Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76
  1. #71
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.551

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Das Problem mit den C-Ringen erschließt sich mir noch immer nicht....rein - klick - fertig. Oder mache ich da grundlegend was falsch?
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  2. #72
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.300

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Das Problem mit den C-Ringen erschließt sich mir noch immer nicht....rein - klick - fertig. Oder mache ich da grundlegend was falsch?
    ja, du denkst einfach nicht drüber nach und machst das intuitiv .

    Gruß Holger
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  3. #73

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Ob die Kolben vom Pleuel müssen bleibt doch erst mal abzuwarten.....
    ...
    Die Kolbenringspannvorrichtung bedient sich viel bequemer / verrenkungsfreier auf der Werkbank. Kolben in Zylinder "halb" eiunschieben. Dann bzw. noch vorher den KoBo einseitig rein und den einen Sprengring, und dann ist es nur noch der eine von meinen beiden Lieblingen. Aber vielleicht klappt's ja diesmal besser, ich habe mir jedenfalls für mich eine mögliche Methode notiert und werd auch nochmal den Fred von neulich rauskramen.

    Wie auch immer: Sicherungsringe schön mit Ösen für die SiRi-Zange wäre viiiiel besser.

    Aber es muß wohl sein, denn es gibt ja 3 Möglichkeiten, wo das Öl rein ist:
    1. KGH-E.: scheidet aus
    2. Ventilführungen: prüfe ich heute noch, halte ich aber aufgrund erstem Augenschein für rel. unwahrscheinlich
    3. ... und so bleib nur die Laufbahn: Honung scheint ok zu sein, Riefen nicht ertastbar, und somit "Ringe?". Rechts zumindest ziehe ich und sehe mit die Ringe genau an, mal sehen ob noch heute.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  4. #74
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    16.391

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Ich denke nicht, das man bei Prüfung der Kolbenringe ausschließlich mit einer Sichtprüfung hinkommt.

    https://cdn2.ms-motorservice.com/fil...auch_58252.pdf


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  5. #75

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.337

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Das Problem mit den C-Ringen erschließt sich mir noch immer nicht....rein - klick - fertig. Oder mache ich da grundlegend was falsch?
    Du hast vermutlich einfach viel Übung .....

  6. #76

    AW: Ölkohle (SR Big Bore)

    Melde erstmal Vollzug:
    • der gesamte BBK ist gegen meinen vorherigen Kit getauscht, der BBK geht auf gründliche Kur
    • bei der Demontage finde ich diese KoBo-Sprengringe ja noch schlimmer als beim Montieren! Was für ein Genuß war es dagegen, die originalen Sicherungsringe schön entspannt mit der Sprengringzange zu packen...
    • die vorgefunden Maße Ventiltrieb sind eigentlich ok, KGH-Entlüftung scheidet wie gesagt aus - was dann? Die Kur wird's vielleicht zeigen.
    • mal sehen, was das Popometer sagen wird zum Unterschied.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier