Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Enzo-met-Strepen
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    münster
    Beiträge
    8

    Eicon04 Bremsen R 51/3 verbessern

    Guten Tag!
    Meine R 51/3 von März 1953 ist im Wiederaufbau. Ich möchte damit fahren - auch mal auf längeren Strecken. Hat jemand Erfahrungen mit einer deutlichen Verbesserung der Bremswirkung, die langfristig funktioniert. Es geht um das Modell mit Halbnabenbremsen.
    Einen Gruß
    Enzo

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.948

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Die 51/3 mit Halbnabe wurde doch teilweise mit einer Duplexbremse ausgeliefert. Haste die?
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  3. #3
    Avatar von Enzo-met-Strepen
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    münster
    Beiträge
    8

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Die 51/3 mit Halbnabe wurde doch teilweise mit einer Duplexbremse ausgeliefert. Haste die?
    Manfred
    März 1953 = halbnabe Duplex...

  4. #4
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.807

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Erster wichtiger Punkt, die Nabe muss nach dem einspeichen wirklich rund laufen, ggf. leicht ausdrehen lassen.

    Zweiter Punkt, die originalen Bremsbacken mit Übermaß belägen bekleben lassen und diese dann mit leicht vorgespannten Bremsnocken auf Trommel-Ø abdrehen (lassen).

    Drittens, dafür sorgen das die Bremsschlüssel nicht in zu großen Bohrungen in der Ankerplatte ecken können und vor allem dort immer schon sauber halten und ggf. die Wellen schmieren.


    Viel Bremsleistung geht in der Betätigung verloren.

    Ich habe meine Ankerplatte mit Bronzebüchsen ausgestattet

    Einen Bremsbowdenzug mit Profildraht Aussenhülle verwenden, da schiebt sich die Außenhülle beim betätigen nicht so sehr zusammen.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  5. #5
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.948

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Bremsbowdenzug mit Profildraht Aussenhülle
    Bezugsquelle? Bei Dir?

    Schon mal probiert Graugussringe in die Halbnabe einzubauen?
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  6. #6
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.807

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Nö, mache ich mir selber aus Material vom Markt oder Louis.


    Zu 2. halte ich für unmöglich.
    Der Ring wäre viel zu dünn, da möchte ich gar nicht weiter denken.

    Es gibt gute Nachfertigungen der Nabe, da ist dann auch gleich ein guter Mitnehmer mit drin.

    Man muss einfach mal einsehen das so ein "Verschleißteil" auch mal am Ende ist,

    auch wenn es finanziell schmerzt....


    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Bezugsquelle? Bei Dir?

    Schon mal probiert Graugussringe in die Halbnabe einzubauen?
    Manfred
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  7. #7
    Avatar von R27 Tim
    Registriert seit
    05.02.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    130

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Moin,

    ich hab am Wochenende den Bremszug meiner R27 raus geschmissen und gegen einen selbst gestrickten ausgetauscht.
    Seil aus Edelstahl 2mm, Aussenhülle LW 3,5mm mit Teflongleitrohr.
    Der ganze Bremszug ist deutlich weniger elastisch als der Originale, ordentlicher Druckpunkt, bessere Bremsleistung.

    Grüße
    Tim

  8. #8
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.948

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Es gibt gute Nachfertigungen der Nabe, da ist dann auch gleich ein guter Mitnehmer mit drin.
    Nur 51/2 oder auch andere Typen?

    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  9. #9
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.807

    AW: Bremsen R 51/3 verbessern

    Nene, war schon mit Kühlrippchen also /3

    Anbieter?

    Hatte ich auf der Veterama in der Hand und ein Freund aus DK hat bei dem Händler zwei ganze Räder gekauft, 100% Nachgefertige Teile

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Nur 51/2 oder auch andere Typen?

    Manfred
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier