Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    9

    Eicon04 Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Hallo zusammen,

    ich wollte mir den Gleichrichter von CS Batteries CS100150 für das Laden von lifepo4 Akkus holen. Klingt attraktiv, wenn man davon ausgeht, dass die Diodenplatte und der Spannungsregler in einer Einheit sitzen.

    Allerdings verstehe ich die Funktionsweise nicht, da auf dem „Anschlussplan“ kein Erregerstrom für die Lima zu finden ist.

    Hat jemand von euch bereits damit Erfahrungen gemacht?

    Danke und Gruß

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.888

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Kannst Du das Teil mal verlinken?
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    9

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Klar hier:

    https://cs-batteries.de/Elektronisch...ePo4-Batterien

    (wollte nur keinen Ärger bekommen wegen evtl Werbung etc.)

  4. #4
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.888

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Das Ding ist für Alternator Limas gedacht, wie sie in den Japanesischen Mopeds laufen. Die haben einen Permanentmagnetrotor. Das Teil funktioniert nicht an der BMW.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  5. #5
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    1.100

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Der hat keine Regelung der Erregerwicklung. Dürfte für Generatoren mit Permanentmagneten im Läufer sein.

    Der hier kann die Erregerwicklung ansteuern.

    Viele Grüße

    Stefan
    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  6. #6

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    9

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Top, hab ich mir gedacht.

    Danke für die schnellen Antworten. Super Forum hier :)

  7. #7

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    9

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Noch eine kurze Zusatzfrage:

    gibt es Limas zum nachrüsten für die BMW mit permanent erregtem Rotor? Die eventuell auch etwas kürzer bauen?

  8. #8
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.064

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Gib mal "Saprisa" in der Suche ein...
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  9. #9
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.172

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Der Regler für die BMWs ist der hier: https://cs-batteries.de/Elektronisch...lli-Moto-Guzzi
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  10. #10

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.719

    AW: Erfahrungen mit MOSFET spannungsregler von CS Batteries

    Moin,

    Zitat Zitat von Superdude Beitrag anzeigen
    Noch eine kurze Zusatzfrage:

    gibt es Limas zum nachrüsten für die BMW mit permanent erregtem Rotor? Die eventuell auch etwas kürzer bauen?
    EnduraLast => baut nicht kürzer, hat aber Leistung satt. Einziger Nachteil: ein dezentes turbinenartiges Pfeifen durch die 'Schaufeln' auf dem Rotor.

    Läuft bei mir seit etlichen Jahren vollkommen unauffällig.
    Gibt irgendwo auch nen europäischen Vertrieb - find ich gerade nicht. Aber schau bei Interesse mal beim Andreas (Fernreiseteile) - imho hat der das teil auch mal vertrieben.

    Grüße,
    Jörg.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier