Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.823

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Moin!

    Die Ur F kochte wohl gerne mal Ihre Batterie leer, ich habe schon Bilder gesehen, wo der Laderegler sich durch den Kunstoffkotflügel geschmolzen hatte und auf dem Hinterreifen lag, oder gleich das ganze Moped gegrillt hat. Deshalb hat BMW das Teil bei der nächsten Generation vorne am Rahmen angebracht.

    Grüße kimi
    Grüße kimi

  2. #12
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.478

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Akkus althergebrachter Technologie mit Säurefüllung und Stopfen drauf usw. sind einfach Mist. Wenn man dann nicht regelmäßig fährt und sich laufend drum kümmert, sind die doppelt Mist, weil eigentlich nie wirklich einsatzbereit.

    Eine Long (günstiger) oder Hawker (rund doppelt so teuer, sicher auch wirklich gut) und schon sind die Sorgen wie weggeblasen.
    Grüße, Thomas

  3. #13
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    268

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von motoclub Beitrag anzeigen
    Akkus althergebrachter Technologie mit Säurefüllung und Stopfen drauf usw. sind einfach Mist. Wenn man dann nicht regelmäßig fährt und sich laufend drum kümmert, sind die doppelt Mist, weil eigentlich nie wirklich einsatzbereit.

    Eine Long (günstiger) oder Hawker (rund doppelt so teuer, sicher auch wirklich gut) und schon sind die Sorgen wie weggeblasen.
    Hallo,

    dafür stecken die Naßzellen aber auch mal eine Überspannung locker weg, weil sich "nur" der Elektrolyt zerlegt. Ist aber reparabel.

    Eine AGM wie die KL oder Hawker ist dann reif für den Müll, weil kugelrund.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modeljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  4. #14

    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Poppenlauer / Unterfranken
    Beiträge
    101

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    Australien. 9 Monate von 2 Jahren insgesamt. Nur wenig Restkohle.
    Batterie flach wegen Plattenkurzschluss. Neue Batterie für mich zu teuer.

    Rosskur : mit scharfem, feinem Leitungs-Wasserstrahl aus zugekniffenem Wasserschlauch in die Batterie rein, geschüttelt, gespritzt, geschüttelt usw. Alles ausgeleert, frische Säure rein und siehe da.... fast wie neu minus die ausgeschwemmten Plattenkurzschlusssalze mit Resultat : verminderte Kapazität.... aber immer noch ausreichend für den normalen Alltagsstart !
    Probier's aus !
    Liebe Grüße
    Martin

    Hallo Schlingel,
    da hast Du aber dann Kalk mit eingebracht.

    Bahnhöfliche Grüße vom Tom..

  5. #15
    Christian Avatar von austriia
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Österreich - Salzburg
    Beiträge
    577

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von KalleWattCux Beitrag anzeigen
    ........, oder nimm einen Kredit auf, und kaufe eine LONG.
    gruß christian

    r100rt monolever '96 | rundluftfilter 16 löcher | dellorto PHM40 | eigenbau 2in1 auspuffanlage | ignitech V88 | eigenbau kabelbaum mit tasterarmaturen und blinker/lichtrelais von elektronikbox | wilbers 631 und ducati 999 showa gabel | BMW EVO bremsanlage

  6. #16

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.295

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von tomtomtom01 Beitrag anzeigen

    Hallo Schlingel, da hast Du aber dann Kalk mit eingebracht.
    Was ungefähr so schlimm ist, wie falsches Motoröl anstelle von keinem Motoröl im Motor zu haben. Was funktioniert wohl besser?
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #17

    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Poppenlauer / Unterfranken
    Beiträge
    101

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Was ungefähr so schlimm ist, wie falsches Motoröl anstelle von keinem Motoröl im Motor zu haben. Was funktioniert wohl besser?

    Hallo Frank,
    der Vergleich paßt nicht.

    Alles gut, Gruß Tom.

  8. #18
    Avatar von Kuh Vadis
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    32

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Hallo duneseeker,

    hatte ich auch mal bei einer der guten alten Mareg-Säurebatterien. Komplett trocken das Teil. Destwasser drauf, 24h ans Ladegerät, Spannung o.k., eingebaut und die Batterie hielt noch 2 Jahre. Probiers einfach aus, falsch machen kannste nix.

    Plan B: Long Batterie

    Grüße

    Kuh vadis

  9. #19
    Avatar von udo
    Registriert seit
    20.02.2015
    Ort
    Düsseldorf-Mettmann
    Beiträge
    540

    AW: Säurebatterie trocken gefallen


    wie ist denn die Situation wenn der Akku zu naß ist,
    also zuviel destilliertes Wasser über normal in dem Akku ist?
    Habe sie ans Ladegerät gestöpselt,
    und wenn sie platt ist,welche würdet ihr empfehlen,
    ist für die R60/5
    Der Akku muss ja auch passen,der jetzige hat die Maße in breite 18 cm
    höhe 17 cm tiefe 8 cm passgenau in den Batteriehalter!
    Gruß udo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hui.jpg  

  10. #20

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.295

    AW: Säurebatterie trocken gefallen

    Zitat Zitat von udo Beitrag anzeigen
    wie ist denn die Situation wenn der Akku zu naß ist, also zuviel destilliertes Wasser über normal in dem Akku ist?
    Habe sie ans Ladegerät gestöpselt,....
    Zuviel Wasser lässt die Spannung absinken, macht die Batterie aber nicht kaputt. Du könntest sie einfach mit 15V solange laden, bis der Säurestand wieder passt. Aber aufpassen! Nicht alle Zellen entleeren sich zwingend gleich schnell. Während der Aktion darf keine Zelle trockenlaufen. Und nochmal aufpassen - es entsteht Knallgas. Also für gute Belüftung sorgen und keine Funken machen.

    Wenn doch kaputt: Long, formerly known as Kung Long
    Geändert von FrankR80GS (15.03.2019 um 19:14 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier