Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    259

    Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Heute stehe ich völlig ratlos vor Euch und hoffe auf sachdienliche Hilfe mit meiner Zündung. Ich bekomme keinen Zündfunken

    Ich habe eine Silent Hektik Zündanlage auf der Lichtmaschine vom gleichen Hersteller verbaut. Lief die letzte 2 Jahre völlig problemlos.

    Der Motor hängt in einem HMO-Gespann mit dem Tank unter dem Kofferraum vom Boot. Über dem Motor ist nur eine Tankattrappe. Dadurch muss das Benzin mit einer Pumpe zu den Gasern gefördert werden. Soweit hat auch alle Funktioniert.

    Da die Benzinpumpe jedoch immer läuft, wenn die Zündung eingeschaltet ist, wollte ich ein Relais nachrüsten, welches die Pumpe nur laufen lässt, wenn auch der Motor Läuft. Ich habe mir dieses Relais besorgt: https://www.csp-shop.de/elektrik/sic...0r-18015a.html
    Das Relais bekommt geschaltetes Plus über Klemme 15 und holt sich das Zündsignal von Klemme 1 an der Zündspule Masse liegt an der Batterie und wenn der Motor läuft, wird die Pumpe mit Strom versorgt.

    Die Silent Hektik Anlage ist folgende: https://www.silent-hektik.de/BMW_LiMa_mit_Zuendung.htm
    mit dieser Ausstattung:
    Z2325 Lichtmaschine + Zündungskit mit einer DualCoil und zwei Zündkabel - 105mm Zentrierung

    Zur Verkabelung: Die Zündbox bekommt geschaltetes Plus von Klemme 15 über den Notausschalter (Grün/Blau)
    Braunes Kabel an Masse und das Schwarze Kabel geht an Klemme 1 der Zündspule- Von dieser Klemme bekommt auch der Drehzalmesser (https://www.acewell.de/acewell/class...SW10403.30&c=7) sein Signal.
    Der Induktivgeber wird am vorgesehenen Anschluss eingesteckt.

    Soweit glaube ich auch die Funktion verstenden zu haben. Eigentlich sollte jetzt alles funktionieren. ABER: Auf dem schwarzen Kabel (Klemme 1 der Zündspule zur Zündbox) habe ich bei eingeschalteter Zündung Dauerplus anliegen???? Somit habe ich keinen Impuls, der einen Zündfunken auslöst und die Benzinpumpe startet. Ich hatte die Zündspule in Verdacht und mir eine neue besorgt (Vielen Dank hier an BMW-Bayer, der mir die Spule, welche ich am Montag früh bestellt habe, schon am Dienstag in den Briefkasten hat legen lassen). Mit der neuen Zündspule habe ich aber leider das gleiche Phänomen. Ich habe auch das Relais für die Benzinpumpe gezogen, um hier einen Fehler auszuschliessen. Auch den Tacho/Drehzahlmesser abgeklemmt. Das Problem bleibt bestehen.
    Ich habe an dem Sockel des Relais zwischen dem schwarzen Signalkabel und Masse eine Prüflampe gehängt: diese leuchtet immer, wenn die Zündung eingeschaltet ist. Sie Blinkt auch nicht, wenn ich den Motor drehen lasse. Dies habe ich jedoch nur mit dem Anlasser getan, Ich habe noch nicht versucht dem Motor von Hand über das Getrieb langsam drehen zu lassen.

    Ist mit die Zündbox abgeraucht?? Aber warum??
    Oder hat der Induktivgeber einen Schuss?? Schleifspuren sind definitiv keine am Sensor. Somit sollte er auch nicht mit der LiMa kollidiert sein.

    Kann mir hier jemand helfen?? Ich muss den Muni zum Laufen bringen. Am 2. August will ich damit zum HMO Treffen und leider muss ich auch noch nebenher Geld verdienen.

    Wer mir also einen sachdienlichen Hinweis geben kann, wird auf immer und ewig von meiner Dankbarkeit verfolgt werden. In jedem Fall verspreche ich hiermit auch, die Lösung preis zu geben, wenn ich sie mit Eurer Hilfe gefunden habe.

    Verzweifelte Grüsse
    Christoph
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.885

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Wenn Du das Pumpenunterbrecherrelais von Klemme 1 trennst, hast Du dann einen Zündfunken?

    Ich habs nochmal gelesen, hast Du ja schon getestet.
    Also kann der Fehler nur noch in der SH Zündbox liegen.
    AnKlemme 1 liegt immer Dauerplus, so lange kein Zündimpuls kommt. Das Dauerplus, welches Du messen kannst, kommt über die Primärwicklung der Zündspule von Klemme 15.
    Hast Du einen Oszillografen? Damit könntest Du feststellen, ob die SH einen Impuls liefert.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.721

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Klemme 1 ist getaktete Masse. Da würde ich persönlichnichts anklemmen, außer einen Drehzahlmesser. Dafür hatte ich schon zuviel Ärger mit solchen Konstrukten.
    Was du überlegen könntest, ist einen D+ Detektorzu verbauen
    https://www.fritz-berger.de/artikel/d-detector-1315
    Der kann zuverlässig ein Hilfsrelais ansteuern, allerdings nur wenn die LiMa auch lädt. Mit dem getakteten Ausgang der SH-Zündung kann das echt schiefgehen.
    Ich würde eine Spritpumpe immer mit Zündungsplus / Klemme15 laufen lassen und über einen Rücklauf zum Tank nachdenken, wie bei vielen Vergasermotoren im Auto üblich. Dann ist auch die Gefahr der Luft/Gasblasenbildung ausgeschlossen.


    edit: Nochmal geändert, weil zu spät den Schaltplan des CSP Relais entdeckt.
    Geändert von Spineframe (24.07.2019 um 07:51 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  4. #4
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    259

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Hallo Detlev

    Auf Dich habe ich irgendwie gehofft :-)

    Einen Oszillografen habe ich nicht. Ich könnt damit auch nicht umgehen...

    Dass die Dauerspannung aus der Primärwicklung kommt, habe ich mir auch gedacht. Ich habe das Schwarze Kabel an Klemme 1 der Spule auch mal abgezogen und hatte dann keine Spannung mehr drauf. Aber darf dort überhaupt eine Dauerspannung anliegen? ich dachte immer, dort würde nur ein Strom fliessen, wenn der Funken springen soll??

    Ich werde versuchen eine neue Zündbox vom Georg Bayer zu bestellen. Und dann werde ich auch versuchen, das Pumpenrelais am Grauen Kabel der Box anzuschliessen, welches für einen "Zubehör-Drehzalmesser" vorgesehen ist. Kann ich die Box vielleicht mit dem Relais zerschossen haben??
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  5. #5
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    259

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Klemme 1 ist getaktete Masse. Da würde ich nichts anklemmen, außer einen Drehzahlmesser.
    Was du brauchst, ist ein D+ Detektor.
    https://www.fritz-berger.de/artikel/d-detector-1315
    Der kann zuverlässig ein Hilfsrelais ansteuern. Mit dem getakteten Ausgang der SH-Zündung wird das nix.
    Demnach habe ich die Zündbox wohl mit dem Relais gehimmelt?

    Werde erst mal auf die Pumpensteuerung verzichten und die Pumpe wieder mit Klemme 15 betreiben, wie es jetzt ja auch schon 40 Jahre funktioniert zu haben scheint.
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  6. #6
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.721

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Klugscheißmodus an: ein Oszilograph schreibt eine Kurve auf, ein Oszilloskop stellt eine Kurve dar. Üblicherweise werden in der Messtechnik daher Oszilloskope verwendet. Klugscheißmodus aus!
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  7. #7
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    259

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Eigentlich ist so eine Pumpensteuerung wohl sogar vorgeschrieben. Im Falle eines Falles würde bei nem Crash die Bumpe fröhlich weiterlaufen solange noch geschaltetes Plus anliegt. Im schlimmsten Fall würde dann wohl auch noch Öl (bzw. Benzin) ins Feuer geschüttet werden.

    Beim Gespann wird darauf wohl nicht geachtet, weil es unüblich ist, dass der Tank unter den Vergasern liegt. Wenn beim Käfer ene elektrische Benzinpumpe nachgerüstet wird ist dieses Relais Pflicht für den Graukittel.
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  8. #8
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.721

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Da ich aus der Ecke "Motorsport" komme, favorisiere ich die Klemme15 Lösung. Da ist das auch nach allen Reglements zulässig bzw. gefordert. Nur die Lösung mit manuellem Schalter über Klemme30, also Dauerplus ist verboten.
    Bei unseren für Straßenbetrieb mit E-Pumpe nachgerüsteten Porsche 356/912 oder auch Käfern hat allerdings noch nie jemand nach einem Spritpumpenrelais gefragt
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  9. #9
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.885

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Zitat Zitat von Hein mück Beitrag anzeigen
    Aber darf dort überhaupt eine Dauerspannung anliegen? ich dachte immer, dort würde nur ein Strom fliessen, wenn der Funken springen soll??
    So lange an Klemme 1 eine Spannung anliegt, fließt kein Strom durch die Spule (gleiche Spannung auf beiden Seiten).
    Erst wenn Klemme 1 auf Massepotential liegt, fließt ein Strom und die Spule wird "geladen". Wenn Du dann die Masseverbindung unterbrichst, entlädt sich die Suple und es gibt einen Zündfunken.


    @Spineframe: Ich denke immer an den alten "Graf Oszillo von Kathodenstrahl"...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  10. #10
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    259

    AW: Kein Zündfunke mit Silent Hektik

    Okay, dann ist der Stromfluss genau andersrum, als ich dachte.
    Somit ist auf dem Schwarzen Kabel immer Strom, wenn kein Funken springen soll. Somit leuchtet meine Lampe auch richtig und das Erlöschen der Lampe sehe ich ggf. garnicht, weil der Lampendraht zu träge ist? oder eben, weil ich mir mit dem Relais die Zündbox gehimmelt habe.

    Ich habe eine neue Zündbox bestellt. Wenn der Versand wieder so gut klappt, sollte ich morgen Abend ein Paket in Deutschland abholen können und kann dann mehr berichten.
    Das Relais lasse ich vorerst in jedem Fall weg und denke dann über eine andere Schaltung für die Benzinpumpe nach.

    Sollte die Box docht nicht kaputt sein, kann ich sie hoffentlich bei meinem "Neuzugang" (R80G/S von 1986) verwenden. Obwohl die ja schon keine normale Unterbrecher-Zündung mehr haben sollte und nicht unbedingt eine SH-Anlage braucht?

    Dummerweise scheint es die "PowerBlock Picolino" wie sie bei der Anlage mit 410W LiMa und Einzelzündung enthalten war, nicht mehr zu geben. Neu wird eine "Micro 41" mit anderen Anschlüssen geliefert. Habe jetzt das Paket https://www.bmwbayer.de/de/Elektrisc...Alle-R2V-Boxer
    bestellt und werde sehen, ob das zusammenpasst.
    Leider hat SH bis zum 17.08.2019 Urlaub...
    Geändert von Hein mück (24.07.2019 um 09:32 Uhr)
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier