Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 88
  1. #61
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    733

    AW: R 51/3 angekommen...

    Servus

    Den inneren Deckel (Mitnehmerverzahnung) würde ich schon
    öffnen und nachschauen .Schon wegen dem Gummisimmering mit der Feder.
    Der wird im Laufe der Zeit steinhart und läßt dann Öl durch.
    Dieses Öl läuft dann direkt auf Felge und Reifen.

    Gruß Robert

  2. #62

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    945

    AW: R 51/3 angekommen...

    den Wellendichtring müsste ich noch im Altbestand haben....PN und du kannst ihn bekommen.

    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  3. #63

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    34

    AW: R 51/3 angekommen...

    Hallo Forum,

    und die Hülse ist SEHR GUT verpresst, nach oben und seitlich in den vorstehenden Wulst. Haben sie jetzt mit Hängen und Würgen herausgebracht. Wenn jemand das vorhat - lass es sein...Die untere Fettkappe ist ebenfalls zu 2/3 weggerostet, aber die gibt es ja noch.
    Mir geht es nicht um die Kosten für die Lager , ich denk mir halt, wenn alles so gut läuft - so beurteile ich es derzeit jedenfalls - dann müsste der Austausch der Dichtringe und Dichtungen ev. genügen.
    Andrerseits - was getauscht ist, ist getauscht...
    Michael, den Topf habe ich nicht vergessen, kommt nächste Woche. Volker, du hast PN - Danke an alle.

    Gottfried

  4. #64
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.543

    AW: R 51/3 angekommen...

    Ich habe die verpresste Hülse noch nie ausgebaut. Ich kannte bis heute morgen auch keinen, der das freiwillig gemacht hat...

    Dass man das Ding - irgendwie - herausbekommt, daran habe ich keinen Zweifel. Mein Zweifel geht eher in die andere Richtung: Du musst nun den neuen (den es nicht fertig zu kaufen gibt, Du musst Dir einen machen) nun auch so wieder befestigen, daß er ordentlich hält und vollständig parallel zur Führung verläuft.

    Ganz ehrlich: Ich hätte zumindest einen Rest von 1 bis 2cm von dem alten Ding stehen gelassen, und daran die neue, schön eng anliegende Hülse befestigt. So wird das echt schwierig.
    Solltest Du den Deckel das HAG am Ende erneuern müssen ($$$), dann denk dran dass Du die Passscheibe außen auf dem 6207 in passender Stärke (messen!) einbauen musst, damit das Axialspiel der Tellerradwelle passt.

    Die anderen 3 Hülsen sind Peanuts, da kannst Du aussuchen, von wem Du Dir das Ding ins Haus schicken läßt...

    Ich bin sehr gespannt, was Du berichten wirst.
    Grüße, Thomas

  5. #65

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    34

    AW: R 51/3 angekommen...

    Hallo Thomas,

    an der eingepressten Hülse konnte nichts mehr dazugemacht werden, da der Rost stellenweise bis nach oben unter den Wulst reichte. Ich werde mir eine Hülse organisieren und diese ev. in Alu anfertigen lassen. Müssten eigentlich zum Hinbringen sein.
    HAG werde ich alleine nicht anrühren, ich habe heute Kontakt mit einem Fachmann (schraubt ua an BMW seit mind. 35 Jahren und hat eine Werkstätte, dass dir die Augen herausfallen), den werde ich um Begutachtung ersuchen und dann entscheiden, was ich/wir alleine machen können bzw was von einem Profi zu erledigen ist. Ich möchte halt diese Arbeiten auch sehen und dazulernen.
    Übers Wochenende kann ich leider nichts tun, muss mir in Wien meinen kulturellen Speicher füllen lassen...ganz wichtig, aber wenn es meiner 2/3 Mehrheit (=Ehefrau) gefällt, soll es so sein.
    Gottfried

  6. #66
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.543

    AW: R 51/3 angekommen...

    Zitat Zitat von gottfriedm Beitrag anzeigen
    Übers Wochenende kann ich leider nichts tun, muss mir in Wien meinen kulturellen Speicher füllen lassen...ganz wichtig, aber wenn es meiner 2/3 Mehrheit (=Ehefrau) gefällt, soll es so sein.
    Gottfried
    Das ist auch wichtig, außerdem: in diesem Jahr wirst Du wahrscheinlich nicht mehr fahren, und wenn Du nächstes Jahr fahren möchtest, dann macht ein Wochenende auch keinen Unterschied...

    PS Ich bin gespannt wie das geht mit der Teleskop-Hülse.
    Grüße, Thomas

  7. #67
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.902

    AW: R 51/3 angekommen...

    Hi Gottfried,

    ein tolles Projekt hast du dir da angelacht.
    Du hast nicht erwähnt, wie du die 51/3 wieder aufbauen willst, vermute aber möglichst original.

    Diese hier fuhr bis vor kurzem bei uns in der Gruppe mit. Für manche ein Sakrileg - für mich einer der schönsten Boxer, die ich je gesehen habe.

    Viel Freude und Erfolg bei deinem Wiederaufbau.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_2684.jpg  
    Schöne Grüße

    Stephan

  8. #68

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    34

    AW: R 51/3 angekommen...

    Hallo,
    finde ich als blitzsaubere Arbeit, perfekt gemacht. Jeder wie er will - so soll es sein.
    Ich möchte mit der BMW auf alle Fälle fahren, soll also techn. schon perfekt oder zumindest zuverlässig sein. Wenn ich ein altes Teil verbaue, dann muss man diesem Teil das Alter auch ansehen dürfen. Die Optik ist also für mich vorerst eher zweitranging.
    Ich wollte zum meinem 60er ja eigentlich eine BMW in Richtung Caferacer umbauen, da haben wir schon länger geschaut, die 51/3 war mehr oder weniger ein glücklicher Zufall...aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Die BMW dahinter steht aber auch sehr gut da !

    Gottfried
    Geändert von gottfriedm (15.03.2019 um 16:44 Uhr)

  9. #69

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    34

    AW: R 51/3 angekommen...

    Hallo,
    habe heute etwas schrauben können. Das Vorderrad ist eingespeicht, dazu habe ich eine provisorische Auflage gemacht, damit die Nabe beim Einspeichen die 6 mm höher liegt (Felge ist 12 mm breiter als die Nabe). Wenn der Herr Vollchaot nicht nur die Speichen für ein Rad bestellt hätte, wäre ich auch mit dem Hinterrad fertig geworden...
    Nun folgendes Problem: der Höhenschlag und Seitenschlag ist weg bzw war nie da, aber die Speichen haben teilweise sehr unterschiedliche Spannung. Ich hätte mir gedacht, ich ziehe alle Speichen noch um den gleichen "Wert" an, dann dürfte sich ja nicht allzu viel verändern. Liege ich hier falsch?

    Danke für die Tipps
    Gottfried
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSC_9851.jpg   DSC_9853.jpg  

  10. #70
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.395

    AW: R 51/3 angekommen...

    Äh, ich habe da was in Erinnerung das bei der 51/3 die Nabe außermittig gespeicht wird.
    Alu-Felge 3,0x19 5,2 +- 0,1
    Stahlfelge 5,5+- 0,1
    Hast das gemacht?
    Manfred
    Geändert von Blue QQ (19.03.2019 um 20:38 Uhr)
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier