Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 119
  1. #31
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.152

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Manchmal ist es wirklich nervig was man hier so liest.
    Festigkeitsklasse 70: 700 N/mm² Zugfestigkeit, Rp0,2 450 N/mm²
    Festigkeitsklasse 8.8: 800 N/mm² Zugfestigkeit, Rp0,2 640 N/mm²

    87% Rm, 70% Rp0,2. Vielleicht hat der Konstrukteur ausreichend Sicherheit eingebaut, vielleicht aber auch nicht.

    Fazit: kann man machen, is' aber Kacke.
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  2. #32
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.812

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Hallo Markus

    Das von Dir zitierte bezog sich auf die geäußerten Zweifel der Festigkeitsklasse 8.8 der serienmäßigen Bremsscheibenverschraubung.

    Gruß
    Fritz



  3. #33
    Avatar von Reinhard
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ellerbek bei HH
    Beiträge
    7.304

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Jetzt stellen wir uns mal ganz Dumm.
    Die Funktion einer Schraube ist in etwa zu vergleichen mit einer Zugfeder! Um Scherkräfte auf zu nehmen sind normale Schrauben nicht gebaut dafür giebt es z.B. Stifte oder ganz spezielle Schrauben.
    Wer glaubt das VA, Titan oder sogar Aluminium die gleichen Federeigenschaften hat wie Stahl?

    Man kann sicherlich davon ausgehen das die Konstrukteure von Bremsen wissen was sie tun und deswegen bei der gesamten Konstruktion kein Risiko eingehen.
    Wenn man schlau ist hält man sich an die Vorgaben des Herstellers!
    Geändert von Reinhard (08.02.2019 um 13:47 Uhr)
    Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos.

  4. #34

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    586

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Das sehe ich genauso - das Problem ist halt, dass man, um die Herstellervorgaben zu erfüllen, auch diese kennen muss.
    So ist die Bezeichnung der Schrauben - hier deren Festigkeit - von BMW leider nicht (mehr) in den Listen ausgewiesen. Sonst könnten wir uns die Diskussion ja auch sparen (und was machen wir dann ??)

    Wenn ein Anbieter einer Bremsanlage hier Schrauben in der Qualität 8.8 mitliefert und das System eine Zulassung hat ist ja alles in Ordnung - wenn aber "schlechtestenfalls" aus Unkenntnis eine 10.9er Qualität gegen eine 6.8 getauscht wird kann das fatale Folgen haben.

    Grusz

    Bernd

    Was die Anziehmomente von Edelstahl- und Stahlschrauben betrifft:

    A2-70 M8 14,5 Nm
    A2-80 M8 19,3 Nm
    Stahl 8.8 M8 27,3 Nm
    Stahl 10.9 M8 40,1 Nm

    Ich weiss nicht mit welchen Drehmomenten die Bremsscheibenschrauben angezogen werden müssen - die oben genannten Werte sollten aber wohl nicht überschritten werden
    Geändert von berndr253 (08.02.2019 um 14:48 Uhr) Grund: Ergänzung

  5. #35
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    782

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Manchmal ist es wirklich nervig was man hier so liest.
    Die Befestigungsschrauben der Scheiben meiner Monolever waren Original wirklich und wahrlich 8.8 Schrauben wie man hier sieht.

    Anhang 226357

    Und seit mehr als 100.000 km habe ich Bruder Leichtsinn hier und auch für die Befestigung der Bremssättel Edelstahlschrauben der Festigkeitsklasse 70 verbaut.
    Wenn man weiß wie damit umzugehen ist gibt es auch keine Probleme.

    Anhang 226358

    Die Bremszangen werden von den dem Brembo Reparatursatz beigelegten Stahlschrauben 8.8 verschraubt.
    Wahnsinn was?

    *Ach ja, und zu allem Übel sind beim Umrüstsatz von Spiegler auch A2 70 für die Verschraubung der schwimmenden Scheibe zum Topf vorgesehen.
    Anhang 226362

    Nennt mich ab jetzt Kamikaze-Jim
    Servus

    Auf alle Fälle hat der Fritz die Schrauben schön
    Und halten tun die auch.
    Wieso wird die Steckachse mit Loch nach Oben montiert.?

    Gruß Robert

  6. #36
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.751

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Manchmal ist es wirklich nervig was man hier so liest.
    Die Befestigungsschrauben der Scheiben meiner Monolever waren Original wirklich und wahrlich 8.8 Schrauben wie man hier sieht.

    @ Fritz. Du hast hier völlig recht. Aber bei den /6+/7 Modellen waren diese Schrauben 10.9..

    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.756

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von rubberduck 60 Beitrag anzeigen
    ...
    Wieso wird die Steckachse mit Loch nach Oben montiert.?...
    Wegen den Wind-/Pfeifgeräuschen analog der BMW 02er Serie.
    Gruß RaineR

  8. #38
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    782

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Nach Oben pfeifts
    waagrecht nicht ?
    Mein ich

  9. #39
    Spassfahrer Avatar von Radi
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    59199 Bönen
    Beiträge
    284

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Wegen den Wind-/Pfeifgeräuschen analog der BMW 02er Serie.
    Ich montier die immer mit Loch von vorn unten nach hinten oben, erhöht den Anpressdruck. Ist wichtig, weil ich ein S-Cockpit dranhabe

    zum Thema: nix, hab orischinol drin
    Christoph

  10. #40

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    586

    AW: VA: selbstsichernde Mutter M8 reisst VA-Schraube ab

    Vielleicht noch eines zum Thema - die Schrauben für die Bremsscheiben der /6 und /7er müssen mit 29 Nm angezogen werden.
    Dafür sind Edelstahlschrauben - auch in A2-80 ein "nogo".

    Vielleicht sollte Kazemize-Fritz doch noch mal ran und die schönen Schrauben auswechseln?

    Bernd

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier