Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    47

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Danke Kai,

    dort wo Du schreibst, sollte die FIN zu finden sein, ist sie aber leider nicht, habe alles geputzt...nichts zu sehen.
    Was könnte das bedeuten, Ersatzrahmen ?

    VG Marcus
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

  2. #12
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.639

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Ja,
    Eventuell oder fett drübergemalt.Schmirgel mal ein bisschen!


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #13

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    433

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Nach meiner Erinnerung hatten die frühen G/S die FIN noch am Lenkkopf ...

  4. #14
    Avatar von Mathieu
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    406

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Habe gerade mal schnell an meinem G/S Rahmen im Regal geschaut.
    Ez. 03/81
    Der hat die Rahmenrummer am rechten Knotenblech des Lenkkopfs.

  5. #15
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    47

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Hallo,

    ja, prima, genau an der Stelle, oben am Rahmkopf sehe ich schemenhaft eine Nummer eingeschlagen...kann das aber jetzt nicht kontrollieren.
    Was mir noch aufgefallen ist, das Rahmenschildchen ist mit Kerbnägeln befestigt.
    Wie verhält es sich mit der Motornummer, ist die neben dem Ölmessstab eingeprägt und kann ich hier erkennen, ob die Motornummer zum Rahmen, also zur G/S gehört ?
    Entschuldigt bitte, wenn ich so dämliche Fragen stelle, ich möchte halt sicher gehen, dass alles zusammenpasst, bevor ich restauriere.

    Vielen Dank.
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

  6. #16

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.737

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Servus,

    Hab ich grad hinter mir, und im Zuge einer Restauration (meine erste und letzte) mit Hilfe des Forums rausgefunden:

    Die Rahmennummer gehört ans Knotenblech... Ich schau mal, ob ich noch Bilder finde.
    Ausserdem sehen die Befestigungslaschen für die Zentralelektrik mitsamt des Kühlkörpers für das Zündsteuergerät anderscht aus
    Motornummer beim Ölstab eingeschlagen, und im Idealfall identisch mit der Rahmennummer
    Das mit den Kerbnägeln ist fast schon beruhigend, wenn da was gemacht wird kommen meistens Blindniete rein (bei mir - ehrlich gesagt - auch)

    Weitere Besonderheiten, aber leichter zu 'verbessern':
    Felgen von Weinmann, hinten 2.15 x 18, statt später 2,5 x 18 Akront
    Kabelbaum sieht kein Licht-Entlastungsrelais vor
    Schalthebel ist vorn an der Lagerung schmäler
    Lenkerschalter links identisch mit dem der R 65 aus der Zeit
    Tacho hat keine, oder andere Schaltmarkierungen
    Endantrieb mit Deckelchen und Nadellager

    Herbert

    PS: bei deiner sind dann auch noch die Spiegel und der linke Kofferträger 'falsch', aber halt auch praxisgerechter; in 38 Jahren kann da schon mal was auf der Strecke bleiben in meinem Falle Hab ich völlig skrupellos eine Siebenrock Sitzbank, und einen GS Hauptständer montiert. Die Originalsachen liegen aber auf Lager...
    PPS: ich glaub, meine sah noch übler aus, wenn du es wirklich original willst wartet da ne Menge Zeit und Invest
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20190302_145803.jpg   20170731_110854.jpg   20190302_135047.jpg   20180925_171154.jpg   20170213_113037.jpg  

    20160324_160639.jpg   20160324_160724.jpg  
    Geändert von dreiradbertl (09.06.2019 um 09:35 Uhr)

  7. #17
    Avatar von slowman
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    135

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Oder Du kaufst meine

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-mehr-so-teuer

    Viele Grüße
    Rüdiger

  8. #18

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    417

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Hallo Marcus,



    Zitat Zitat von marcanton Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe hier eine R80 G/S mit einer Erstzulassung von September 1982, an der ich interessiert bin.
    Was mich wundert ist, die Maschine wurde von BMW im Januar 1981 an den Händler ausgeliefert und im September 1982 das erste Mal zugelassen.
    Verkauften sich die G/S Motorräder damals so schlecht ?

    VG Marcus
    falls es so ist, wie Du sagst (bin gespannt auf das Ergebnis Deiner VIN-Recherchen), dann wäre das schon eher etwas, naja, ungewöhnlich. Die G/Sen gingen damals weg wie warme Semmeln. Meine wurde im September 1982 produziert (also bereits ein 83er-Modell) und dann im April 1983 erstzugelassen. D.h. im Spätjahr wurde sie an den Händler geliefert, und dann nach dem Winter kam sie auf die Straße. Das würde ich einmal als "normal" ansehen.


    Grüße

    Martin

  9. #19
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.501

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    Zitat Zitat von marcanton Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen Dank für eure Ideen. Habe mir die G/S heute mal genauer angesehen. Irgendwie ist da was nicht stimmig. Wo ist denn bei der BMW die Rahmennummer eingeschlagen ? Das Luftfiltergehäuse ist doch nich G/S ? Ist halt viel gebastelt worden, ist schon klar...mir ist nur wichtig ob es eine auf G/S umgebaute Kiste ist. Der originale Brief ist weg, wurde 1994 eine neue Betriebserlaubnis erteilt mit Umschlüsselung von 0900 auf 2502. Was könnte das bedeuten ? Laut KBA nichts dramatisches, nur eine neue Schlüsselnummer für Motorräder.
    Also wer eine ganz frühe ( Januar ) G/S von 1981 hat, kann mir doch bitte mal mitteilen, wie sich das mit der FIN verhält.
    Was ist denn mit der Motornummer, gibt es da eine Zuordnung ?

    Vielen Dank.
    Du kannst die VIN ja mal gehen diese Liste laufen lassen

    Generationsmerkmale G/S GS Paris-Dakar PD

    Der Rest deiner Sammlung ist, wie schon von Kai beschrieben wurde, ein "gebrauchtes" Moped. Zu deiner Frage:

    mir ist nur wichtig ob es eine auf G/S umgebaute Kiste ist
    Was soll denn da die Basis sein? Vor der G/S gab es doch gar keine Monolever-Rahmen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #20
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    47

    AW: R80 G/S 1981 Zulassung

    HZ;

    vielen Dank für die vielen neue Informationen. Ich denke, es ist wirklich eine sehr frühe G/S aus dem ersten Produktionsjahr. Den Motor prüfe ich noch, sollte der die gleiche Nummer haben wie der Rahmen ( im besten Fall ) ?

    Es stellt sich ja immer die Frage, ob eine Totalrestauration nicht doch rausgeschmissenes Geld bedeutet. Naja, wenn es nicht total aus dem Ruder läuft, dann klappt es auch mit der Wirtschaftlichkeit, die Arbeitsstunden darf man aber nicht zählen, das muss einfach Spaß machen.

    VIelen Dank.
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier