Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Avatar von Fuchs500
    Registriert seit
    05.05.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Bin auf Detlevs Seite: Akku Platt. Wenn Zündung an, sollten max. 0,3 bis 0,5 Volt abfallen.

    Hans
    Dann muss wohl ein neuer her.

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Ich würde alle Masseverbindungen prüfen und vor allem nochmal den Umbau auf LED bei der Ladekontrolleuchte.
    Die LKL werde ich vorm Kauf eines neuen Akkus nochmal überprüfen. Sie leuchtet nämlich nicht bei Zündung an.
    ​ride

  2. #12
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.271

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Ich würde alle Masseverbindungen prüfen und vor allem nochmal den Umbau auf LED bei der Ladekontrolleuchte.
    Ich fürchte nämlich, dass es entweder ein Masseproblem ist, oder die Batterie erst gar nicht geladen wird - oder schlimmstenfalls beides.
    Weiters hoffe ich, dass Dir meine nachfolgende Erfahrung erspart bleibt.

    Ich hatte mal (vor über 30 Jahren ) bei einer Yamaha XZ 550 einen im Standgas absterbenden Motor (natürlich auf Urlaubsfahrt), der auch per Anlasser nicht mehr gestartet werden konnte. Dann angeschoben und die restlichen 70 km zum Urlaubsziel weitergefahren. Dort dann die Batterie aufgeladen. Am nächsten Tag per Anlasser gestartet und zum nächsten Bosch-Dienst gefahren.
    Dort dann festgestellt, dass mehrere Wicklungen der Lichtmaschine abgeraucht waren.

    Als Grundursache wurde mir später vom reparierenden Händler gesagt, dass ein kaputter Regler die Batterie gekillt hat und in Folge dann die Lichtmaschine abgeraucht ist. Keine Ahnung ob das richtig war, aber gekostet hat´s ziemlich viel und ich bin damals mit dem Zug nach Hause und hab das Mopped später mit dem Hänger heimgeholt und zum heimischen Händler gestellt.

    Schau also auch mal die Lichtmaschine und den Regler an.
    Das war aber ein häufiges Problem bei der XZ ... hatte ich auch, gottseidank zu Hause und in der Garantiezeit! .... die hab ich bei dem Mopped auch wirklich benötigt!
    Mein Händler hatte damals etwas von Vibrationsschäden germurmelt.

    Ich würde den Ladestromkreis testen und mir verkneifen die Batterie im Winter mehrmals zu laden.
    Lass sie einfach in Ruhe!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #13
    Avatar von Fuchs500
    Registriert seit
    05.05.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    UPDATE zu Leistungsschwächen
    (evtl. neuer Thread erforderlich)

    Mein Spezl, mit dem ich den Stellplatz teile, hat mir soeben gebeichtet, dass er meine Q vor 5 Tagen beim Rangieren (um besser an seine Maschine zu kommen) auf die rechte Seite gelegt hat

    Zu dem Zeitpunkt waren die Zylinderschutzbügel nicht montiert, da ich diese über den Winter neu lackiert habe

    Könnte das der Grund für die Leistungsschwächen und das Ausgehen der Maschine bei geringer Drehzahl bzw. beim Betätigen der Kupplung sein?

    Was muss ich kontrollieren?
    Am rechten Zylinderdeckel sind nur kleine Kratzer zu sehen.

    Er meinte, dass er auf der Maschine saß (um das Gleichgewicht besser halten zu können - hat im Ende wohl nichts gebracht) und den Fall somit abbremsen konnte. Laut seinen Aussagen, hat er sie sofort wieder hochgewuchtet.

    Es trat anscheinend etwas Benzin aus.
    Am Lenker(ende) ist nichts zu sehen – da dieser nicht soweit wie der Zylinder herausgeht.
    ​ride

  4. #14
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    16.794

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Eher nicht.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #15
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.271

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Nöö, ganz bestimmt nicht.
    Die Kühe halte da noch ganz andere Sachen aus. Da dürfte meine gar nicht mehr laufen!!!!!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  6. #16
    Avatar von Fuchs500
    Registriert seit
    05.05.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Eher nicht.

    Hans
    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Nöö, ganz bestimmt nicht.
    Die Kühe halte da noch ganz andere Sachen aus. Da dürfte meine gar nicht mehr laufen!!!!!

    Gruß

    Kai

    Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen!
    ​ride

  7. #17
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.045

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Zitat Zitat von Fuchs500 Beitrag anzeigen
    UPDATE zu Leistungsschwächen
    (evtl. neuer Thread erforderlich)

    Mein Spezl, mit dem ich den Stellplatz teile, hat mir soeben gebeichtet, dass er meine Q vor 5 Tagen beim Rangieren (um besser an seine Maschine zu kommen) auf die rechte Seite gelegt hat

    Er meinte, dass er auf der Maschine saß (um das Gleichgewicht besser halten zu können - hat im Ende wohl nichts gebracht) und den Fall somit abbremsen konnte. Laut seinen Aussagen, hat er sie sofort wieder hochgewuchtet.

    Es trat anscheinend etwas Benzin aus.
    Am Lenker(ende) ist nichts zu sehen – da dieser nicht soweit wie der Zylinder herausgeht.
    Bei so einer Aktion könnte der Tank stärker bewegt worden sein als üblich.
    Überprüf mal die Elektrik zwischen Rahmen und Tank.

    Ich hatte nach 15 stündiger Fahrt bei der Auffahrt auf einen extrem hohen Bordstein einen Kurzen an der selbstgebauten "Steckerplatte unter dem Tank.

  8. #18
    Avatar von fredde
    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    26

    AW: Anlasser oder Batterie? -> es klackert beim Startversuch

    Ich denke auch, dass irgendwas mit der Batterie nicht stimmt. Kontrolliere alle Kabel ob sie guten Kontakt haben. Schlechter Kontakt---schlechte Ladung. Das wirkt ja auf den Strom in beide Richtungen.
    Nur als Idee, weil ichs selber mal hatte. Vor über 50 Jahren in Italien. Die Maschine R 69 S fiel um und dann wollte sie genauso gehen wie Deine. Nam kein Gas an, stotterte und war schwer zu starten. Der Grund war damals, dass Ablagerungen im Tank durch das Umfallen umgerührt wurden und im Filter des Vergasers landeten. GsD nur in dem Einen, sonst wäre die Mühle garnicht gegangen. Mit 1 Cylinder zum Camping und dann den Abend mit Fehlersuche verbracht. Nach 2 Stunden schrauben und nachdenken was es sein könnte, gieng Alles wieder.
    Was die Unterhaltsladung betrifft, so habe ich 2 Oldtimerautos, zwei im täglichen Dienst, 2 BMW Motorräder,und einen Traktor an Automatladegeräten hängen. Und zwar das ganze Jahr. Da hab ich immer volle Batterien. Nur muss man den Lader abklemmen und die Batterie ohne eine Woche stehen lassen, wenn man mit dem Fahrzeug länger wegfahren will. Denn durch die ständige Aufrechterhaltung der Ladung entdeckt man nicht, wenn die Batterie nach 10 -12 Jahren doch den Geist aufgiebt. Meine Lader sind allesamt von Lidl und kosteten unter 200.- Es müssen aber Automatladegeräte sein, sonst wird die Batterie überladen und kocht kaputt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier