Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    36

    Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Liebes Forum,
    bin gerade dabei an einer R80GS Basic das LKL zu wechseln. Dabei fällt mir auf, dass die obere Lagerschale minimal schief sitzt (zum Motor hin leicht höher, vielleicht 3/10mm, gerade soviel dass man es mit der Schieblehre messen kann). Ich sehe am Lagersitz nichts. Bevor ich wieder alles zusammenbaue:
    1) Wo kann das herkommen (Fertigungstoleranzen )?
    2) Wie wirkt sich das, wenn überhaupt, auf das Fahrverhalten aus?

    Gruss aus Johannesburg

    Florian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image1.jpg  
    Geändert von Florimausi (16.08.2019 um 16:19 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.096

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    War das original oder wurde schon mal gebastelt?

    WEnn Du es richtig machen willst:
    Den Grad entfernen. Da ist einer!!!
    Kaufe Dir die Lager mit Untermaß (das Untermass ist an der Lagerschale)
    Das untere Lager montieren und das obere Lager einkleben mit Loctite. Obere und untere Gabelbrücke montieren.
    Einen Tag später fertig basteln.
    Die Lager gibt es bei Emil Schwarz.
    Ein schräg eingebautes Lager kann man nicht sauber einstellen. Und die Fuhre fährt dementsprechend.
    Manfred
    Geändert von Blue QQ (13.08.2019 um 19:48 Uhr)
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  3. #3
    Avatar von Mister B
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    786

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Hast Du das von Lagerschale zum Rahmenrohr oben und dann wieder vom
    Rahmenrohr unten zur Lagerschale gemessen, oder Lagerschale zu Lagerschale?

    Das Rohr, wo die Lager reinkommen hat schon Fertigungstoleranzen.
    Die Lagersitze sollten aber schon stimmen.

    Grüße
    MB

  4. #4
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    672

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Zitat Zitat von Florimausi Beitrag anzeigen
    Liebes Forum,
    bin gerade dabei an einer R80GS Basic das LKL zu wechseln. Dabei fällt mir auf, dass die obere Lagerschale minimal schief sitzt (zum Motor hin leicht höher, vielleicht 3/10mm, gerade soviel dass man es mit der Schieblehre messen kann). Ich sehe am Lagersitz nichts. Das ist gut, jedenfalls ist das Lager nicht mit Grat schief reingeprügelt worden. Bevor ich wieder alles zusammenbaue:
    1) Wo kann das herkommen (Fertigungstoleranzen )? Nein
    2) Wie wirkt sich das, wenn überhaupt, auf das Fahrverhalten aus? Nein

    Gruss aus Johannesburg

    Florian
    Rahmen werden geschweißt, nachgerichtet und zum Schluß werden im Komplettzustand die beiden Lenklagerschalenpassungen gebohrt.

    Kein Rahmen ist 100% gerade, alles wird mit Toleranzen gefertigt. Deswegen kann auch die Passung im Lenkkopf mal etwas schief drin sitzen. das ist erstmal für das Fahrverhalten egal.

    Ich hab mal 2 Fotos von einem Extremfall drangehängt, wos dann nicht mehr egal war....... vor der Raparatur und nach der Geometriekorrektur und der Passungsrepa

    Wichtig ist die Ovalität der Passung, die max 8-10/100mm betragen sollte, weil sonst die Kegelrollenlagerschale einseitig vorgepreßt wird. Dann hat das Lager keine Führung mehr und kippelt um die engste Stelle in der Lagerschale.

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken reparierter Lenkkopf Sportster.jpg   IMGP2732.jpg  
    Geändert von trybear (14.08.2019 um 06:22 Uhr)

  5. #5
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.326

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Hallo, Florian,
    prüfe mit einem kleinen Spiegel oder einem dünnen Draht oder Ähnlichem ob die Lagerschale sauber auf dem Absatz sitzt.!
    Du hast ja gelesen, dass die Oberkante des Lenkkopfes kein verlässlicher Bezug ist.

  6. #6

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    36

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Vielen Dank an alle - das beruhigt mich dann doch! Ich habe das ganze mittlerweile zusammengebaut und merke auch nichts (sie pendelt freihändig wie immer, aber das ist ok - fühle mich mit Händen am Lenker sowieso sicherer!).

    P.S: Bin ab September wieder in Dtld - wenn einer einen Tripp nach SA plant und erste Hand Info´s braucht - meldet Euch.

  7. #7

    Registriert seit
    29.05.2019
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    13

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Rahmen werden geschweißt, nachgerichtet und zum Schluß werden im Komplettzustand die beiden Lenklagerschalenpassungen gebohrt.

    Kein Rahmen ist 100% gerade, alles wird mit Toleranzen gefertigt. Deswegen kann auch die Passung im Lenkkopf mal etwas schief drin sitzen. das ist erstmal für das Fahrverhalten egal.



    Dann müsste das untere Lager auch 3/10 schief sein

  8. #8
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    672

    AW: Lenkkopflager - Lagerschale sitzt leicht schief

    Dann müsste das untere Lager auch 3/10 schief sein
    Stimmt, aber nur wenn der Lenkkopfrohling ein Präzisionsteil wäre.

    Isser aber nicht. Es ist wohl ein Stahlschmiede- oder Tiefziehteil.

    Die werden heute auch sehr genau gefertigt, aber ich meine, dass 3/10 mm bei einer Lenkkopflänge von ca. 165mm dann doch ächt vernachlässigbar sind.

    Gruß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier