Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Avatar von bulldogpeter
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    233

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Also..
    ich hatte genau den gleichen Gedanken und habe mir den originalen Batteriekasten passend für die Long abgeändert, zumal die originalen Kästen in der Bucht für kleines Geld zu haben sind. Um weitgehend original zu bleiben wird bei der Änderung kein fremdes oder neues Material verwendet. Am ursprünglichen Kasten wird der schraffierte Bereich weggeschnitten, der vordere Fußwinkel wird gedreht wieder angeschweißt und auf Länge besäumt. Die Befestigung bleibt unangetastet.

    Gruß
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_6827.jpg   IMG_6828.jpg   IMG_6825.jpg  

  2. #12

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.698

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Sauber!



    Jetzt warte ich nur darauf, das jemand nachfragt, was der TÜV dazu sagt



    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  3. #13
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    722

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Hallo Stephan,

    ich denke, das wird kein Problem sein. Du brauchst:

    1. Das Festigkeitsgutachten für das Material des umgebauten Batteriehalters.
    2. Den Schweißnachweis (Klasse <sehr hoch>) inkl. Ultraschall/Röntgenprüfung.
    3. Den Nachweis über die Alterungsbeständigkeit in aggressiven Klimaten (insb. Seewasser und übermäßiger Einsatz von Reinigungsmitteln).
    4. Eine Einzelabnahme mit Probefahrt inkl. Autobahn und Schotterpiste.




    Viele Grüße

    Stefan

    PS: Dieses Posting kann Spuren von Ironie und Schalenfrüchten enthalten.
    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  4. #14
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    722

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Zitat Zitat von bulldogpeter Beitrag anzeigen
    habe mir den originalen Batteriekasten passend für die Long abgeändert
    Hallo Peter,

    danke für die Anregung. Hatte auch schon über so einen Umbau nachgedacht, aber noch keine Idee gehabt, wie ich das neue Vorderteil mache. Die Idee, das alte Teil einfach zu drehen, gefällt mir.

    Viele Grüße

    Stefan
    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  5. #15
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    623

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Ich hätte gedacht, das eine der /5 passen könnte
    Hallo,

    das passt sogar perfekt. nur die unteren Laschen für die Gummimetall Elemente musste ich selber bauen. Derer habe ich seit Jahren n​ur 2 und das funzt sehr gut mit den kleinen Batterien (zuerst Hawker 680, jetzt Lizium-Ion). Die Laschen für die Spanngummis habe ich an dem /5 abgesägt und dafür die Gewindestangen der /6 drangeschweisst (lassen).

    gruss peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Batteriehalter Strich 5  umgebaut.jpg  
    Geändert von R 110 ES Peter (18.05.2019 um 16:24 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  6. #16
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.520

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Ich habe den originalen Halter umgebaut.
    Man benötigt:
    - einen breiten Kabelbinder
    - einen Seitenschneider
    - eine Warnweste
    - 5 Minuten
    Ist zu 100% rückbaubar.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zwischenablage02.jpg 
Hits:	98 
Größe:	218,6 KB 
ID:	232813
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  7. #17
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.578

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Zitat Zitat von Luse Beitrag anzeigen
    Ich habe den originalen Halter umgebaut.
    Man benötigt:
    - einen breiten Kabelbinder
    - einen Seitenschneider
    - eine Warnweste
    - 5 Minuten
    Ist zu 100% rückbaubar.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zwischenablage02.jpg 
Hits:	98 
Größe:	218,6 KB 
ID:	232813
    Wenn du an verschiedenen Stellen noch Kartoffeln hinlegst wachsen die an.
    Gruß RaineR

  8. #18
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.520

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Sogar die Warnweste hat schon gewurzelt.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  9. #19

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.698

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    Wahnweste?!? Guter Tip. Jetzt weiß ich, was in das Kästchen, hinter der Batterie gehört.

    Damit ich demnächst ordnungsgemäß, fremde, Unfallstellen absichern kann.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  10. #20
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.520

    AW: Batteriekasten für KungLong oder ähnlich

    In Belgien und Luxemburg ist die Mitnahme einer Warnweste auf dem Motorrad Pflicht.
    Da bin ich öfters, alleine schon wegen den Fritten in Belgien.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier