Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.177

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Hallo,

    statt Öl habe ich früher Quecksilber verwendet. Da geht die Säule nicht so hoch. Seitdem die Umwelt mehr in den Vordergrund rückt bin ich auf Elektronik umgestiegen. Der Annehmer vom Umweltauto ist fast tot umgefallen, als ich 1,3kg Quecksilber bei ihm abgeliefert habe. Dabei sind es nur rund 100ml.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  2. #22
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.824

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo,

    dass eine originale RS mit "starrem Kardan" und schwerer Verkleidung beim Gasgeben vorne hochgeht, dazu brauchste schon ziemlich viel Drehmoment. Und dann gräbt sich eher das Hinterrad in den Asphalt!!


    Kai
    Moin Kai,

    Oliver nennt sich zwar R100RSFahrer, fährt in diesem Sinne aber keine RS mehr, da die Verkleidung einem Umbau zum Opfer gefallen ist...

    Edit sagt, dass das "vorne Hochkommen" hier in der Regel von Vorstadtjugendlichen praktiziert wird.
    Geändert von BlueThunder (03.06.2019 um 11:11 Uhr)
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  3. #23
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    978

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Moin Kai,

    Oliver nennt sich zwar R100RSFahrer, fährt in diesem Sinne aber keine RS mehr, da die Verkleidung einem Umbau zum Opfer gefallen ist...

    Edit sagt, dass das "vorne Hochkommen" hier in der Regel von Vorstadtjugendlichen praktiziert wird.
    aus dem Alter bin ich raus, schon ein paar Jahrzehnte... obwohl "vorn hochgeht"? wie jetzt?
    Schöne Steilvorlage - mal sehen was jetzt hier abgeht.
    Der Forumsname stammt noch aus der Anmeldezeit, da wusste ich noch nicht wo die Reise mal hingeht.

    So ernsthaft jetzt, die Q ärgert mich ruckelt und stottert schon wieder.


    Ich gehe die Sache noch mal von Anfang an durch, sieht eher aus wie Zündung.
    Mal sehen, ich berichte weiter....

    absolute Ahnungslosigkeit macht sich hier breit.
    Viele Grüße Oliver

  4. #24
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.022

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Wenn du deinen Namen ändern willst, melde dich bei uns.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #25
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    978

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Wenn du deinen Namen ändern willst, melde dich bei uns.

    Hans
    Hallo Hans,
    ja mach ich,
    Dankeschön....
    Viele Grüße Oliver

  6. #26
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    978

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    So weiter im Text,
    1. Es scheinen links echte Fehlzündungen zu sein, als setzt die Zündung aus.
    2. Untern Buddhabauch ist Sichtkontrolle erfolgt, augenscheinlich alle ok.
    Dann suche ich jetzt mal weiter in Richtung Zündspulen wenn ich die Kabel vertausche, müsste der Fehler wandern, dann könnten es die Spulen sein. Wenn nicht, vllt der Kondensator (war aber im Frühling neu).
    Zu den Zündspulen, gibt es da evtl. Alternativen?
    In der Datenbank habe ich die Honda Spulen, gefunden, richtig schlau werde ich da leider nicht drauss. MP08?
    Achim bietet doch auch was an PVL,+ Halter ist das richtig?
    Na ja jetzt gehts erstmal zur Nachtruhe...
    Kondensator muss ich mir schleunigst Ersatz besorgen!
    Viele Grüße Oliver

  7. #27
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    978

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    So Zwischenbericht,
    vom Achim habe ich jetzt die doppelte Zündspule eingebaut.
    Einwandfrei mit Halterung passt....Danke nochmal. So was von schnell und freundlich...
    Also gestern gestartet, läuft! Prozzelt aber immer noch. Knallt beim Abtouren.
    Heute Probefahrt, nach dem Warmfahren, dasselbe .Heim! -> Vergaserschraubendreher mitgenommen, und unterwegs mal Drosselklappenanschläge und Gemischschrauben verdreht. Keine Besserung.
    Motorabdeckung war eh schon unten.
    ZZP Pistole raus, wo ist das S? Genau hingeschaut, OT ganz unten gerade noch zu sehen. Was ist denn jetzt? Kerzen raus, sehen gut aus. Dann an der Lima den Motor durchgedreht. Dabei sehe ich, daß der Unterbrecherkontakt nicht abhebt.
    Also den Kontaktabstand neu eingestellt, Wuppps Unterbrecherkontakt hebt wieder nicht ab. Als Ursache stellt sich raus, Befestigungsschraube des UK ausgenudelt.
    Neu ist kein Problem, alles wieder zusammen, statisch einstellen. Jetzt bekomme ich die Unterbrecherplatte nicht weit genug auf S. Mal sehen, erster Probelauf war erstmal vielversprechend, durch meiner Vergaserspielerei lief die Q gleich erstmal auf 2500U/min. Vergasergrundeinstellung hergestellt, läuft! Also nochmal die Prozedur, Ventile, Zündung, Vergaser...
    ....werde berichten, Fehlerquelle ist wohl der Unterbrecherkontakt.
    Viele Grüße Oliver

  8. #28
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.898

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Hallo Oliver,

    du kannst dir mit dem Ausfeilen der Langlöcher in der Kontaktplatte behelfen.
    Kontrollier auch mal die dünne Auslösewelle auf der Nockenwelle auf sauberen Rundlauf. Wenn die "schlägt" machst du dieses Spiel mit dem Kontakt alle 2000 km.
    Auch der Nocken des Fliehkraftreglers, der den Kontakt anhebt , kann verschleissen.
    Spätestens dann ist es Zeit für die Umrüstung auf eine kontaktlose Zündung.


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #29
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.251

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Jetzt gleich sofort!

    Total anfällig die Kontaktzündung, zumal die Versorgung mit hochwertigen Teilen doch sehr zu wünschen übrig lässt.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  10. #30
    Admin Avatar von Roland
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.273

    AW: Vergaser und Zündeinstellung /7

    Hallo,
    wenn die Langlöcher nicht ausreichen, ist häufig der '"Sitz" des Fliehkraftreglers auf der Nockenwelle etwas ausgeschlagen, so dass er an mehreren Positionen fixiert werden kann. Vielleicht kannst du mal den Fliehkraftregeler versuchsweise in einer anderen Position festschrauben - und kontrollieren, dass er fest sitzt und sich nicht verdrehen kann.

    Roland

    ps. Ich persönlich halte die Kontaktzündung für sehr zuverlässig...
    Ein grünes Motorrad und ein weißes Motorrad

    "Mein anderes Motorrad ist auch eine /6"
    Don´t worry
    be
    happy

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier