Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    167

    Temperatursteuerung für Coolride-Patronen/Einbauerfahrungen

    Die Fertigstellung meiner RT rückt näher, gestern den Lenker abgebaut und heute früh die Patronen reingeklebt. Ging soweit problemarm, nur einen kleinen Bock haben die Coolride-Macher geschossen: laut Beschreibung des "eigenen" Klebers kann das Mischrohr entfernen und den Kleber zur mehrfachen Verwendung wieder verschliessen. In der Praxis macht das leichte Probleme, dazu später mehr.

    Lenker abgebaut, Loch gebohrt, Rohre innen saubergemacht und geschmirgelt, mit Bremsreiniger ausgewischt und Patrone ebenfalls mit Bremsreiniger entfettet. Zugdraht reingefummelt und Anschlusskabel durchgezogen. Mischrohr auf Kleber, los gehts. Soweit so gut, klappt alles problemlos. Erste Patrone fixiert, härtet aus. Mischrohr ab, Deckel wieder drauf.

    Zweite Seite vorbereiten: Kabel durchziehen, sauber machen, Kleber in Stellung bringen.

    War ja klar: Mischrohr unbrauchbar, Kleber (natürlich) hart geworden. Leicht gegrummelt, Kleber auf Stück Pappe angemischt, alles eingeschmotzt und los gehts. Auch die zweite Patrone lies sich gut einbauen. 3h aushärten lassen.

    In der Zwischenzeit die selbstgebaute Steuerung montiert. Endlich eine sinnvolle Verwendung des rechten Staufachs der RT (siehe Bild).... Alles verkabelt, Labornetzgerät (6A...) angeschlossen und eingeschaltet. LED blinkt vor sich hin, Pulsbreite lässt sich hervorragend einstellen (35mm-Knopf) und Lenker wird warm. Erst warm, dann heiss. Dann sehr heiss. Es riecht nach Kunststoff. Bei einer Oberflächentemperatur von 82° (nach ca. 4 min) Test beendet. Mosfet gänzlich unbeeindruckt, das Kühlblech wäre entbehrlich. R(on) von 35 mOhm ist halt ein Wort, auch bei knapp über 5A. Feine Sache!

    MartinKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190418_115443851.jpg 
Hits:	91 
Größe:	257,7 KB 
ID:	230768

  2. #2
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.217

    AW: Temperatursteuerung für Coolride-Patronen/Einbauerfahrungen

    Ja, was ist jetzt Deine Lehre die Du daraus gewonnen hast? Steuerung für die Tonne, oder soll das so sein?
    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  3. #3

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    167

    AW: Temperatursteuerung für Coolride-Patronen/Einbauerfahrungen

    Die Lehre, die ich gewonnen hab? Glaub nicht alles, was irgendwo geschrieben steht, sondern denke vorher nach. Die Schmotzerei hätte ich in einem Zug machen müssen, das Mischrohr ist nach 5min am Ende....

    Die Heizpatronen und die Steuerung sind fein, das wird gut! Interessant übrigens, wie schlecht Stahl leitet... an den Patronen wirklich heiss, 5cm den Lenker hoch kaum Erwärmung.

    Das schöne übrigens: da ist jetzt noch jede Menge Platz für eine andere Steuerung, mit Arduino, irgendwelchen Power-Balkenanzeigen und sonstwas. Letztendlich schlichte PWM mit einem Power-Mosfet.

    Martin

  4. #4
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.217

    AW: Temperatursteuerung für Coolride-Patronen/Einbauerfahrungen

    Hallo Martin,
    ich würde es ganz unspektakulär mit solch einem Regler machen:
    https://www.amazon.de/Touch-Dimmer-S...QNWHV2FTQEJ18J
    immerhin bis zu 4A, ca 56Watt, regelbar. Gibt es noch in vielen Varianten diverser Hersteller. Leider zeigt die eingebaute LED nur die Ein/Aus-, aber keine Helligkeitsfunktion.

    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.642

    AW: Temperatursteuerung für Coolride-Patronen/Einbauerfahrungen

    Ich fürchte, dass so ein Touchsensor mit Handschuhen nicht funktioniert.
    Dann wäre die Handhabung in der Praxis nicht so toll.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier