Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1

    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    36

    Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Hallo liebe hilfreiche Mitleser,

    nach ein paar freudigen Wochen, da sich an der BMW einiges zum Positiven bewegte, hatte ich heute ein ernüchterndes Erlebnis.

    Auf der Autobahn versuchte ich einen Transporter zu überholen. Elastisch genug läuft der Motor ja, also Blinker links, ausscheren, beschleunigen 120... 130km/h plötzlich drehte der Motor hoch und es wurde nicht mehr schneller.

    Kupplung..... bei verhaltener Fahrweise kam ich noch auf autobahnfreundliche 140 , aber richtig beschleunigen geht nicht mehr.

    Mit über 100 000 km hat die Kupplung ja auch gelebt ( scheint die 1. zu sein In der ausführlichen doku zu dem Motorrad ist nichts vermerkt)
    Ich würde gern versuchen das selbst zu richten und hätte dazu gern ein paar Erfahrungswerte von Leuten die das schon haben.

    Was kann ich schonmal pro forma auf die Bestellliste setzen ( Scheibe, Tellerfeder,Zentrierwerkzeug..)?
    Und was sollte man auch wechseln wenn man sich bis dahin vorgeschraubt hat. ( Dichtring zum Motor, O-Ring der Ölpumpe?)

    Die Kupplungsscheibe ist da wohl sicher hin, lohnt sich die Mehrausgabe für eine ölfeste Scheibe?

    Danke für eure Hinweise und einen ruhigen Freitag

    Mit besten Grüßen Waldemar

  2. #2
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.825

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Hi,

    wurde hier schon des öfteren geschrieben, ölfeste Reibscheibe braucht man nicht. Ebensowenig wie einen Zentrierdorn. Das ist rausgeschmissenes Geld. Wenn die Reibscheibe nicht 100% mittig sitzt, tut sie das aber nach dem ersten Kupplungsvorgang. Ob du Druckring, Tellerfeder oder / und Schwungscheibe neu brauchst, was eher unwahrscheinlich ist, musst du nach dem Ausbau beurteilen / entscheiden.

    Viel Erfolg!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #3
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.940

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Hallo,

    eine ziemlich genau mittig sitzende Reibscheibe erleichtert indes die Montage des Getriebes ungemein! Allerdings sagt auch meine Erfahrung: Augenmaß genügt .

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  4. #4
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.891

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Augenmaß genügt
    ... und läßt sich trefflich durch Gebrauch einer Taschenlampe (Schattenwurf) unterstützen.

    Gruß,
    Florian

  5. #5

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Was Du auf alle Fälle brauchst sind drei Schrauben M8 x 1 (Feingewinde)
    ca 50mm besser 60 lang + Muttern dazu um die Kupplung zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen. sonst fliegt Dir das schon beim Zerlegen
    um die Ohren
    Für einmaligen Gebrauch muss es nicht das Spezialwerkzeug sein

    .....und weil eh auseinander muss gleich den Faltenbalg am Kardan tauschen

    Gruß
    Franz
    ......und ein paar Enten hab ich auch noch.... Boxersüchtig?

  6. #6
    Avatar von JoergMK
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.976

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    So unnütz ist ein Zentrierdorn gar nicht , alles wie auf einen Schaschlikspiess schichten , dran da mit und hat sogar noch eine Hand frei. Man muss sich die Arbeit auch nicht unnötig schwerer machen.

  7. #7
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    436

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Hallo Waldemar, wo kommsten du her in Thüringen? Ich schraube in 37249 und bin hilfswillig..Deine Liste finde ich schon ziemlich komplett, den Dichtring der Kurbewelle hinten würde ich glaube ich mitmachen, dito den der Ölpumpe.

    Gruss,Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  8. #8
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    290

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Hallo, ich habe es zwar noch nicht gemacht, aber wenn ich das raus hätte, würde ich gleich mit die Ölpumpe kpl. überholen.
    Meine Frage an die Wissenden: Warum kein Zentrierdorn, ragt die Getriebewelle nicht in die Kw, um sich zu zentrieren??
    Grüße

  9. #9
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.055

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Zitat Zitat von dscheto Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe es zwar noch nicht gemacht, aber wenn ich das raus hätte, würde ich gleich mit die Ölpumpe kpl. überholen.
    Meine Frage an die Wissenden: Warum kein Zentrierdorn, ragt die Getriebewelle nicht in die Kw, um sich zu zentrieren??
    Grüße
    Mit Zentrierdorn lässt sich die Kupplung leichter einbauen, mit einem geübten Auge kann man das aber auch ohne machen. Die Getriebewelle ragt aber nicht in die KW, sondern in den Zahnkranz der Kupplungsscheibe. Da die Kupplungsscheibe aber nur zwischen den beiden Reibflächen klemmt, hat sie keine Ausrichtung und muss ausgerichtet befestigt werden. Dieses Ausrichten ist mit Dorn einfacher, ohne siehe oben.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #10
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.891

    AW: Drohender Kupplungswechsel an R75/7 BJ '78

    Zitat Zitat von dscheto Beitrag anzeigen
    Warum kein Zentrierdorn, ragt die Getriebewelle nicht in die Kw, um sich zu zentrieren??
    Wenn man einen Zentrierdorn hat, benutzt man ihn natürlich. Wenn man aber keinen hat, kann man sich problemlos mit der Taschenlampen-Methode behelfen.
    Das habe ich im 2. Lehrjahr gelernt und seither hat jede dornlose Kupplungsmontage auf den ersten Versuch geklappt.

    Gruß,
    Florian

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier