Seite 40 von 40 ErsteErste ... 30383940
Ergebnis 391 bis 395 von 395

Thema: Batt-trenner

  1. #391
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.110

    AW: Batt-trenner

    Crimpen, löten, pressen usw. findest Du hier im Forum schnell über die Suche „gasdicht“.

    Meine Empfehlung zu der Presszange ist gerade im Bereich der 16qmm die Klaucke mit der Sechskantmatrize.
    Die Presszange, die den Kabelschuh einkerbt, funktioniert ebenso zuverlässig. So man denn diese Werkzeuge korrekt handhabt.
    Selbstverständlich kann man es löten, dazu eignet sich das Lötbad. Wenn hierbei darauf geachtet wird, dass Lötzinn nicht unter die Isolierung ziehen zu lassen. Handwerklich sehr sauber ausführbar, die vordere Öffnung des Kabelschuhs schön „zulöffeln“, besser geht es m.M.n. nicht. Lötkolben funktioniert auch, das Problem ist hier, dass die Temperatur nur punktuell auf den Kabelschuh übertragen wird. Der Lötkolben sollte dann richtig Leistung haben…
    Viele Grüße Oliver

  2. #392
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    6.078

    AW: Batt-trenner

    1. Gebot: Du sollst nicht löten!




  3. #393
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.665

    AW: Batt-trenner

    Zitat Zitat von Q-Michael Beitrag anzeigen
    1. Gebot: Du sollst nicht löten!




    Seit meiner frühen Jugend hat das mit dem Verlöten immer gut geklappt.
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"

    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"
    http://www.3ddd.eu

  4. #394
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    4.946

    AW: Batt-trenner

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    Wenn hierbei darauf geachtet wird, dass Lötzinn nicht unter die Isolierung ziehen zu lassen.
    Genau das ist das Problem!
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  5. #395
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.110

    AW: Batt-trenner

    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem!
    …sag ich doch, ich habe in der Serienfertigung viele Batteriekabel gelötet, 50qmm, für KFZ Elektrik mit 24V Bordspannung, 2 Akku je 240Ah, Trennschalter und Anlassumschalter (Anlasser hatte 12V).
    Benutzt wurde seinerzeit ein Lötbad mit mindestens 0,5l Inhalt. Der Trick dabei war beim Eintauchen des Kabelschuhs nur ein kleines Stück ins Lötbad zu tippen, und dann konnte man zusehen wie das Lötzinn „hochzieht“. Idealerweise war zwischen dem Kabelschuh und Isolierung das blanke Kupfer zusehen. Dann kam noch ein Gummitülle über den Kabelschuh.
    Vorn wurde die verlötete Stelle mit einem speziellen Löffel zu geschüttet. Dann haben wir den Kabelschuh schräg gehalten um vorn einen sauberen Abschluß zu bekommen. (Nicht wie original BMW Kabel , das hätte mir mein Meister um die Ohren gehauen) -> Aber jeder wie er meint <-
    Probleme hatten wir an dieser Stelle nie, im Gegenteil wenn die Fahrzeuge zur Generalüberholung ins Werk gekommen sind, wurden die Kabel, wenn nicht beschädigt, wiederverwendet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0267.jpg 
Hits:	55 
Größe:	82,6 KB 
ID:	343327
    Viele Grüße Oliver

Seite 40 von 40 ErsteErste ... 30383940

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier