Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Langen (Hessen)
    Beiträge
    4

    Eicon04 Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    An alle begnadeten Elektro-Künstler,

    habe vor zig Jahren die Kontrolleuchten an der GS auf LED umgebaut.
    Hat auch immer prächtig gefunzt.
    Habe im Winter Motogadget Kontrollleuchten anbauen wollen,
    Blinker und Fernlicht funktionieren tadellos, aber das blaugrüne Kabel das eigentlich Masse für Öldruck und Leerlauf sein sollte steht plötzlich unter Spannung.
    Hat da jemand eine Idee?

    Ach so, Rücklicht geht plötzlich auch nicht mehr.

  2. #2
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    542

    AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Grün-blau ist ab Werk die Farbe der Kabel, die (vom Killschalter ggf. unterbrochene) Batteriespannung an die Verbraucher bringt.

    Liest sich so, als ob bei dem ersten Umbau was verschaltet wurde. Schau die den Stromlaufplan nochmal an.
    grüße michel

    'Also passen Sie auf: In der Welt gibt es die Idioten, die Dämlichen, die Dummen und die Irren.'
    'Sonst nichts?'
    'Doch, uns zwei zum Beispiel, oder jedenfalls - ohne wen zu beleidigen - mich.' (U. Eco)

  3. #3
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.103

    AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Zitat Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
    .....
    Hat da jemand eine Idee?

    Ach so, Rücklicht geht plötzlich auch nicht mehr.
    Jeder Führerscheinbesitzer hat mal gelernt, bei einem Notruf u. A. den eigenen Standort anzugeben.

    Wenn Du also dieses Wissen wie beschrieben und sicher irgendwann mal gehört hier anwendest, könnten andere Wissende ihr (Elektro)-Wissen bei Dir bzw. Deiner Q direkt zur Anwendung bringen.

    Das wäre jetzt meine Idee zu der Sache...
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  4. #4

    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Langen (Hessen)
    Beiträge
    4

    AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Guter Hinweis
    Die alte Q steht in Langen bei Frankfurt (Main)

  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Langen (Hessen)
    Beiträge
    4

    AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Grün-blau ist ab Werk die Farbe der Kabel, die (vom Killschalter ggf. unterbrochene) Batteriespannung an die Verbraucher bringt.

    Liest sich so, als ob bei dem ersten Umbau was verschaltet wurde. Schau die den Stromlaufplan nochmal an.
    Dann wär das mit der Spannung auf Grünblau ja OK.
    Habe mir den Sromlaufplan nochmal angeschaut, bin zwar elektrisch ziemlich blöd, habe da aber so ne Idee.
    Melde mich nach dem ausprobien.

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Langen (Hessen)
    Beiträge
    4

    Eicon16 AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Grün-blau ist ab Werk die Farbe der Kabel, die (vom Killschalter ggf. unterbrochene) Batteriespannung an die Verbraucher bringt.

    Liest sich so, als ob bei dem ersten Umbau was verschaltet wurde. Schau die den Stromlaufplan nochmal an.
    Dein Tipp und der Stromlaufplan haben mir auf die Sprünge geholfen. Alles gut. Danke

  7. #7
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    657

    AW: Leerlauf- und Ladekontrollleuchte R80GS

    Hört sich so an, als wenn du rausgefunden hast woran es liegt?!

    Ist immer interessant was es war und schließt einen Fred ab.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier