Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    378

    Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Am Schalthebel sitzt die Schaltstange zwischen zwei Kugelköpfen. Damit kann man die Höhe des Schalthebels im Ruhezustand einstellen.

    Normalerweise haben solche Teile (zB. in einem Spannschloss) an einem Ende ein Links-, am anderen eine Rechtsgewinde. Damit kann man den Abstand durch drehen einfach einstellen und dann die Kontermuttern festziehen. Meine Überraschung heute war groß, daß BMW hier eine einfache Gewindestange eingebaut hat. Da kann man kurbeln wie man will, man schraubt die nur von einer Buchse in die andere, der Abstand bleibt. Wenn man den ändern will, muss man einen Kugelkopf lösen, schrauben, wieder einbauen und das ganze ggf. mehrfach.

    Was für einen tieferen Sinn hat das? Verstehe ich da was nicht oder ist das einfach doof?

    Martin

  2. #2
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.566

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Ist billiger

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  3. #3

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.320

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Und Du hast nur eine Kugelpfanne.
    Gruß
    Wed

  4. #4
    Kick-Starter Avatar von andrebiker
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Kgr. Sachsen
    Beiträge
    349

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Ist wie immer. Hochgelobte Verbesserungen, wie hier vom verchromten Direktschalthebel auf den Klapparatismus, sind bei genauem Hinsehen nur Verbilligungen. Man könnte denken, es geht nur ums Geld
    Wohl denen, die immer alles glauben, was ihnen erzählt und versprochen wird

    VG, André
    Ich bin stolz, Sachse zu sein.

  5. #5
    Avatar von ABT
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.856

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Aber mal ehrlich, wie oft verstellt man den Schalthebel?


    Bis eben noch "minimi", nun nenne ich mich "ABT"!

    Gruß Christian

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.751

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Zitat Zitat von MartinJ Beitrag anzeigen
    ....Wenn man den ändern will, muss man einen Kugelkopf lösen, schrauben, wieder einbauen und das ganze ggf. mehrfach.
    ....
    Der erfahrene Konsument jammert nicht, sondern freut sich, dass es überhaupt eine aufpreisfreie Verstellmöglichkeit gibt. Müsste BMW das heute nochmal konstruieren, gäbe es eine Standardlänge ohne Verstellmöglichkeit und "Custom" für 350€ Aufpreis, natürlich auch mit 2 Rechtsgewinden.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #7

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    378

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Zitat Zitat von minimi Beitrag anzeigen
    Aber mal ehrlich, wie oft verstellt man den Schalthebel?
    Darum geht es nicht, das stellt man einmal passend ein und gut ist. Mir ging es darum, ob ich einen genialen Trick nicht verstehe oder ob das ganze sinnarm gemacht ist.

    Martin

  8. #8
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    2.175

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Da ist kein Trick!


    Wer seine Karre ankickt, der muss da öfter mal ran.

    Sonst nur wenn du von Badelatschen auf Endurostiefel umsteigst ...
    Schöne Grüße

    Stephan

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.351

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Hallo,

    bei Bj. 80-84 gab es nur ein Draht, nix Gewinde. Bislang habe ich damit gut gelebt, die Kugelköpfe schlagen nur aus.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  10. #10
    Avatar von ABT
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.856

    AW: Schaltgestänge: muss man das verstehen?

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ...die Kugelköpfe schlagen nur aus.

    Gruß
    Walter
    Der "Draht" bez. die Bohrungen aber sicher noch schneller.


    Bis eben noch "minimi", nun nenne ich mich "ABT"!

    Gruß Christian

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier