Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73
  1. #31
    Slalomfahrer Avatar von kurt49
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    Rheinstetten
    Beiträge
    1.099

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    ...Die 18Ah wiegt 5,6kg...
    meine wiegt 6,2 kg

  2. #32
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.482

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz,
    wenn Deine LI 5 kg leichter als die Kung Fu ist, dürfte sie nur 50 Deka wiegen. Ist das so? Die 18Ah wiegt 5,6kg. ��

    Was mich bei den LI Modellen irritiert, ist die Angabe des Ladestromes mit 0,6A. Ob das jetzt nur mit Ladegerät gemeint ist? Unsere LiMa liefert schon ein wenig mehr.
    Ob die häufige Überschreitung schadet?
    Gibt es schon Langzeiterfahrung?
    Gruß Egon
    Hallo Egon

    Erschlag mich jetzt nicht wegen einigen Gramm mehr oder weniger.
    Die davor eingebaute 19 Ah Exide wog jedenfalls 6400 g.
    Die Lithium von Stein Dinse 900 g und hat 4 Ah bei 260 CCA. Das reichte immer locker die ST mit dem Replacementkit zuverlässig zu starten.

    Wurde im März 2016 eingebaut, also nun drei Saisonen in Betrieb.
    Nie ausgebaut oder nachgeladen und die Spannung liegt nach nun 5 Monaten Ruhezeit noch immer bei 13,1 V.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002.jpg 
Hits:	201 
Größe:	174,6 KB 
ID:	229429 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	019.jpg 
Hits:	199 
Größe:	152,5 KB 
ID:	229428
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  3. #33
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    33.309

    AW: Batterie etwas leichter

    Ich bin ein großer Freund dieser LiFePO4 Akkus, man muss allerdings vorsichtig sein wenn das Motorrad Dauerverbraucher an Bord hat, wie z.B. Zeituhren, CAN-Bus, ABS, Wegfahrsperren etc.pp. . Dann ist nach einem Winter ohne nach zu laden die Batterie tiefentladen und damit in den meisten Fällen nicht mehr zu retten. Also möglichst mit Batterietrennschalter verbauen oder zumindest abklemmen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #34
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.516

    AW: Batterie etwas leichter

    Ein batterietrenner ist schon eine feine Sache, nicht nur aus dem genannten Grund. Jeder, der schon mal ein Problem mit dem Kabelbaum hatte, schätzt eine Möglichkeit, den Zufluss von Energie schnell und einfach stoppen zu können.
    Grüße, Thomas

  5. #35

    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    59

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz,
    Was mich bei den LI Modellen irritiert, ist die Angabe des Ladestromes mit 0,6A. Ob das jetzt nur mit Ladegerät gemeint ist? Unsere LiMa liefert schon ein wenig mehr.
    Ob die häufige Überschreitung schadet?
    Gibt es schon Langzeiterfahrung?
    Gruß Egon
    Egon Lifepo4 Packs werden im Rennen schon seit mehr als 10 Jahren gefahren, dort ohne Lima. für ein Rennen und weider geladen alsi Zyklisch belastet.
    Sie ich eine BMW habe, fahre ich Selbstbau Akkus zunächst aus 123 er Zellen selbst verlötet, später dann mit stärkeren Zellenverbindern punktschweißen lassen. Das war die Zeit wo es noch den Stromzwerg und dann von Modellbau Fuchs gefertigte gleiche Packs gab.
    Mangels Kapazität ein 12 er Pack kostete schon im Einkauf 120.- bin ich dann auf selektierte 8 AH Headways umgestiegen, bei etwas weniger Startkraft, aber halt mehr Reseve für analoge Bord Uhren usw. wie Detlev richtig schreibt.
    Da würde ich von Langzeiterfahrung sprechen.
    Da ja jede Batterie einen Kapazitätsverlust über die Jahre zu erwarten hat, würde ich eine Lifepo nicht unter 8 AH in die Boxer einbauen, wobei eine R80 da vl leichter startet als meine 1250 er mit HC Kolben die schwerer über OT geht.
    mit spannendem Gruß Klaus
    PS: Batterietrennschalter, grundsätzlich schön aber die 4 Übergangswiderstände an Klemmen und Kontakten sind zu beobachten, die schwächen den Startstrom bei nur 5 mOhm der Batterie
    Geändert von teileklaus (29.03.2019 um 11:42 Uhr)

  6. #36
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.516

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ...
    PS: Batterietrennschalter, grundsätzlich schön aber die 4 Übergangswiderstände an Klemmen und Kontakten sind zu beobachten, die schwächen den Startstrom bei nur 5 mOhm der Batterie
    Das ist ohne Zweifel so - in der Praxis (mit 2V im Serientrimm) kann ich berichten daß dies jedoch null Problem macht.
    Grüße, Thomas

  7. #37
    Avatar von Schorsch1967
    Registriert seit
    05.12.2018
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    41

    AW: Batterie etwas leichter

    Ich hab es getan.
    Die Aliant YLP14 ist bestellt.
    Könnt ihr ein Ladegerät empfehlen ?

    Beste Grüße Jens

  8. #38

    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    55

    AW: Batterie etwas leichter

    Hallo,

    ich habe das Ladegerät von Shido für Blei und Lithium, aber ich glaube den Invest kannst Du Dir sparen, Du brauchst keins ...

    Warte doch erstmal ab, Du kannst zur Not mit nem normalen Ladegerät laden, nur das Entsulfatieren vertragen die Lithiumdingrer wohl nicht.

    Viel Spass damit, Du wirst Dich über Grösse und Leistung wundern ...

    Gruß, Michael

  9. #39

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.867

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von Schorsch1967 Beitrag anzeigen
    Ich hab es getan.
    Die Aliant YLP14 ist bestellt.
    Könnt ihr ein Ladegerät empfehlen ?

    Beste Grüße Jens
    Hallo Jens,
    gerade eine Batterie bestellt, und schon brauchst du ein Ladegerät?
    Wie ist das zu verstehen? Muss die sofort geladen werden?
    Die Batterien, die ich bisher gekauft hatte, waren alle geladen.
    Gruß
    Pit

  10. #40
    Avatar von Schorsch1967
    Registriert seit
    05.12.2018
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    41

    AW: Batterie etwas leichter

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,
    gerade eine Batterie bestellt, und schon brauchst du ein Ladegerät?
    Wie ist das zu verstehen? Muss die sofort geladen werden?
    Die Batterien, die ich bisher gekauft hatte, waren alle geladen.
    Gruß
    Pit
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CBD3BF61-9F3A-4EDA-8E83-E0A155B31D4F.jpg 
Hits:	31 
Größe:	62,8 KB 
ID:	229766
    Hast schon recht, aber erst ein Ladegerät kaufen wenn die Batterie leer wird ist auch doof.
    Wie oben geschrieben schein sie ja nicht voll geladen zu sein ?

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier