Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56
  1. #1

    Registriert seit
    09.06.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    23

    Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Guten Abend,

    Ich bin neu hier im Forum, eine Vorstellung folgt bestimmt in nächster Zeit, Trotzdem habe ich schon einmal eine kleine Frage:

    Ich habe vor einiger Zeit die R100/7 (1978) meines Vaters übernommen und wieder hergerichtet. Heute habe ich das erste mal eine kleinere Ausfahrt unternommen und in der 30er Zone unseres Ortes ist mir auf dem Rückweg etwas seltsames passiert: Ich bin über eine Bodenunebenheit gefahren und es gab einen lauten schlag (vmtl. Gabel durchgeschlagen?). Direkt anschließend gab es ein Merkwürdiges Schleifgeräusch, in etwa so, als hätte sich der Hauptständer gelöst und würde nun auf der Straße schleifen.

    Ich bin natürlich sofort rechts ran gefahren, hab die Maschine auf den Seitenständer gestellt und mal geguckt ob ich irgendetwas dergleichen sehen kann. Hauptständer war nach wie vor fest eingeklappt in seiner Position und auch sonst konnte ich nichts merkwürdiges entdecken....

    Bin dann also wieder aufgestiegen und ganz langsam losgefahren in der Annahme, das Geräusch weiterhin zu hören. War dann aber weg ...

    Ist einem von euch schon einmal ähnliches passiert ? Oder hat jemand vielleicht eine vermutung was dieses Schleifen gewesen sein könnte ?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus !


    Viele Grüße

    Kwahdraht
    Geändert von Kwahdraht (22.06.2019 um 20:38 Uhr)

  2. #2
    Avatar von bucki 61
    Registriert seit
    05.03.2013
    Ort
    Niedersachsen/Schaumburger Land
    Beiträge
    264

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Ich kann mich daran erinnern das sich vor zig. Jahren der hintere Schmutzfänger meiner /5 nach innen geklappt hatte und am Reifen schliff.
    Evtl. möglich?
    Grüße
    Bernd
    Haben ist besser als brauchen

  3. #3
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.802

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Hallo,

    Wie hast du die /7 hergerichtet????
    Was.Hast du gemacht? Nur Technik oder auch Optik,... Schutzbleche, Sitzbank, Stoßdämpfer etc?

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  4. #4

    Registriert seit
    09.06.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    23

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von bucki 61 Beitrag anzeigen
    Ich kann mich daran erinnern das sich vor zig. Jahren der hintere Schmutzfänger meiner /5 nach innen geklappt hatte und am Reifen schliff.
    Evtl. möglich?
    Grüße
    Bernd

    Ich glaube nicht, dass es das war, es hat sich tatsächlich sehr metallisch angehört, da scheidet der Schmutzfänger am Reifen glaube ich aus...
    Bin halt sehr verunsichert, ob ich die Maschine jetzt nochmal fahren soll, oder lieber erst einmal abwarte bis sie in der Werkstatt war... Sie soll ohnehin Ende des Monats in die Werkstatt, da würde ich das dann ansprechen. Oder meint ihr, wenn das Geräusch weg ist, kann ich auch erst einmal ohne Bedenken weiter tuckeln ?

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Wie hast du die /7 hergerichtet????
    Was.Hast du gemacht? Nur Technik oder auch Optik,... Schutzbleche, Sitzbank, Stoßdämpfer etc?
    Nur die Technik. Mein Vater hat damals eine Windschutzscheibe der 90s verbaut, ansonsten ist das Ding Original und so soll es auch bleiben.
    Wirklich viel zu reparieren gab es aber tatsächlich gar nicht. Ich habe das Ding vom Rost befreit, die Vergaser einmal gereinigt und Öle gewechselt. Dann lief sie schon. Gibt aber noch sehr viel zu tun. Die Sitzbank ist durch. Der Tank muss entrostet werden. Die Gabel muss zerlegt und gereinigt werden... und und und. Aber ich glaube ich mache demnächst auch mal einen Vorstellungsthread zu mir und meinem Moped, da gibts dann genauere Infos und Bilder :)


    Vg
    KWahdraht
    Geändert von Kwahdraht (23.06.2019 um 10:38 Uhr)

  5. #5
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.290

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von Kwahdraht Beitrag anzeigen
    ....... Sie soll ohnehin Ende des Monats in die Werkstatt, da würde ich das dann ansprechen. Oder meint ihr, wenn das Geräusch weg ist, kann ich auch erst einmal ohne Bedenken weiter tuckeln ?

    [FONT=Verdana]

    .....Ich habe das Ding vom Rost befreit, die Vergaser einmal gereinigt und Öle gewechselt. Dann lief sie schon. Gibt aber noch sehr viel zu tun. Die Sitzbank ist durch. Der Tank muss entrostet werden. Die Gabel muss zerlegt und gereinigt werden... und und und. Aber ich glaube ich mache demnächst auch mal einen Vorstellungsthread zu mir und meinem Moped, da gibts dann genauere Infos und Bilder :)


    Vg
    KWahdraht
    Was soll denn in der Werkstatt noch gemacht werden?
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  6. #6

    Registriert seit
    09.06.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    23

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Was soll denn in der Werkstatt noch gemacht werden?

    Die Bremsflüssigkeit soll ausgetauscht werden und die Leitungen auf Stahlflex umgerüstet werden. Bin selbst eigentlich kein Schrauber und traue mich an die Bremsflüssigkeit einfach nicht ran, da möchte ich, dass alles auf jeden Fall richtig gemacht wurde.

    Ausserdem soll sich die Gabel mal angesehen werden. Der Rechte Holm scheint komplett dicht zu sein. Es kann weder Öl abgelassen, noch nachgefüllt werden. Sie federt recht ordentlich ein, aber bis das sich angesehen wurde möchte ich nur lediglich in der Stadt ein wenig bummeln.

  7. #7
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.290

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Wahrscheinlich noch die ATE-Schwenksattelbremsen?
    Wenn ja, dann musst du aber auch eine Werkstatt haben, die sich damit auskennt. Das Einstellen mit dem Exzenterbolzen kennen viele nicht mehr.

    Ansonsten ist das schon richtig, wenn Du Dinge die Du Dir nicht zutraust lieber eine Werkstatt machen lässt. Sollte halt nur eine sein, die sich mit den alten Boxern noch auskennt und das sind nicht mehr viele.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  8. #8

    Registriert seit
    09.06.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    23

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Sollte halt nur eine sein, die sich mit den alten Boxern noch auskennt und das sind nicht mehr viele.

    Ich habe mich mal in den Foren umgehört und viele empfehlen hier in München 2 Werkstätten, zu denen man die alten Boxer bringen kann. Genau dahin bring ich meine :)

  9. #9
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.290

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von Kwahdraht Beitrag anzeigen
    ....hier in München...
    Genau das ist der Grund, warum man im Profil die Region angeben sollte, aus der man kommt. Macht in vielen Fällen konkrete Hilfe bedeutend leichter...
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  10. #10
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    6.259

    AW: Merkwürdiges Schleifgeräusch

    Zitat Zitat von Kwahdraht Beitrag anzeigen
    Ich habe mich mal in den Foren umgehört und viele empfehlen hier in München 2 Werkstätten, zu denen man die alten Boxer bringen kann. Genau dahin bring ich meine :)
    Hallo und Willkommen im Forum.
    Boxer-Werkstatt und München, da gibt es nur eine: Der Schorsch in Unterhaching:
    http://www.motorrad-kraus.de/

    Grüsse

    Joachim

    Meine Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier