Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. #31

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    924

    AW: Gabelöl wechseln

    Sag nix gegen Schiffsingenieure! Das sind die besten Praktiker die es gibt! Wenn du mal 2000km vom nächsten Festland mit unklarer Maschine rumdümpelst, kriegt DER das wieder ans Laufen!

    Martin (mit Schiffsingenieur in der Verwandtschaft...)

  2. #32
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    933

    AW: Gabelöl wechseln

    Zitat Zitat von leuowt Beitrag anzeigen
    SW36 stimmt. Aber da rührt sich nix. Mit Schraubenschlüssel SW36 und gefühlten 17.500 Nm Drehmoment und Fluchen versucht ...
    Schraubenschlüssel ???
    Besorg Dir zum Lösen einen alten großen, ausrangierten Drehmomentschlüssel mit Nuss, an der die innere Fase abgeschliffen ist. Wenn gar nix geht, Gleitrohr am Gewinde erwärmen oder besser ausbauen, auf Kopf stellen mit Hartholzunterlage, Stahlplatte auf Seckskant legen oder Nuss aufsetzen und saftiger Prellschlag.
    Edit: Man kann auch, jedenfalls bei meiner /7, von oben, ab Wedi, alles erneuern und die große Verschraubung so lassen. Aber peinlich innen säubern.
    Grüße
    Gerd
    Geändert von dscheto (13.04.2021 um 21:03 Uhr)

  3. #33
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.002

    AW: Gabelöl wechseln

    Zitat Zitat von MartinJ Beitrag anzeigen
    Sag nix gegen Schiffsingenieure! Das sind die besten Praktiker die es gibt! Wenn du mal 2000km vom nächsten Festland mit unklarer Maschine rumdümpelst, kriegt DER das wieder ans Laufen!

    Martin (mit Schiffsingenieur in der Verwandtschaft...)
    Martin (2.Ing. auf Containerschiffen, jetzt Rentner und Allein-Ing. an meinen Alteisen )


    Das wird nur was mit 'nem Druckluftschlagschrauber
    Liebe Grüsse
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  4. #34

    AW: Gabelöl wechseln

    Zitat Zitat von MartinJ Beitrag anzeigen
    Sag nix gegen Schiffsingenieure!
    Will ich auch nicht. Aber am Schiffsdiesel kann man schon mal ein Schräubchen mit SW56 finden. An einem Verstellpropeller mit 4 m Durchmesser kann man sich das gefallen lassen. Aber für die Ölablassschraube oder Leerlaufgemisch-Schraube am Moped hätte ich gerne was handlicheres, praktischeres. Nun gut, is halt BMW.

    Wie dem auch sei: das Problem ist gelöst. Hab mir eine relativ flache Nuss gekauft (eigentlich für Ölfilter in Autos) und mit zwei Verlängerungen 1.20 m lang das Ablass-Schräubchen aufgekriegt. Hurra! Jetzt tuckert's wieder.
    Bonne route!

  5. #35
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    933

    AW: Gabelöl wechseln

    Zitat Zitat von dscheto Beitrag anzeigen
    ...
    Edit: Man kann auch, jedenfalls bei meiner /7, von oben, ab Wedi, alles erneuern und die große Verschraubung so lassen. ...
    Grüße
    Gerd
    Da hab ich Blödsinn geschrieben, der untere große Anschlag aus Kunststoff im Gleitrohr lässt sich nur von unten wechseln, wenn die große Verschraubung raus ist. (Warum hat niemand widersprochen?)
    Wäre er zerbröselt, müsste man den neuen abdrehen, sonst passt er nicht durch. Dann hätte er aber nur den Durchmesser der Standrohre, das wäre zu wenig.
    Freundliche Grüße
    Gerd

    verflossen: Simson SR 2, SR 4-2, S 51; Jawa 55, MZ ES 150; aktuell nur Simson Schwalbe und R 60/7 EZ 79

  6. #36
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.038

    AW: Gabelöl wechseln

    Zitat Zitat von dscheto Beitrag anzeigen

    (Warum hat niemand widersprochen?)

    Da hat wohl niemand den Mut dazu gehabt.
    Du weißt ja normalerweise alles besser.

    Gruß Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  7. #37
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    933

    AW: Gabelöl wechseln

    Tja, neue Besen kehren gut und schützen vor Betriebsblindheit.
    Freundliche Grüße
    Gerd

    verflossen: Simson SR 2, SR 4-2, S 51; Jawa 55, MZ ES 150; aktuell nur Simson Schwalbe und R 60/7 EZ 79

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier