Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    754

    Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo Miteinander,

    da es die einteiligen Kipphebelböcke für die alten /5 nicht (mehr) zu kaufen gibt überlege ich eine Nachfertigungsktion.
    Hierbei sollen die Kipphebel mit den Bronzebüchsen verwendet werden können, die auf der Kipphebelachse von 14,5 mm laufen. Israel bietet einteilige Kipphebel für die /5 an - allerdings müssen die Kipphebel dann auf Nadellager umgerüstet werden, was auch noch andere Kipphebelachsen erfordert.

    Um hier eine echte Alternative bieten zu können würde ich die Kipphebel die Walter (Euklid) seit langer Zeit in seiner /5 fährt kopieren.

    Für mich besteht an diesem Projekt kein wirtschaftliches Eigeninteresse - daher bin ich auch nicht im "Grünen Bereich" gelistet.

    Um hier überhaupt einschätzen zu können ob sich der Aufwand lohnt brauche ich eine Information über potenzielle Interessenten. Was die Kosten angeht kann ich derzeit noch keine definitiven Informationen liefern - eine erste Voranfrage ist draussen auf Grundlage einer Skizze.

    Ich denke, dass es Sinn macht hier eine Liste zu führen in der ich die ERNSTHAFTEN Interessenten aufnehmen werde. Vermutlich wirds so sein - je mehr umso preiswerter.
    Schreibt einfach einen Beitrag oder ne pm und ich nehm euch in die Liste auf.
    Dann mach ich schon mal den Anfang:

    001 BerndR253 - Bernd 1 Satz
    002 Sauerlandkuh - Jörg, 2 Sätze
    003 Euklid - Walter, 1 Satz
    004 Der Niederrheiner - Stephan, 1 Satz
    005 R27 Tim - Tim, 1 Satz
    006
    Geändert von berndr253 (26.06.2019 um 10:12 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    940

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo Bernd

    Ich bin dabei, mit 1-2 Sätzen, kommt auf den Preis an.

    Zitat Zitat von berndr253 Beitrag anzeigen
    Hallo Miteinander,

    da es die einteiligen Kipphebelböcke für die alten /5 nicht (mehr) zu kaufen gibt überlege ich eine Nachfertigungsktion.
    Hierbei sollen die Kipphebel mit den Bronzebüchsen verwendet werden können, die auf der Kipphebelachse von 14,5 mm laufen. Israel bietet einteilige Kipphebel für die /5 an - allerdings müssen die Kipphebel dann auf Nadellager umgerüstet werden, was auch noch andere Kipphebelachsen erfordert.

    Um hier eine echte Alternative bieten zu können würde ich die Kipphebel die Walter (Euklid) seit langer Zeit in seiner /5 fährt kopieren.

    Für mich besteht an diesem Projekt kein wirtschaftliches Eigeninteresse - daher bin ich auch nicht im "Grünen Bereich" gelistet.

    Um hier überhaupt einschätzen zu können ob sich der Aufwand lohnt brauche ich eine Information über potenzielle Interessenten. Was die Kosten angeht kann ich derzeit noch keine definitiven Informationen liefern - eine erste Voranfrage ist draussen auf Grundlage einer Skizze.

    Ich denke, dass es Sinn macht hier eine Liste zu führen in der ich die ERNSTHAFTEN Interessenten aufnehmen werde. Vermutlich wirds so sein - je mehr umso preiswerter.
    Schreibt einfach einen Beitrag oder ne pm und ich nehm euch in die Liste auf.
    Dann mach ich schon mal den Anfang:

    001 BerndR253
    002
    003
    004
    005
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.428

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo,

    wegen der Anfertigung hab einmal bei einem Forumsmitglied mit eigener mechanischer Fertigung angefragt. Die Antwort steht noch aus. Optimistisch gehe ich von 25 Sätzen aus, sonst werden die Einrichtungskosten einfach zu hoch.
    1 Satz nehmen ich auch.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #4

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.491

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Dann setz den Niederrheiner bitte mit rein. 1 Satz (das heisst doch automatisch für Links&Rechts?)


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  5. #5

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    754

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo Stephan,

    ein Satz besteht aus 4 Kipphebelböcken, 4 Distanzringen und 4 Scheiben.
    Ringe und Scheiben könnte ich auch zum SKP anfertigen. Bei den Kipphebelböcken ist es anders - könnte die wohl auch fertigen DAS würde allerdings sehr sehr lange dauern bei den möglichen Bearbeitungsgeschwindigkeiten meiner Fräse

    Grusz

    Bernd

  6. #6
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.604

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo Bernd,

    verstehe ich das richtig? Die Bronzebuchse bleibt?

    VG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Bremsen macht die Felge dreckig!

  7. #7
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.428

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Hallo,

    natürlich bleibt die Bronzebuchse mit 14,5mm erhalten. Kein klappern wie bei den Nadellagern.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  8. #8
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.077

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Thema Bronzebuchsen:
    BMW Israel bietet das Umrüsten von Nadellager auf Bronzebuchsen an. Nadellager raus, Bronze rein.
    Manfred
    Geändert von Blue QQ (26.06.2019 um 11:34 Uhr)
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  9. #9

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    754

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    Aber nicht mit der Kipphebelwelle 14,5 mm - insgesamt ist hier der Aufwand erheblich. In der Beschreibung von Israel ist ausgeführt:

    "Diese Kipphebelböcke können nur in Verbindung mit 15,5mm Kipphebelachsen, sowie Nadellagerkipphebel (Länge 56mm) der Serie /6 oder später verwendet werden. R90S Kipphebel (Länge 57mm) müssen gekürzt werden."

    Wenns also um die alten Kipphebel der /5 geht müssten diese durch die der späteren Modelle ersetzt werden - gleiches gilt für die Achse.

    Würde also ein recht aufwändige Sache werden - Kipphebelböcke 215 €, Kipphebelachsen 65 €, Lager 75 €, Kipphebel (neu) ca. 360 €, gebraucht 180 €.
    Es geht hier also um ein Invest von gut 530 bis über 700 €.

    Leider hab ich noch keine Informationen über die zu kalkulierenden Kosten für die einteiligen Böcke für die 14,5er Achse.

    Bernd
    Geändert von berndr253 (26.06.2019 um 11:12 Uhr)

  10. #10

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    754

    AW: Einteilige Kipphebelböcke /5 - Nachfertigung

    So wie es ausschaut ist das Interesse an einer Nachfertigung der Böcke so gering, dass ich das Projekt nicht weiter verfolgen werde.

    Einen Versuch einteillige Kipphebelböcke zu fertigen werde ich noch machen. Hierbei plane ich zwei Kipphebelböcke auf eine entsprechend in Form gebrachte Grundplatte zu schweissen.
    Ich ahne schon, dass nun eine Welle von Bedenken und Einsprüche über mich hineinbricht - würde ich akzeptieren, wenn diese sachlich auch begründet sind.
    So weiss ich noch nicht, ob die Böcke aus schweissbarem Material gefertigt sind - gut, das ist einen Versuch wert - alte Böcke hab ich noch einige auf Lager, davon kann ich einen opfern.
    Als Schweissverfahren möchte ich das WIG-Verfahren nehmen - die Grundplatte wird ca. 3mm stark werden - diese muss die Zugkräfte aufnehmen die das Auseinanderdrücken der Einzelböcke bewirkt.
    Die Grundplatte würde dann ausgeschnitten und mit den notwendigen Bohrungen versehen. Dann wird ein kompletter, spielfrei eingestellter Kipphebel aufgesetzt und die Platte dann mit den Böcke verschweisst werden.
    Nach einer optischen Nachbehandlung, die für die Präsentation hier im Forum sicher erforderlich ist würde ich dann montieren.

    Bedenken? Hinweise? Gute Ratschläge?
    Her damit

    Bernd
    Geändert von berndr253 (11.07.2019 um 11:31 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier