Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von fehler404
    Registriert seit
    19.10.2015
    Ort
    Neustadt in Holstein
    Beiträge
    680

    RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Moin, für einen Motorneuaufbau habe ich mir eine paar schöne RS Köpfe überholen lassen. Da der Motor vermutlich noch lange braucht, habe ich überlegt, ob die großen Ventile evtl. bereits am Standard Motor etwas bewirken.
    Tipps?
    Grüße, Nils

  2. #2

    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    521

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Hallo Nils,
    die Köpfe 5 Zehntel planen für mehr Verdichtung und einen Satz 40er Dellortos sollten schon einen Unterschied machen.
    Viel Erfolg Gruß Friedel

  3. #3
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    669

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    ob die grossen Ventile evtl. bereits am Standard Motor etwas bewirken


    Hallo Nils,

    wenn du damit 1000ccm und die Serien 308er NW meinst sind es 70PS (bitte jetzt keine Diskussion über diesen Wert). Mit 40er Vergasern, egal ob Bing oder Dellos kommt das schon ganz gut. 40er AV haben andere Motoren auch, 44er EV ist serienmässig das grösste.

    Was meinst du mit -lange braucht- ?

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (16.04.2019 um 19:29 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.642

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Große Ventile alleine sind nicht das Nonplusultra.
    Wenn man sieht, wie die Strömung auf sehr kurzem Weg im Kopf zum Ventil umgelenkt wird, spielt gerade hier die Strömungstechnik eine große Rolle bei Erreichung einer optimalen Füllung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Einlaß.jpg 
Hits:	351 
Größe:	64,5 KB 
ID:	230702

    Die späten Köpfe gelten diesbezüglich als günstiger gestaltet.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.976

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Zitat Zitat von fehler404 Beitrag anzeigen
    Moin, für einen Motorneuaufbau habe ich mir eine paar schöne RS Köpfe überholen lassen. Da der Motor vermutlich noch lange braucht, habe ich überlegt, ob die großen Ventile evtl. bereits am Standard Motor etwas bewirken.
    Tipps?
    Grüße, Nils

    Yup, ne schlechtere Drehmomentkurve und ein Muggesäckli mehr Spitzenleistung.
    Schöne Grüße

    Stephan

  6. #6
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.263

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Zitat Zitat von fehler404 Beitrag anzeigen
    ..... habe ich überlegt, ob die großen Ventile evtl. bereits am Standard Motor etwas bewirken.
    Tipps?
    Grüße, Nils
    Zu welchen Schlüssen bist Du denn bei Deinen Überlegungen gekommen?
    Oder was genau erhoffst Du Dir denn?
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  7. #7
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    669

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    ...ne schlechtere Drehmomentkurve und ein Muggesäckli mehr Spitzenleistung.
    Hallo,

    kannst du das bitte näher erklären, und was soll das -grise Emoji-?
    Meine Q, als ich sie kaufte war ne 90S, serienmäsig. EV/AV 42 - 40. die lief, ich sag es mal so, grottenschlecht (und die Konzaktzündung war immer opti eingestellt).
    Sie lief rau, mit feine Vibazionen in den Fussrasten und im Lenker. Bei meinem Bruder und einem Freund, beide ebenfalls 90S, das selbe.

    Dann wurden mir RS Köfe angeboten. Die habe ich mit 1000ccm Nicasil Zylindern verbaut, und meine Q war eine ganz andere. Keine nervigen Vibrationen mehr, ruhiger Motorlauf, Druck in jedem Drehzahlbereich und deutlich mehr Spitzenleistung.

    Nicht serienmässig waren bei mir aufgespindelte Dellos, K&N Rundlufi. An die 40er krümmer kamen angepasste Keihan VA Tüten.

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (17.04.2019 um 20:06 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  8. #8
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.058

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Größere Ventile bedeuten nicht automatisch mehr Leistung oder ein anderes Ansprechverhalten. Eventuell wird dadurch die Gasgeschwindigkeit gesenkt!

    Bedeutender erscheint mir, wie von Michael beschrieben die Form der Kanäle.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  9. #9
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.976

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kannst du das bitte näher erklären, und was soll das -grise Emoji-?
    Meine Q, als ich sie kaufte war ne 90S, serienmäsig. EV/AV 42 - 40. die lief, ich sag es mal so, grottenschlecht (und die Konzaktzündung war immer opti eingestellt).
    Sie lief rau, mit feine Vibazionen in den Fussrasten und im Lenker. Bei meinem Bruder und einem Freund, beide ebenfalls 90S, das selbe.

    Dann wurden mir RS Köfe angeboten. Die habe ich mit 1000ccm Nicasil Zylindern verbaut, und meine Q war eine ganz andere. Keine nervigen Vibrationen mehr, ruhiger Motorlauf, Druck in jedem Drehzahlbereich und deutlich mehr Spitzenleistung.

    Nicht serienmässig waren bei mir aufgespindelte Dellos, K&N Rundlufi. An die 40er krümmer kamen angepasste Keihan VA Tüten.

    gruss peter
    Hi Peter, glaube ich dir gern, aber ....

    Gegenfrage: Was hat deine komplett modifizierte R90S mit der sehr simplen Eingangsfrage zu tun? Die lautete: "ob die großen Ventile evtl. bereits am Standard Motor etwas bewirken."

    Ich habe genau das gemacht, was die Frage war. Nur exakt andersrum (also GS-Köpfe der letzten Serie auf einen 81er CS-Motor, Vergaserabstimmung angepasst, sonst keine Änderungen ) ... Effekt wie beschrieben:

    Eine harmonischere, vollere Drehmomentkurve ... und geringfügig geringere Endgeschwindigkeit, die liegt noch voll im Bereich der Serienstreuung bei den 70PS-Maschinen.
    Schöne Grüße

    Stephan

  10. #10
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    669

    AW: RS Köpfe auf Serien R100GS?

    Gegenfrage: Was hat deine komplett modifizierte R90S mit der sehr simplen Eingangsfrage zu tun?
    Hallo Stephan,

    schade das der Umbau bei dir nicht so erfolgreich war. Kann man dem TE nur soviel sagen; er muss es selber ausprobieren.

    Ich finde mein damaliger Umbau war nicht so -serienfern-. 40er Dellos statt 40er Bing. die Dellos werden einfach überbewertet. Bin einmal eine Serien 100RS probe gefahren, die ging richtig gut, nur eben anders.

    K&N Filter bewirken auch keine Wunder, ihr Vorteil ist; sie vertragen den Ölnebel aus der KG Entlüftung besser.

    die Keihahn Tüten sind exakte nachbauten der Serie, aus Edelstahl. Da Keihahn das nicht passend für die 40er Krümmer anbietet musste ich mir das selber bauen. Anschluss abgesägt, 60x43x1,5mm VA Rohr aufgesteckt und verschweissen lassen.

    Bleibt die Frage warum hat BMW das gemacht mit dem 44er EV bei den 70PS Qen? Bestimmt nicht um denen, die später einmal auf BBK umbauen, einen Gefallen zu tun.

    gruss peter
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier