Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11

    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    35

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Der Vorbesitzer hatte noch zwei neue Sätze Dichtungen inkl. Membran beigelegt. Auch bei der Bremse waren noch NOS Teile vorhanden. Allgemein habe ich noch relativ viele Kleinteile die teilweise noch identifiziert werden müssen.

    Falls noch jemand eine originale linke Fußraste hat, bei der die Schraube lang genug ist, bitte melden. Ich habe da momentan so einen Mischmasch dran.

    Ich habe auch noch eine originale Uhr die ich wahrscheinlich nicht nutzen werde. Über den Drehzahlmesser muss ich mir noch Gedanken machen.

  2. #12
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.355

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Dank dir
    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #13

    Registriert seit
    17.07.2011
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    23

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Gut gemacht und vielen Dank für die Aufstellung der Kosten.Ohne Vitamin "B" würde es deutlich teurer werden.

  4. #14

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    453

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Hallo David,


    ...ist sehr schön geworden! Idealerweise nun noch ein H-Kennzeichen drauf, das macht sich in der Öffentlichkeit gut. Auf jeden Fall hast und fährst Du nun ein Fahrzeug, das älter ist als Du selbst: Damit bist Du hier im Forum vermutlich in der Minderheit!

    (Meine - ebenfalls restaurierte und mit H-Kennzeichen versehene - G/S ist von 1982, aber zu dem Zeitpunkt war ich schon auf der Welt, wenn auch noch nicht im motorradfahrfähigen Alter)


    Grüße

    Martin

  5. #15
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.201

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Tach David,

    viele hier wollen gar nicht so genau wissen, was sie für eine Restaurierung oder einen Umbau ausgegeben haben.
    Deine Aufstellung finde ich sehr aufschlussreich, da ich das in ähnlicher Form betreibe.
    Ich schreibe ein Arbeitstagebuch und schlüssele darin auch die Kosten auf.
    Die Restauration ist dir gut gelungen , nur diese Kings-and-Queens-Sitzbank ist ja fürchterlich. Die Anschaffung einer orangen Sitzbank sollte nicht mehr lange hinausgeschoben werden.

    Wünsche dir viel Erfolg/Spass mit der G/S ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  6. #16
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    326

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Aus gegebenem Anlass hat mich die Kostenaufstellung auch interessiert.
    Erstaunt bin ich über die Kosten der Kunsstoffbeschichtung von 250 €. Mir wurde da gerade der doppelte Kurs angeboten. Allerdings kann es ja auch sein, dass ich hier Äpfel mit Birnen vergleiche. Mir wurde angeboten, den Rahmen inkl. Anbauteile wie Schwinge, Heckrahmen, Strurzbügel Koffertrager zu entlacken, dann zu Strahlen und Pfosphatisieren und erst dann den Pulverlack aufzutragen. Ohne die Phosphatisierung hätte ich auch bdenken wegen dem Korrosionsschutz...

    Oder hat "mein" Pulverer einfach nur ein einnehmenderes Wesen??
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  7. #17

    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    im Westen
    Beiträge
    76

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Zitat Zitat von Hein mück Beitrag anzeigen
    ...
    Erstaunt bin ich über die Kosten der Kunsstoffbeschichtung von 250 €. Mir wurde da gerade der doppelte Kurs angeboten.
    ...

    Oder hat "mein" Pulverer einfach nur ein einnehmenderes Wesen??
    Hallo.

    Die Preise im Wirtschaftsraum DEU sind mit Sicherheit unterschiedlich denen im Wirtschaftsraum CH.
    Ob es gleich 100% sein müssen ? Dazu sollte man genauere Preisvergleiche machen. Und natürlich auch das, was genau an Arbeiten gemacht wird.

    Grüße, Nav/Ch

  8. #18
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.201

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Tach allerseits,

    nach den Kosten frage ich immer den der die Arbeiten ausführen soll, weil nur er das beurteilen kann.
    Das ist der kürzeszte Weg und verschont mich von hätte, wäre, könnte, müsste usw. sprich Mutmaßungen und Glaskugelguckerei. Mich mit Leuten zu abzusabbeln, die nix mit der Ausführung meiner Arbeiten zutun haben ist Zeitverschwendung.

    Wenn ich gefragt habe und mir erscheint der Preis angemessen, wir das Angebot angenommen und der Auftrag ersteilt.

    Wünsche ein schönes Wochenende allerseits ...
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  9. #19
    Kopfmann Avatar von Rolf S aus B
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    433

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Zitat Zitat von Hein mück Beitrag anzeigen
    Aus gegebenem Anlass hat mich die Kostenaufstellung auch interessiert.
    Erstaunt bin ich über die Kosten der Kunsstoffbeschichtung von 250 €. Mir wurde da gerade der doppelte Kurs angeboten. Allerdings kann es ja auch sein, dass ich hier Äpfel mit Birnen vergleiche. Mir wurde angeboten, den Rahmen inkl. Anbauteile wie Schwinge, Heckrahmen, Strurzbügel Koffertrager zu entlacken, dann zu Strahlen und Pfosphatisieren und erst dann den Pulverlack aufzutragen. Ohne die Phosphatisierung hätte ich auch bdenken wegen dem Korrosionsschutz...

    Oder hat "mein" Pulverer einfach nur ein einnehmenderes Wesen??
    Habe gestern auch meine G/S PD vom Pulver abgeholt, wurde auch so gemacht...das ist schon so von der Qualität Ok. Ist ja auch ein hochpreisiges Motorrad, da kann man schon mal ein paar Euro in die Hand nehmen....nur strahlen und pulvern ist um Längen billiger, hält aber nicht wirklich

  10. #20
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    326

    AW: Restaurierung R80 G/S Kosten 2019

    Zitat Zitat von Navigateur Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Die Preise im Wirtschaftsraum DEU sind mit Sicherheit unterschiedlich denen im Wirtschaftsraum CH.
    Ob es gleich 100% sein müssen ? Dazu sollte man genauere Preisvergleiche machen. Und natürlich auch das, was genau an Arbeiten gemacht wird.

    Grüße, Nav/Ch
    Mein Preis stammt aus D.
    Aber ich gehe bei dem Preis aus der Mitte Deutschlands zum Süden auch davon aus, dass hier wirklich nicht die gleiche Leistung verglichen wird.
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier