Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Zünkerzen/Vergaser

    Hallo zusammen,

    ich fange gleich mal mit einer Entschuldigung an, sicherlich ist zu meinem Problem hier schon einiges geschrieben worden, aber ich muß mich hier noch ein bisschen zurechtfinden und da ist es einfacher, mal direkt zu fragen.
    ALSO SORRY!
    Mein Problem: ich hatte meine schöne RT in einer Werkstatt, die sollten mir "nur" neue Zylinderkopfdichtungen einbauen und einen ganz normalen Service machen. Ergebnis: Das Motorrad qualmt jetzt wie sau, eine Zündkerze ist komplett schwarz, die andere komplett weiß :-( Meine Frage, kann ich das selber wieder in den Griff bekommen, den Vergaser ein und ausbauen das bekomme ich sicher hin, aber ansonsten bin ich jetzt nicht der super Schrauber. Oder kann mir jemand eine GUTE Werkstatt im Kreis Göttingen empfehlen?
    Vielen herzlichen Dank für jeden Tip im voraus!

    Beste Grüße

    Frank

  2. #2
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    547

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Moin Frank, ich schraube im Raum Göttingen (37249) und bin gerne bereit, dir bei deinem Problem zu helfen. Kontakt gerne per PN, melde dich, wenn Interesse besteht.

    Gruß, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  3. #3
    Avatar von Manfred Rydzynski
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    666

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Zitat Zitat von R100RT-Franz Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich fange gleich mal mit einer Entschuldigung an, sicherlich ist zu meinem Problem hier schon einiges geschrieben worden, aber ich muß mich hier noch ein bisschen zurechtfinden und da ist es einfacher, mal direkt zu fragen.
    ALSO SORRY!
    Mein Problem: ich hatte meine schöne RT in einer Werkstatt, die sollten mir "nur" neue Zylinderkopfdichtungen einbauen und einen ganz normalen Service machen. Ergebnis: Das Motorrad qualmt jetzt wie sau, eine Zündkerze ist komplett schwarz, die andere komplett weiß :-( Meine Frage, kann ich das selber wieder in den Griff bekommen, den Vergaser ein und ausbauen das bekomme ich sicher hin, aber ansonsten bin ich jetzt nicht der super Schrauber. Oder kann mir jemand eine GUTE Werkstatt im Kreis Göttingen empfehlen?
    Vielen herzlichen Dank für jeden Tip im voraus!

    Beste Grüße

    Frank
    Moin Frank,
    wenn Du eine Rechnung über den "Service" hast, würde ich zunächst die Werkstatt auffordern, diesen Pfusch in Ordnung zu bringen!
    MfG Manfred


    Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann. (Antoine de Exupéry)

  4. #4
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.511

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Hallo,
    eine Werkstatt die so ne Routinearbeit nicht hinbekommt würde ich nicht mehr aufsuchen.
    Ich würde als erstes mal die Chokezüge prüfen, gehen die zu?
    Dann die Ventile einstellen (Wichtig!!!) und die Vergaser in Grundeinstellung bringen. Das ist keine Raketentechnik!
    Bei allem weiteren (Feineinstellung Vergaser, Synchronisation) hilft Dir die Datenbank und /oder ein freundlicher Forist.
    Nur Mut, viel schlechter als die Werkstatt kannst du es auch nicht machen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #5
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.297

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Blöde Standardfrage: Stand die Kiste auf dem Seitenständer? Falls ja, mal laufen lassen und danach die Abgase anschauen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #6
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    994

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Hallo Frank

    Wenn die Zylinderkopfdichtungen neu gekommen sind, solltest du vor dem Ventileinstellen erst einmal die Kopfschrauben nachziehen, weil die Dichtung sich setzt.
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

  7. #7

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Vielen Dank an alle! Ich werde mal Kontakt mit MZ Henni aufnehmen und hoffe das wir das gemeinsam hinbekommen.

    Schönes WE und beste Grüße

    Frank

  8. #8

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    ... ist zwar schon lange her, aber ich wollte jetzt doch noch mal das Rätsel auflösen. Die MEISTERwerkstatt hatte die Kolbenringe tatsächlich falschrum eingebaut. Ja sowas ist möglich! Obwohl die ja extra beschriftet sind mit "top". Jedenfalls ist jetzt dank MZ Henni alles wieder richtig und meine 2Möhre" läuft wieder wie eine Eins :-) VG Franz

  9. #9
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.034

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Zitat Zitat von R100RT-Franz Beitrag anzeigen
    ... ist zwar schon lange her, aber ich wollte jetzt doch noch auflösen.


  10. #10
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.116

    AW: Zünkerzen/Vergaser

    Aus welchem Grunde sollten denn die Kopfdichtungen ersetzt werden?

    Wenn nur die Kopfdichtungen zu ersetzen waren, warum wurden dann die Kolbenringe demontiert?

    Gab es da weitere Arbeiten um den von Dir geschilderten Umfang?
    HG
    Matthias

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier