Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Power satt ohne Kat
    Registriert seit
    28.04.2019
    Ort
    nähe Kiel
    Beiträge
    6

    R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Hallo Forumgemeinde. Meine frisch erstandene /6 startet nicht ? Im Lampentopf sitzt ein kabelstrang vom Motor kommend ..kabelstrang.nr. 61111 .358175.
    Aus dem ein schwarzes nicht angeschlossenes Kabel sammt stecker frei herumhängt ?

    So beitrag 10mal Bearbeitet und zwischenzeitlich die Forumssuche durchstöbert: Das Schwarze kabel ist zu vernachläßigen ,da seriemäßig blind im Scheinwerfer liegend.

    Da meine Gummikuh über 5jahre gestanden ist ,liegt der Fehler wohl oder übel an irgend welchen Masseverbindungen


    ..Please help me . Gruß tobi
    Geändert von Tobsen (28.04.2019 um 20:02 Uhr)

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.301

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Hi,
    hilf mal: Startet nicht, heisst, der Starter/Anlasser startet nicht?

    Noch was: dein Kabelbaum müsse 61 12 1 358 176 heissen, schau nochmal nach.

    Wenn Starter, folgende Punkte auf Spannung (12 Volt) testen, Zündung an, Killschalter auf run:

    Klemme 15 grün (Zündungsplus Platine Lampe)
    Klemme 15U grün-blau (Platine Lampe nach Killschalter)
    Klemme 56 grün-blau (Starterrelais)
    Klemme 85 blau-gelb (Starterrelais - Startkopf 50)
    Klemme 85 braun-gelb (Startknopf)
    Klemme 85 braun-gelb (Plantine Lampe)
    Kupplungsschalter braun-gelb
    Getriebeschalter braun-scharz

    Wenn da alles richtig, dass Relais noch testen bzw. vom Relais zum Anlasser Megnetschalter

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.890

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Hallo,

    beliebter Fehler bei /6. Es ist ein Getriebeschalter von der /7 verbaut.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #4
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.468

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    beliebter Fehler bei /6. Es ist ein Getriebeschalter von der /7 verbaut.

    Gruß
    Walter
    Der Leerlaufschalter oder was?
    vg Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

  5. #5
    Admin Avatar von Roland
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.238

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Hallo Tobi,
    vielleicht schreibst du mal, was funktioniert:
    Licht? Bremslicht? Kontrolleuchten? Blinker...
    Zustand Batterie?

    Grüße+Erfolg
    Roland
    Ein grünes Motorrad und ein weißes Motorrad

    "Mein anderes Motorrad ist auch eine /6"
    Don´t worry
    be
    happy

  6. #6
    Power satt ohne Kat
    Registriert seit
    28.04.2019
    Ort
    nähe Kiel
    Beiträge
    6

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Hi und danke für die Antworten. Bin erst heute wieder im Lande. Wenn ich Die Zündung einschalte ,leuchtet im KI Ladekontrolle ,batterie u. leerlauf .
    Blinker licht u. Bremslicht funzen. Killschalter funzt auch bzw wenn ich den nach ganz unten oder ganz oben drehe gehen die Leuchten im KI aus.
    Batterie ist frisch .

    Startet nicht, heisst, der Starter/Anlasser startet nicht wenn ich den starterknopf betätige.

    Habe das Alugehäuse des Starterrelais abgemacht und per Hand dort gedrückt wo es via Strom anziehen soll , anlasser dreht.

    Kupplungsschalter hat sie glaube ich nicht. Getriebeschalter wäre ein tipp wert. Genau so wie nochmals spannung zu testen bzw ohne spannung sind :Klemme 85 blau-gelb (Starterrelais - Startkopf 50)
    Klemme 85 braun-gelb (Startknopf)

  7. #7
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.301

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Dann das alles abarbeiten: LINK

    Hans
    Geändert von hg_filder (13.05.2019 um 19:27 Uhr) Grund: .
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  8. #8
    Power satt ohne Kat
    Registriert seit
    28.04.2019
    Ort
    nähe Kiel
    Beiträge
    6

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Noch was: dein Kabelbaum müsse 61 12 1 358 176 heissen, schau nochmal nach. Stehe gerade vorm Moped hier steht :6111 1358 178

    Wenn Starter, folgende Punkte auf Spannung (12 Volt) testen, Zündung an, Killschalter auf run:

    Klemme 15 grün (Zündungsplus Platine Lampe) ....i.o.
    Klemme 15U grün-blau (Platine Lampe nach Killschalter) ....i.o.
    Klemme 56 grün-blau (Starterrelais)...I.o.
    Klemme 85 blau-gelb (Starterrelais - Startkopf 50)...no.
    Klemme 85 braun-gelb (Startknopf)...no.
    Klemme 85 braun-gelb (Plantine Lampe)....no.
    Kupplungsschalter braun-gelb...nicht vorhanden.
    Getriebeschalter braun-scharz....nur Strom wenn Schalter betätigt.

    Relais zum Anlasser funzt wenn ich Manuel am Relais betätige.. daher Magnetschalter i.o.

    Jemand ne idee ? Lg

  9. #9
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.301

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Zitat Zitat von Tobsen Beitrag anzeigen
    Noch was: dein Kabelbaum müsse 61 12 1 358 176 heissen, schau nochmal nach. Stehe gerade vorm Moped hier steht :6111 1358 178

    Wenn Starter, folgende Punkte auf Spannung (12 Volt) testen, Zündung an, Killschalter auf run:

    Klemme 15 grün (Zündungsplus Platine Lampe) ....i.o.
    Klemme 15U grün-blau (Platine Lampe nach Killschalter) ....i.o.
    Klemme 56 grün-blau (Starterrelais)...I.o.
    Klemme 85 blau-gelb (Starterrelais - Startkopf 50)...no.
    Klemme 85 braun-gelb (Startknopf)...no.

    Klemme 85 braun-gelb (Plantine Lampe)....no.
    Kupplungsschalter braun-gelb...nicht vorhanden.
    Getriebeschalter braun-scharz....nur Strom wenn Schalter betätigt.

    Relais zum Anlasser funzt wenn ich Manuel am Relais betätige.. daher Magnetschalter i.o.

    Jemand ne idee ? Lg
    Dann da mal schauen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #10
    Power satt ohne Kat
    Registriert seit
    28.04.2019
    Ort
    nähe Kiel
    Beiträge
    6

    AW: R60/6 e Starter ohne funktion wohin mit dem Kabel ?

    Könnte es am Starter Relais liegen ? Bzw muss Klemme 85 blau/gelb vom Relais weg schon mit Strom versorgt sein ? Bin für jeden Hinweis dankbar. Lg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier