Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von cg0031
    Registriert seit
    12.08.2013
    Ort
    Alveslohe
    Beiträge
    8

    selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Moin,

    im Endantrieb ist das Gewinde für die Einfüllschraube fürs Schwingenöl vergniedelt. Vielleicht schaffe ich es irgendwann, mit Helicoil zu reparieren.

    Bisher hält es jedoch dicht, wenn ich statt Aluring einen normalen O-Ring benutze.
    Jetzt habe ich bei BMW-Bayer eine "selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O" entdeckt. Hat jemand von euch schon einmal so eine Schraube ausprobiert? Mit Suchfunktion konnte ich noch noch nichts entdecken.

    Beste Grüße von Carsten
    Als Kraftquelle findet der zu hoher Vollkommenheit entwickelte 2-Zylinder-Boxermotor Verwendung (BMW Betriebsanleitung 1939)

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    583

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Das nenne ich smart:
    Nimm die originale Schraube, schneide in die Mitte ein M6 Gewinde, klebe diese Schraube ohne Aludichtring mit etwas 2 K-Kleber direkt ein, und verschließe das Ganze mit einer kurzen M6 Schraube und Aluring.
    Das hält, lässt Nachfüllen und Kontrolle zu und ist, wenn die Schwinge/HAG Kombination mal ausgebaut ist, auch problemlos original instandzusetzen.

    Jan

  3. #3
    Avatar von BMW190457
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Oldenburg (Exilbayer)
    Beiträge
    238

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Hi Carsten,

    ich habe das Thema mal mit flüssiger Dichtung von Tante Luise gelöst. Hielt die 700 km bis nach Hause.

    Servus
    Jürgen

  4. #4
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    13.344

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Hi,
    ist zwar keine Antwort auf Deine Frage,
    da ist ja kein Öldruck drauf.
    Ich hab die leidige Schraube mit Teflonband umwickelt.
    Hielt astrein.

    Grüße
    Karl
    Real Gents dont need to speed.

  5. #5
    Avatar von desertracer
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Als Südhesse in Bonn
    Beiträge
    1.407

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Hi,
    ist zwar keine Antwort auf Deine Frage,
    da ist ja kein Öldruck drauf.
    Ich hab die leidige Schraube mit Teflonband umwickelt.
    Hielt astrein.

    Grüße
    Karl
    Da spricht der wahre Pragmatiker !
    Das Durchbrechen der Lichtmauer ist nur eine Frage des Tunings ...

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.564

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Karl hat das Gewinde ruiniert.

    Aber recht hat er. Gute Lösung.


    Bei meiner neu gekauften BMW`s wurden damals von der "Fachwerkstätte" während der Garantiezeit einige Gewinde kaputtgedreht.
    Die hab ich so zusammengeschissen dass die sich danach immer versteckten wenn ich den noblen Verkaufssaloon betrat.
    Geändert von JIMCAT (14.03.2019 um 11:44 Uhr)
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  7. #7
    Avatar von Flensburger
    Registriert seit
    21.10.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    999

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Als Dauer-Bastellösung: Schraubengewinde mit Hanf umwickeln wie die Klempner. Das Zeugs quillt durch das Öl noch etwas, das hält jahrelang...und läßt sich rückstandslos entfernen.

    Gruß
    Lars

  8. #8

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    945

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Smart-O scheint nichts anderes zu sein als eine Schraube die im Gewindebereich einen O-Ring hat. Könnte also bei einem schlechten Gewinde wirken wie eine "Stoppen" mit ein wenig rest Gewinde, oder die vielen anderen Lösungen wie z.b. das Dichtband.

    Wenn ich länger damit fahren wollte, dann würde ich auch überlegen lieber eine solidere Lösung zu wählen, bei der ich das Restgewinde nicht regelmäßig weiter belasten muss. In etwa so wie Jan es schreibt.

    Gruß
    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  9. #9
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    173

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Die Schraube mit einer Durchgangsbohrung zu versehen und da M6 rein zu schneiden, sowie die Schraube mit dem Originalgewinde einzukleben, halte ich für eine solide und praxisnahe Idee.
    Verwendet man Kleber von Loctite, kann man später durch Erhitzen auf etwas über 200 °C die Schraube zwecks Reparatur wider herausdrehen.

    Als Dichtring empfehle ich für alle Schrauben, an denen die Temperatur nicht über ca. 100 °C geht Usit-Ringe.
    Diese dichten auch bei wenig Anzugsmoment der Schraube 100% ab und eine Gewindebeschädigung ist ausgeschlossen.


    Siehe hier:
    (die Ringe gibt es auch speziell für Zollschrauben)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    621

    AW: selbstdichtende Ölablassschraube Smart-O

    Als Dauer-Bastellösung: Schraubengewinde mit Hanf umwickeln...
    Hallo,

    den Dichtring weg lassen. Die Einfüllschraube mit Schraubensicherung eindrehen, und nie mehr bewegen. Öl kann man auch vorn durch die Gummimanschette einfüllen.

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (14.03.2019 um 18:38 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier