Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
  1. #31

    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    Hirschberg
    Beiträge
    73

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Die Tendenz geht zu Zweitfelgen mit Standardbereifung für die HU. Im Moment kenne ich keinen Fall, bei dem dir Freigabe unterwegs zu Problemen geführt hat. Für die Zukunft befürchte ich aber auch da Ungemach.
    Viele Grüße

    Andreas

  2. #32
    Avatar von Malte
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Also ich war Freitag bei der DEKRA hier in Berlin (nicht wegen Reifen) und habe da auch mal nachgefragt und der Prüfer meinte zu mir, dass er das Wahnsinn fänd, wenn man immer neue Reifen eintragen müsste und das ihnen die Freigabe der Hersteller reicht.

    Ich glaube meine Nächsten werden so, wie sie in den Papieren stehen, aber die ganzen verschiedenen Aussagen, die man so bekommt sind ja schon super...

  3. #33
    Slalomfahrer Avatar von kurt49
    Registriert seit
    14.03.2007
    Ort
    Rheinstetten
    Beiträge
    1.138

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Heute beim TÜV Süd mit der R100R : die Unbedenklichkeitsbescheinigung Nr. 0311.3 für den Conti Road Attack 2 hat gereicht, eintragen wollte keiner etwas

  4. #34
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.251

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Zitat Zitat von kurt49 Beitrag anzeigen
    Heute beim TÜV Süd mit der R100R : die Unbedenklichkeitsbescheinigung Nr. 0311.3 für den Conti Road Attack 2 hat gereicht, eintragen wollte keiner etwas
    Gilt auch alles erst für Reifen ab 2020......


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  5. #35
    Avatar von achim68
    Registriert seit
    22.04.2014
    Ort
    Nähe Frankfurt (Main)
    Beiträge
    157

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    90/90-21 auf R80G/S

    Ich bin wider besseren Wissens auf die sogenannten "Reifenfreigaben" hereingefallen, man wird älter, überhastete Bestellung, die Sehkraft lässt nach, Lesebrille nicht griffbereit, beginnende Demenz, ein Bier war schlecht, ... , zu faul zum lesen.

    90/90-21 ist kein 3.00-21, wer hätte denn was anderes gedacht?

    Die tollen Reifenfreigaben werden mittlerweile Service-Information genannt, hat früher nicht was anderes draufgestanden?

    Probleme ergeben sich bekanntlich, wie bei mir, wenn eine Reifengröße montiert ist, die für das Fahrzeug nicht vom Fahrzeughersteller vorgesehen ist.

    Ging jahrelang gut, und plötzlich nicht, nur warum?

    Neue Einnahmequelle für die Prüforganisationen und Polizei?

    Nein, es hat sich vormals nie jemand den Kauderwelsch in den "Reifenfreigaben" richtig durchgelesen, jetzt fällt es eben öfters auf, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Gerne wird nur der vorletzte und letzte Satz gelesen, der Rest wird überlesen, sobald alles gelesen und verstanden ist, wird es jedoch teuer und die letzten Sätze sind die Tinte nicht wert.

    Die Sch...e dürfen jetzt Händler, Kunden und die Überwachungsorgane ausbaden.

    Die Reifenhersteller nehmen die "alte" Reifengrößen aus dem Programm und bieten nur noch die "neuen" Reifengrößen an. Eine Reifenform (sauteuer!) weniger, dafür viel mehr Auslastung für eine andere Form, eine Umrüstung der Fertigungsstraße weniger, eine Größe weniger im Lager...

    Wer hat den wirtschaftlichen Vorteil?
    Gruß, Achim

    - errare humanum est -

  6. #36
    Avatar von Kenny Biber
    Registriert seit
    17.11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    207

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    An meiner R80 G/S hatte ich zum TÜV-Termin einmal einen Barum in 90/90-21 montiert.

    Kopfschütteln beim Prüfer, das ginge ja überhaupt nicht, falsches Reifenformat, ein no-go, und damit wohl auch keine Plakette.

    Dieser Reifen hatte aber ziemlich klein, direkt an der Felgenschulter den zusätzlichen Größenhinweiß 3.00 - 21 eingeprägt, mußte man suchen, aber er war da und ich konnte es dem Prüfer zeigen.

    Dann war plötzlich alles in Ordnung, doch der richtige Reifen, also keine falsche Größe, und die Plakette wurde zugeteilt.

    Fand ich damals witzig, auch wenn es doch irgendwie seltsam war.

    Gruß

    Christian

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.804

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Zitat Zitat von achim68 Beitrag anzeigen
    90/90-21 auf R80G/S

    Ich bin wider besseren Wissens auf die sogenannten "Reifenfreigaben" hereingefallen, man wird älter, überhastete Bestellung, die Sehkraft lässt nach, Lesebrille nicht griffbereit, beginnende Demenz, ein Bier war schlecht, ... , zu faul zum lesen.

    90/90-21 ist kein 3.00-21, wer hätte denn was anderes gedacht?

    ...
    Warum nimmst du nicht die BMW Freigabe für den 90/90-21?
    Ich habe das so gemacht, da ich den einfacheren Weg wollte.
    Gruß RaineR

  8. #38
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.162

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Ich habe ehrlich gesagt sowieso nie verstanden, wie Freigaben eines Reifenherstellers die ABE des Fahrzeugherstellers "übersteuern" können (konnten).
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  9. #39
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.888

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Zitat Zitat von mfro Beitrag anzeigen
    Ich habe ehrlich gesagt sowieso nie verstanden, wie Freigaben eines Reifenherstellers die ABE des Fahrzeugherstellers "übersteuern" können (konnten).
    Ich denke weil die Reifenentwicklung fortschreitet und die Produzenten ihre Reifen verkaufen wollen geben sie sich auch Mühe für Erlangung der Freigabe für ältere Fahrzeuge.

    Die Fahrzeughersteller haben wohl kein Interesse für alte Fahrzeuge noch Reifen zu testen.
    Von denen ist nicht viel zu erwarten, die möchten wohl lieber Neufahrzeuge verkaufen.

    Wer aber will heute noch Reifen mit der Technologie der 80er oder früher fahren?
    Gruß
    Fritz



  10. #40
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.559

    AW: Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Wer aber will heute noch Reifen mit der Technologie der 80er oder früher fahren?
    Schlingel z.B.

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier