Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
  1. #11

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    82

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Zitat Zitat von Jan_100RS Beitrag anzeigen
    Mir liegt eine Freigabe von Continental vor für zwei Reifen auf der EML-Felge in 135/70R15:
    EcoContact EP und Conti Winter Contact TS 760.
    Greife ich zum Winterreifen weil das Gummi mehr Grip hat?
    Nein, Winterreifen im Sommer hat nicht mehr Grip - eher umgedreht (eigene Erfahrung). Die Contis würde ich nicht auf dem Vorderrad fahren (ungünstige Kontur), da lieber Maxxis oder Hankook. Aber dazu gibt es ja noch diesen Fred.

    Gruß
    Andreas

  2. #12
    Avatar von FietePF
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    260

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Ich fahre vor dem Vorderrad und hinter dem Hinterrad gemessen eine Differenz von etwa 10mm weniger vorn
    10mm Vorspur wäre aber sehr wenig, bist du da sicher Jörg?

    VG
    Alfred
    Alles Große in unserer Welt entsteht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. Hermann Gmeiner
    Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!

  3. #13
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.205

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Absolut !!!
    --und das schon 3x !
    Weniger kann auch mal mehr sein -passt zu R50 !!

    Jörg--
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

  4. #14

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.688

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Zitat Zitat von boxerliebe Beitrag anzeigen
    I. . .

    Ich fahre vor dem Vorderrad und hinter dem Hinterrad gemessen eine Differenz von etwa 10mm weniger vorn -
    neudütsch-Oldstyle Vollschwinge R50 --kann natürlich auch anders sein-jedes Dreirad ist verschieden !
    gruss jörg
    Und damit wird klar, warum man sich irgendwann auf die 2m Angabe geeinigt hat. Mit der Angabe kann man zwar selbst gut klarkommen, aber andere können eben niGS vergleichen.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  5. #15
    Avatar von jörg.807
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    278

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Und damit wird klar, warum man sich irgendwann auf die 2m Angabe geeinigt hat. Mit der Angabe kann man zwar selbst gut klarkommen, aber andere können eben niGS vergleichen.
    das stümmt, aber man könnte für einen Vergleichswert -vorausgesetzt Messabstand und Vorspur sind bekannt- in Winkelgrade umrechnen (ich gehe davon aus, daß unsere Generation noch mit den Winkelfunktionen vertraut ist und interpolieren kann). Dann hätte man einen Vergleichswert in Winkelgraden -müssten wohl so plus minus 1° Vorspur bei rauskommen-.

    Da aber für den Geradeauslauf beim Gespann auch viele andere Faktoren in die Gesamtbetrachtung mit einfließen, kommt man wohl doch wieder auf einen Fahrzeugspezifischen Wert, der am fast baugleichen Gespann nicht mehr zwingend passen muss.
    Gruß aus der niedersächsischen Elbtalaue,

    Jörg


    Und wenn mir der Geduldsfaden gerissen ist... dann mache ich mit Langmut weiter.
    und Analog...find ich gut!

  6. #16
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.205

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    ich interpoliere nichmal den auspuff......


    der messabstand ergibt sich einfach aus der höhe , wie mann die latte am rad anlegen kann--da ist ja beim 15zöller eher der zylinder im weg
    wie beim 18er !
    Und da meine gespanne und rahmen ja auch schon ein vorleben von etwa 50-60 jahren hatten und haben --ist das wieso halbe höhe !
    alle 3 waren beim kauf etwa bei 40-50mm-und auf anraten eines Dreiradguzzisti habe ich es beim ersten mal mit 10-15mm angetestet--und es funzte viel besser !

    UND NUR DAS ZäHLT ! jörg

    gibt noch Nachschlag: wenn ich die gespanne hier auf dem gelackten Tiefgaragenboden mit der grossen vorspur grade geschoben habe--ham die Pneu ein lied gepfiffen !!

    das kanns nicht sein-reifenwegradieren
    Geändert von boxerliebe (14.05.2019 um 18:50 Uhr)
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

  7. #17
    Avatar von jörg.807
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    278

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Moin Jörg,
    mit Messabstand meinte ich den Unterschied zwischen den Messlatten vorne und hinten, ansonsten bin ich kompletto tutto bei Dir
    Gruß aus der niedersächsischen Elbtalaue,

    Jörg


    Und wenn mir der Geduldsfaden gerissen ist... dann mache ich mit Langmut weiter.
    und Analog...find ich gut!

  8. #18
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.205

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Das war mir klar , Jörg!
    gruss Jörg

    Praxis ist , wenns einfach klappt !!!
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

  9. #19
    Avatar von Jan_100RS
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    81

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Zitat Zitat von dose Beitrag anzeigen
    Nein, Winterreifen im Sommer hat nicht mehr Grip - eher umgedreht (eigene Erfahrung). Die Contis würde ich nicht auf dem Vorderrad fahren (ungünstige Kontur), da lieber Maxxis oder Hankook. Aber dazu gibt es ja noch diesen Fred.

    Gruß
    Andreas
    Hallo Andreas, danke für den Tipp. Da die 15" EML Räder auf dem Gespann sind bringt mich dieser Thread nicht weiter. Den Rollerreifen K66 finde ich super interessant aber das wird wohl auch nichts auf der EML-Felge (soweit ich informiert bin).
    Gruss Jan

  10. #20
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.205

    AW: Neu auf dem Dreirad und direkt ein paar Fragen

    Ich denke , das klappt mit dem K66-ich fahre den auf EML Speiche 15x3--
    und muss gleich damit wieder mal Vorführen , wie der ''tüv'' hier heisst !
    DIE hatten nix dagegen bislang !

    die lebensdauer ist auch nicht schlecht auf dem Vorderrad-alledings lässt das Bremsen doch mit dem Alter nach !
    gruss jörg
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier