Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    22.08.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    16

    R69s Kompression

    Hallo, kann mir jemand sagen wieviel Bar/Psi Kompression die Kolben haben müssen.
    Danke schon mal im Voraus.

  2. #2

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    435

    AW: R69s Kompression

    Hallo Tim,

    das dürfte schwierig sein, da die gemessene Verdichtung von der Trittgeschwindigkeit beim Kicken gegenüber dem Druckverlust und der Wärmeabfuhr eine wesentliche Rolle spielt.

    Also haben Lufttemperatur, Motortemperatur und Kickgeschwindigkeit in ungünstigen Fällen mehr Einfluß auf das Messergebnis, als der Zustand des Motors.


    Axel

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.253

    AW: R69s Kompression

    Hallo,

    die R69S kann eine Kolbenspiel bis zu 0,15mm haben, so weit ich mich erinnere. Da ist die Kompressionsmessung ziemlich sinnfrei.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #4

    Registriert seit
    22.08.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    16

    AW: R69s Kompression

    Ok, danke für die kleine Unterrichtsstunde und die schnellen Antworten. Ich habe mich nämlich schon gewundert dass ich nur bis ca. 6 Bar gekommen bin, aber der Motor vorher recht gut gelaufen ist.

  5. #5

    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    376

    AW: R69s Kompression

    es kommt auch darauf an,wie gemessen wird. 6 bar ist schon wenig.
    Ein Kumpel hatte auch mal gemessen,obwohl die Gasschieber nicht auf
    Vollgas gezogen waren.
    Nach "Vollgas" hatte er fast den doppelten Wert,der Motor sollte
    auch Betriebstemperatur haben.
    Wenn du einen einschraubbaren Kompr.tester hast,schraub ihn rein
    und schieb das Motor ein Stück und schon hast du ein anderes
    Ergebnis,trotz 0,15 mm Kolbenlaufspiel.
    H.

  6. #6

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    435

    AW: R69s Kompression

    Die 69S hat lange Ventilöffnungszeiten. Das Einlassventil schließt recht spät nach UT. Bei langsamen Kicken (auch Schieben) kann sich ein größerer Teil der Luft im Zylinder während der Verdichtung wieder durch das Einlassventil verflüchtigen, als beim Tourenmodell mit zahmeren Öffnungszeiten. Nur die verbleibende Luft wird komprimiert und dabei erhitzt. Alleine durch die Wärmeabgabe an Zylinder und Kopf über einen längeren Zeitraum, als im Normalbetrieb (oder Kickt hier jemand mit mehr als 1000U/min) nimmt der Druck aber sofort wieder ab.
    Der abgelesene Wert kann also beim gekickten Sportmotor deutlich unter der rechnerischen Verdichtung liegen, ohne dass der Motor defekt oder verschlissen sein muss.

    Wie bereits geschrieben - der Absolutwert ist hier nichtssagend.

    Axel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier