schrauben. Da gab es nichts anderes zu erwarten.
    Da machen die bestimmt nen RIESEN Gewinn damit!!

    Also ich würde auch ungern für irgendwas haften bzw. irgendwas freigeben , was Sicherheitsrelevant ist und das beim Einbau und Dimensionierung gute Maschinenbaukenntnisse erfordert (Montagepaste, richtiges Drehmo etc.).
    Aber wir reden hier aneinander vorbei!
    Wenn jemand etwas Erfahrung und Ahnung vom Material sowie den Festigkeitsklassen von Schrauben hat , einen guten Drehmomentschlüssel besitzt und auch damit umgehen kann, dürfte das wie auch vieles anderes recht risikolos machbar sein.

    Wenn aber jemand nur weil es blinkt und er es beim letzten Treffen an nem Umbau gesehen hat, in den Baumarkt rennt, sich ähnliche Schrauben oder Bolzen kauft und die dann reinwürgt wird es gefährlich.
    Wir sollten uns vielleicht öfter überlegen was wir im Forum hier posten!
    Viele "Ästheten", in der "Sturm und Drang" Zeit lesen hier halt mit und basteln auch einiges nach.
    Wenn ich zurückdenke, was ich mit 20 durch unüberlegte dilettantische Rumschraubereien schon riskiert habe, wobei ich häufig nur durch Glück mit nen blauen Auge davongekommen bin, werd ich halt bei so nem Thema vorsichtig.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #98
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.124

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ... Wenn jemand etwas Erfahrung und Ahnung vom Material sowie den Festigkeitsklassen von Schrauben hat , einen guten Drehmomentschlüssel besitzt und auch damit umgehen kann, dürfte das wie auch vieles anderes recht risikolos machbar sein ...
    Nun ja, die Tatsache, daß man einen Drehmomentschlüssel halten kann, macht einen nicht zum Techniker oder Maschinenbauingenieur.

    Das muß man aber eigentlich sein, um Schraubverbindungen berechnen zu können (und's nicht irgendwo anders gelernt hat). Und berechnete Schraubverbindungen (dazu gehört üblicherweise alles, wo was besseres als 6.8 drinsteckt) muß man eigentlich neu berechnen, wenn man das wichtigste Teil (die Schraube) gegen etwas anderes ersetzt (das gilt übrigens auch beim Ersatz einer 8.8er Schraube gegen etwas höherwertiges).

    Und auch der beste Ingenieur kann eine Schraubverbindung nur berechnen bzw. auslegen, wenn er wenigstens eine Idee der auftretenden Kräfte hat (das ist in diesem Fall tatsächlich sogar relativ einfach).

    Alles andere ist ein Risiko, bei dem sich jeder selber überlegen muß, ob er's eingehen will oder nicht.

    Daß das 20+ Jahre gut gegangen ist, ist kein Beweis, daß es gut ist. So eine Schraube reißt nie beim "normalen Fahren". Die reißt dann, wenn die Belastung maximal wird (und man's am wenigsten brauchen kann). Wer weiß, ob er in den 20+ Jahren die maximale Belastung erreicht hat oder erst morgen die "ultimate Notbremsung" kommt?
    Auch die Tatsache, daß es moderne Konstruktionen gibt, die VA-Schrauben an der Bremsscheibe haben, ist kein Nachweis, daß das bei jeder anderen Karre auch geht. Dazu müssten die dort auftretenden Kräfte dieselben (oder höhere) sein und die Auflagefläche dieselbe (oder kleiner) sein.
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  9. #99

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    422

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Das hast Du sehr schön geschrieben

    Bernd

  10. #100
    Avatar von Schorsch1967
    Registriert seit
    05.12.2018
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    41

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von berndr253 Beitrag anzeigen
    Das hast Du sehr schön geschrieben

    Bernd
    Seh ich auch so

    Wer was davon versteht soll es verwenden.
    In meinem Fall ist die ganze GS mit Sanitärschrauben gepflaster.
    Das reinste Gamikazebike. Schon Schrauben nicht mehr vorhanden und viele locker. Auf dem ersten Blick nicht bemerkt.

    Übrigens im Baumarkt schau ich mir keine Schrauben an, nicht einmal für den Garten, bei der Provitgier wird alles verkauft was nur so heißt. Sollbruchstelle gratis.
    Entweder ein Fachmarkt für Gewerbe oder die nächste Benz - Werkstatt die hilft auch gern aus.
    Gruss Jens

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier