Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.809

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Reihenfolge:

    Putzstein
    WD40 und Messingbürste
    NeverDull
    EMR fein

    und zum Schluss ggf. temperaturbeständiges Aluspray.


    Anhang 232603

    (Limadeckel nach 24 Jahren hinter der Verkleidung)

    Anhang 232604

    (Nach gut einer Stunde Arbeit.)
    Schönes Ergebnis, Bernd!

    Aber mir wäre eine Stunde Sklavenarbeit dafür zu viel.

    Folieren wird nicht halten und sieht ... aus. Kunstoffbeschichten hat an der Stelle auch nicht das ewige Leben und ist im Sanierungsfall aufwändig wieder aufzuarbeiten.

    Noch ein paar kreative Ideen? Sportliches Rallye - Mattschwarz aus der Klickerdose. Für Ästheten alternativ Felgensilber oder Aluspray aus der Klickerdose. Oder Alupaste (Pflegemittel) wurde hier auch schon diskutiert.

    Für Leute mit robustem Selbstvertrauen und ausreichender Ignoranz gegenüber der Meinung anderer: Verchromte Teile (die im Foto fahre ich inzwischen an meiner Türkisgrünen R100R )



    Für Menschen die bei der Bestellung ihrer langweiligen Familienschaukel gegen horrenden Aufpreis ein AMG, M, S, R,.. Paket bestellen und meinen dass sie damit ein "sportliches" Auto fahren: Sportliches Carbon für das alte Boxertriebwerk. Macht optisch mindestens 5 Km/h schneller.



    Und zum Schluss ein ganz ernstgemeinter Tipp: Für ein paar Euro Gebrauchtteile kaufen und diese für noch ein paar Euro strahlen lassen. Dann gegen die verranzten Teile wechseln, diese auch so aufbereiten lassen und ins Regal legen. Je nach Fahrleistung wechselt man dann alle paar Jahre. Kann man gut bei der Limahaube und Ventildeckeln machen. Einzige Herausforderung: Man braucht einen Strahlbetrieb, der weiß wie er mit dem Alu umgehen muss. Ich hab immer einen kleinen Fundus zum tauschen im Vorrat, wenn mir an einer BMW die Teile zu unansehnlich sind.



    Grüße
    Marcus

  2. #22
    Kuhlege Avatar von williwedel
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Straubenhardt
    Beiträge
    1.847

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Schönes Ergebnis, Bernd!

    Aber mir wäre eine Stunde Sklavenarbeit dafür zu viel.

    Folieren wird nicht halten und sieht ... aus. Kunstoffbeschichten hat an der Stelle auch nicht das ewige Leben und ist im Sanierungsfall aufwändig wieder aufzuarbeiten.

    Noch ein paar kreative Ideen? Sportliches Rallye - Mattschwarz aus der Klickerdose. Für Ästheten alternativ Felgensilber oder Aluspray aus der Klickerdose. Oder Alupaste (Pflegemittel) wurde hier auch schon diskutiert.

    Für Leute mit robustem Selbstvertrauen und ausreichender Ignoranz gegenüber der Meinung anderer: Verchromte Teile (die im Foto fahre ich inzwischen an meiner Türkisgrünen R100R )



    Für Menschen die bei der Bestellung ihrer langweiligen Familienschaukel gegen horrenden Aufpreis ein AMG, M, S, R,.. Paket bestellen und meinen dass sie damit ein "sportliches" Auto fahren: Sportliches Carbon für das alte Boxertriebwerk. Macht optisch mindestens 5 Km/h schneller.



    Und zum Schluss ein ganz ernstgemeinter Tipp: Für ein paar Euro Gebrauchtteile kaufen und diese für noch ein paar Euro strahlen lassen. Dann gegen die verranzten Teile wechseln, diese auch so aufbereiten lassen und ins Regal legen. Je nach Fahrleistung wechselt man dann alle paar Jahre. Kann man gut bei der Limahaube und Ventildeckeln machen. Einzige Herausforderung: Man braucht einen Strahlbetrieb, der weiß wie er mit dem Alu umgehen muss. Ich hab immer einen kleinen Fundus zum tauschen im Vorrat, wenn mir an einer BMW die Teile zu unansehnlich sind.



    Grüße
    Marcus
    dekadent, aber so geht es natürlich auch!

    grüße Guido
    Kluge Leute glauben zu machen, man sei, was man nicht ist, ist in den meisten Fällen schwerer, als wirklich zu werden, was man scheinen will.
    niemand auf der Ignorliste, denn im richtigen Leben gibts auch Deppen!

    http://Beemergarage.de



  3. #23
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.809

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von williwedel Beitrag anzeigen
    dekadent,
    ja genau, finde ich auch, unerhört

    aber der letzte Tipp mit den Tauschteilen war wirklich ernstgemeint und ist auch nicht kostenintensiv.

    Grüße
    Marcus

  4. #24
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.695

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    ... Ich hab immer einen kleinen Fundus zum tauschen im Vorrat ...
    Damit habe ich dich unwahrer Aussagen überführt!

    Ansonsten:
    - Folieren ist an steinschlagexponierten Stellen absolut ungeeignet.
    - Lackieren hilft kaum viel länger.
    - Pulverbeschichtung zeigt sich dagegen bei mir erstaunlich resistent.
    - Verchromen von Aluteilen sorgt auf lange Sicht auch nur für Verdruß.
    - Polieren ist da besser, bedingt aber ständige Nacharbeit (bis das Material oder das Engagement weg ist).

    Daher kann ich deinen Tipp auch nur unterstützen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #25

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    608

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von williwedel Beitrag anzeigen
    dekadent, aber so geht es natürlich auch!

    grüße Guido
    Guido,

    unser eigenes Lager ist offensichtlich immer noch zu klein.
    Wir sollten vielleicht mal Marcus besuchen gehen ...
    Der Begriff 'Lagerkoller' bekommt plötzlich ne ganz andere Bedeutung ...

    Lagergruß

    Walter
    Geändert von RachtzigR (16.05.2019 um 11:29 Uhr)

  6. #26
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.764

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Schönes Ergebnis, Bernd!

    Aber mir wäre eine Stunde Sklavenarbeit dafür zu viel.

    Folieren wird nicht halten und sieht ... aus. Kunstoffbeschichten hat an der Stelle auch nicht das ewige Leben und ist im Sanierungsfall aufwändig wieder aufzuarbeiten.

    Noch ein paar kreative Ideen? Sportliches Rallye - Mattschwarz aus der Klickerdose. Für Ästheten alternativ Felgensilber oder Aluspray aus der Klickerdose. Oder Alupaste (Pflegemittel) wurde hier auch schon diskutiert.

    Für Leute mit robustem Selbstvertrauen und ausreichender Ignoranz gegenüber der Meinung anderer: Verchromte Teile (die im Foto fahre ich inzwischen an meiner Türkisgrünen R100R )



    Für Menschen die bei der Bestellung ihrer langweiligen Familienschaukel gegen horrenden Aufpreis ein AMG, M, S, R,.. Paket bestellen und meinen dass sie damit ein "sportliches" Auto fahren: Sportliches Carbon für das alte Boxertriebwerk. Macht optisch mindestens 5 Km/h schneller.



    Und zum Schluss ein ganz ernstgemeinter Tipp: Für ein paar Euro Gebrauchtteile kaufen und diese für noch ein paar Euro strahlen lassen. Dann gegen die verranzten Teile wechseln, diese auch so aufbereiten lassen und ins Regal legen. Je nach Fahrleistung wechselt man dann alle paar Jahre. Kann man gut bei der Limahaube und Ventildeckeln machen. Einzige Herausforderung: Man braucht einen Strahlbetrieb, der weiß wie er mit dem Alu umgehen muss. Ich hab immer einen kleinen Fundus zum tauschen im Vorrat, wenn mir an einer BMW die Teile zu unansehnlich sind.



    Grüße
    Marcus
    Hallo Marcus,

    sauber und beneidenswert!
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  7. #27

    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    55268
    Beiträge
    192

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Wie von Karl beschrieben.




    Anhang 232603
    Da steckt doch die Lösung drin.

    Ne RT Verkleidung gibt's doch immer mal für schmalen Taler. Richtig montiert versteckt die auch Dellen im Tank und anderes

  8. #28
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.764

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Der Deckel befand sich ja 24 Jahre hinter der RT - Verkleidung und ranzte vor sich hin.

    Wegen der Lima - Revision kam er ans Tageslicht und wurde geschrubbt.

    Nun ist er wieder hinter der Verkleidung.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  9. #29
    Oideisenschinda Avatar von 2V_Fredo
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Der kulturelle Mittelpunkt Bayerns
    Beiträge
    1.166

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010025.jpg 
Hits:	77 
Größe:	270,9 KB 
ID:	232665

    Obere Hälfte Glasperlgestrahlt, untere Hälfte mit dem kleinen Schleifburstchen, einem Schleifer und WD40 bearbeitet. Das Ergebnis kommt dann an ein Neuteil ran.

    Das ist dann viel schöner als dem Marcus seine Teile
    ___________________________
    Servus aus 'm Bayernland
    da Oideisenschinda

  10. #30
    Avatar von ohrenkneifer
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    66

    AW: Lichtmaschinendeckel folieren

    Moin,

    ich bin in der glücklichen Lage, auf Rundvibratoren mit Gleitschleifmittel (Trovalisieren) zugreifen zu können. Wird auch von Lohnunternehmen angeboten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gleitschleifen

    Die Teile sind danach wirklich wie neu. Angenehmer Nebeneffekt: schonende Entgratung.
    Zudem beschränkt sich der Arbeitsaufwand auf Ausbau der zu reinigenden Teile, Einlagerung in der Rundvibrator und Entnahme am nächsten Tag.

    So habe ich z.B. meine Radnaben vorbehandelt. Ergebnis nach Pulvern und Einspeichen: Siehe Bild.

    Gruß Werner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20190214_182828.jpg  
    Geändert von ohrenkneifer (17.05.2019 um 09:21 Uhr)
    All die Götter, all die Himmel, all die Höllen; sie wohnen in dir.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier