Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66
  1. #11
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.538

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Zitat Zitat von donpablo Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, das klingt verführerisch. Allerdings ist 100+ Euro schon eine Ansage,

    EDIT:

    Hat jemand einen Tipp ob und womit man den Windabweiser kleben kann? Das Plastik ist relativ biegsam, ich weiss nicht genau welches Material das ist. Ganz billig sind die Dinger nicht, da würde sich ein Versuch eventuell lohnen.
    Hallo Pablo,

    ich hab mal so ein Pulver gehabt, das war zusammen mit einer Flüssigkeit in der Lage Kunststoffe zusammenzukleben. Ich hab das mal an ner Zündapp-Verkleidung gemacht, das hat gehalten und konnte auch überlackiert werden. Über die Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, denn die Verkleidung hab ich dann doch nicht montiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 003.JPG 
Hits:	99 
Größe:	76,8 KB 
ID:	239014 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 004.JPG 
Hits:	87 
Größe:	63,9 KB 
ID:	239015 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 005.JPG 
Hits:	96 
Größe:	87,6 KB 
ID:	239016 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 006.JPG 
Hits:	76 
Größe:	84,6 KB 
ID:	239017 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 007.JPG 
Hits:	77 
Größe:	79,5 KB 
ID:	239018 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 008.JPG 
Hits:	73 
Größe:	76,8 KB 
ID:	239023 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 009.JPG 
Hits:	73 
Größe:	71,7 KB 
ID:	239024 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 010.JPG 
Hits:	74 
Größe:	68,0 KB 
ID:	239025 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 012.JPG 
Hits:	80 
Größe:	62,9 KB 
ID:	239026

    Viele Grüße Thomas

    Edit: hab gerade das hier im Internet gefunden, scheint was ähnliches zu sein.
    Geändert von Ottel (01.09.2019 um 17:51 Uhr)

  2. #12
    Avatar von donpablo
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    50259 Pulheim
    Beiträge
    55

    AW: Bericht: Reparatur R100GS


  3. #13
    Avatar von donpablo
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    50259 Pulheim
    Beiträge
    55

    Eicon02 AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Zitat Zitat von Ottel Beitrag anzeigen
    Hallo Pablo,

    ich hab mal so ein Pulver gehabt, das war zusammen mit einer Flüssigkeit in der Lage Kunststoffe zusammenzukleben. Ich hab das mal an ner Zündapp-Verkleidung gemacht, das hat gehalten und konnte auch überlackiert werden. Über die Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, denn die Verkleidung hab ich dann doch nicht montiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 003.JPG 
Hits:	99 
Größe:	76,8 KB 
ID:	239014 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 004.JPG 
Hits:	87 
Größe:	63,9 KB 
ID:	239015 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 005.JPG 
Hits:	96 
Größe:	87,6 KB 
ID:	239016 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 006.JPG 
Hits:	76 
Größe:	84,6 KB 
ID:	239017 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 007.JPG 
Hits:	77 
Größe:	79,5 KB 
ID:	239018 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 008.JPG 
Hits:	73 
Größe:	76,8 KB 
ID:	239023 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 009.JPG 
Hits:	73 
Größe:	71,7 KB 
ID:	239024 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 010.JPG 
Hits:	74 
Größe:	68,0 KB 
ID:	239025 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-04-06_Zündapp_Halbschale 012.JPG 
Hits:	80 
Größe:	62,9 KB 
ID:	239026

    Viele Grüße Thomas

    Edit: hab gerade das hier im Internet gefunden, scheint was ähnliches zu sein.
    Danke für den Tipp! Werde ich mir anschauen, vielleicht finde ich im Baumarkt oder bei Amazon etwas ähnliches. Ansonsten, falls jemand ein schwarzes Schild günstig abzugeben hat, ich hab Intresse
    Geändert von donpablo (01.09.2019 um 20:18 Uhr)

  4. #14

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.766

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Zitat Zitat von Ottel Beitrag anzeigen
    ....ich hab mal so ein Pulver gehabt, das war zusammen mit einer Flüssigkeit in der Lage Kunststoffe zusammenzukleben.

    Edit: hab gerade das hier im Internet gefunden, scheint was ähnliches zu sein.
    Das Klebeset besteht aus Cyanacrylat (flüssig) und Glaspulver. Cyanacrylat ist gewöhnlicher Sekundenkleber, also absolut kein Wundermittel. Damit hängt es mehr oder weniger nur vom Kunststoff ob die Klebung hält oder nicht. PE, PP und POM lassen sich damit nicht haltbar verbinden. Da das original Windschild aber lackierbar ist, wird es ein klebfreundlicher Kunststoff sein, z.b. Polyamid.

    Wenn Du das prüfen möchtest, nimm an unauffälliger Stelle einen Span ab und mach die Brennprobe.

    Bei Technicoll gibt es eine Kleberatgeber für Kunststoffe - nicht uneigennützig, aber nützlich.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #15
    Avatar von donpablo
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    50259 Pulheim
    Beiträge
    55

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Guten Abend!

    ich hab heute die Zylinder runtergenommen. Neue Dichtungen sind inzwischen angekommen.

    Ich hab keine Dichtmasse (Drei Bond) bestellt gehabt, wusst nicht dass man die braucht. Nun hab ich im Internet unterschiedliche Meinungen gelesen.

    Brache ich zusätzlich zu den neuen Dichtungen eine Dichtmasse oder nicht?

    Es versteht sich von selbst, dass alle Flächen gereinigt und geprüft werden und dass alle Schrauben mit dem korrektem Drehmoment angezogen werden. An den alten Dichtugen klebt jede Menge Dichtmasse und Reste, das hat mich verunsichert ob ich welche brauche.

    Es geht vor allem um die Dichtungen von Zylinderkopf und Fuss, sowie die von den Stößeln.


    Vielleicht weiss jemand mehr.

    Gruss,

    Pablo
    Geändert von donpablo (05.09.2019 um 16:57 Uhr)

  6. #16
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.780

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Für die Fußabdichtung brauchst Du Dichtmasse, ansonsten nicht.
    Auf den großen O-Ring kann man dann verzichten, auf die beiden kleinen nicht.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  7. #17
    Avatar von donpablo
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    50259 Pulheim
    Beiträge
    55

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Verstehe. Muss es die DREI BOND 1209 sein? Ich weiss nicht ob ich die noch irgendwo auf die schnelle bekomme.

  8. #18
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.780

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Nö. Irgendein HT-Silikon.
    Ich verwende seit Jahren Dirko-HT
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  9. #19
    Avatar von donpablo
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    50259 Pulheim
    Beiträge
    55

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Meinst du das hier?

    Das wäre bis morgen geliefert wenn ich heute bestelle


    https://www.amazon.de/elring-Dichtma...Y075W5P1T6NZDF

  10. #20
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    918

    AW: Bericht: Reparatur R100GS

    Hallo

    Die Anleitung kennst du?
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...otordichtungen
    Sehr empfehlenswert. Steht wichtiges drin zu der Zylindermontage/Abdichtung.
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier