Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    9

    Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Hallo. Wie bereits in meiner Vorstellung geschrieben, habe ich mir eine 51/3 Bj.1952 gekauft bei der einiges nicht Original ist. So wurde der Motor bereits 1958 mittels R67/2 Teile auf 600ccm umgebaut. Der Umbau wurde eingetragen. Weiterhin wurde auf Vollnabe umgerüstet. Als Beigabe zu dem Motorrad erhielt ich einige Teile, die ich aufgrund der Teilenummern leider nicht zuordnen kann. Die im Forum hinterlegten Teilelisten passen leider nicht. Kann mir da jemand helfen ? Passen die Halbnabenräder zur R51/3 ?
    Die Teilenummern sind: Hinterradantriebe 251 166 801 0, Bremsankerplatte 251 4 63 830 01, Deckel Antriebsgehäuse 251 1 66 833 02, Getriebe 2505 31 801 00, Rad mit Chromfelge 251.5.64 830.11, Bei den Halbnabenrädern habe ich keine Nummer gefunden.
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Kurt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20190304_173302.jpg   20190311_195036.jpg   20190311_123045.jpg   20190311_122728.jpg   20190311_122835.jpg  


  2. #2
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.925

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Moin,

    also die halbnaben mit Kühlrippen passen zur R51/3 bis Mosell 54.

    Die Vollnabe ist die letzte Version 55 der R67/3.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    9

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Danke Patrick. Dann sind die Halbnabenräder wohl die, welche ursprünglich an meiner 51/3 dran waren. Weiss jemand aufgrund der Teilenummern etwas zu den anderen Teilen ?
    Danke und Gruss
    Kurt

  4. #4

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.166

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Wo hast Du diese Teilenummern her? Sind das eingegossene Nummern?
    Gruß
    Wed

  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    9

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Hallo Wed. Ja, es sind die eingegossenen Nummern.
    Gruss
    Kurt

  6. #6

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.166

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Das muss nicht unbedingt die Ersatzteilnummer sein. Ist meistens die Nummer vom unbearbeiteten Teil.
    Gruß
    Wed

  7. #7
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.543

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Das ist immer die Gussnummer, die Teilenummer ist eine andere. So haben z.B. die Motorgehäuse von R51/3 und R68 ganz andere Teilenummern, sind auch unterschiedlich und nicht austauschbar, haben aber die gleichen Gussnummern.

    Die Tatsache, daß die Teile jedoch eine Gussnummer haben, ist schon eine gute Indikation für Originalität; es gab auch sehr ähnliche Naben aus Produktion 6500km weiter östlich. Die haben dann aber am Mitnehmer 28 Zähne und nicht 26.

    Übrigens: einfach Vollnabenrad gegen Halbnabe tauschen geht nicht, die Bremsankerplatte und das Achsantriebsgehäuse wurden ebenfalls geändert, deswegen wahrscheinlich noch die anderen Teile, die dort beiliegen. Ich würde das nicht zurückrüsten, Halbnabe sieht zwar älter aus bremst aber deutlich schlechter.
    Grüße, Thomas

  8. #8
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.470

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    sind die Halbnaben und Vollanben eigentlich kompatibel oder wurde auch das HAG und die Bremsankerplatte dann geändert?
    VG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

  9. #9
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.925

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Ankerplatte und Antrieb sind im Ø den Vollnaben angepasst.

    Sieht sonst scheiße aus

    Zitat Zitat von Q-Michael Beitrag anzeigen
    sind die Halbnaben und Vollanben eigentlich kompatibel oder wurde auch das HAG und die Bremsankerplatte dann geändert?
    VG Michael
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #10

    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    9

    AW: Bitte um Hilfe bei Teilezuordnung 51/3 - R67/2 ?

    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe. Ich merke, ich bin im richtigen Forum. Vielleicht kann ich auch mal helfen.
    Kurt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier