Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    650

    AW: Stoßstange gestaucht

    Ich denke nicht, dass das zielführend ist. Ich hab 3 Motorräder mit dem gleichen Typ Stoßstangen - die älteste fahre ich seit 40 Jahren.
    So einen Schadensfall hatte ich bisher noch nie.

    Ist also kein prinzipielles Problem der technischen Ausführung - vielleicht einfach nur ne schlechte Charge erwischt?

    Bin gespannt auf eventuelle Schäden an den Stößeln

    Bernd

  2. #12

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    650

    AW: Stoßstange gestaucht

    Stößel rechter Zylinder ohne Befund - keine Ausbrüche, keine Verformungen. Liessen sich ohne Problem nach aussen rausziehen.

    Linker Zylinder
    Stößel Auslass - liess sich ohne Schwierigkeiten ziehen - der des Einlasses klemmt.

    Abhilfe
    Demontage Motor - Demontage Nockenwelle - dann Stößel von aussen nach innen rausdrücken.

    SCH....E!!!!!

    Bernd

  3. #13
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.037

    AW: Stoßstange gestaucht

    Kleiner Trost,

    4 originale Stößelstangen aus einer 500er Leistungs-Luftpumpe liegen hier.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20190902_130248.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  4. #14

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    650

    AW: Stoßstange gestaucht

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Kleiner Trost,

    4 originale Stößelstangen aus einer 500er Leistungs-Luftpumpe liegen hier.
    Hallo Patrick,

    , DAS ist mal ne gute Nachricht - melde mich morgen bei Dir.

    Dann muss ich mich nur noch um die von Dir empfohlenen "Wank-Stößel" kümmern. Sind die besser als "new old stock" oder soll ich das "alte Geraffel" vorziehen, das man teilweise ja immer noch bekommt??

    Der Motor kommt heut abend noch aus dem Rahmen und morgen auf die Werkbank. Man muss mal Präferenzen setzen.

    Grusz und sonnigen Abend

    Bernd

  5. #15

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    650

    AW: Stoßstange gestaucht

    Motor soweit zerlegt, dass alle Stößel ausgebaut werden konnten.

    Das angefügte Foto zeigt die Stößel - ist nicht schwer herauszufinden welche geklemmt haben und damit wohl zum Stauchen der Stoßstangen geführt haben.
    Die Oberflächen der Laufflächen von Stößel und Nockenwelle sind schadlos

    Bernd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stsl_2[1].jpg  

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier