Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69
  1. #41
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.330

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo

    Die Rektol Klassik Öle z.B. enthalten ZDDP, ebenso das Gulf Classic 20W-50 und die Eigenmarke von Oldtimerölen die von meinem Ölhändler hier vor Ort angeboten wird.

    https://www.rektol-klassik.de/index....torenoele.html
    Bei den jeweiligen Ölen sind auch die Datenblätter zum Downloaden aufgeführt.
    Und Du bist Dir sicher, dass das Öl nicht etwa Rektal heißt und evt. von hinten her durch den Auspuff eingefüllt werden muss.....
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  2. #42

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    78

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Über dieses alte Additiv wird immer mal wieder fleißig diskutiert.
    Wer Motoren betreibt, die vor 1960 konstruiert wurden, sollte sich mit dem Thema befassen. Für alle anderen ist das m. E. uninteressant.
    Für damalige Einbereichsöle mineral. Grundöle war ZDDP ein unentbehrlicher Verschleissminderer. Heutige Motoren mit erhöhten Drücken, Drehzahlen, partiell hohen Temp. würden davon profitieren, wenn nicht Auswirkungen auf Kat., Additive, Asche wären. Heutige Mehrbereichsöle, soweit in "alten" Motoren verwendbar, mit HTHS 3,5 mPaxs kompensieren teilw. ZDDP.

    Es mag sein, dass für den werbeaffinen Konsumenten hauptsächlich das Behälter-Cover interessant ist.
    VG Heinz

  3. #43
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.251

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Und Du bist Dir sicher, dass das Öl nicht etwa Rektal heißt und evt. von hinten her durch den Auspuff eingefüllt werden muss.....
    Gröööhhlll


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  4. #44
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.888

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von Similaun Beitrag anzeigen

    Es mag sein, dass für den werbeaffinen Konsumenten hauptsächlich das Behälter-Cover interessant ist.
    VG Heinz
    Schwachsinn

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rektol
    Gruß
    Fritz



  5. #45

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    78

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz,
    Sachverstand ist anders, aber jeder so wie er kann.
    Viele Grüße Heinz

  6. #46
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.888

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von Similaun Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz,
    Sachverstand ist anders, aber jeder so wie er kann.
    Viele Grüße Heinz
    Hallo Heinz

    War nicht persönlich gemeint und wollte bestimmt nicht beleidigen.

    Meine Bemerkung war unglücklich gewählt und bezog sich darauf dass nur wegen dem Aussehen des Ölbehälters jemand das Produkt kaufen würde.
    Gruß
    Fritz



  7. #47

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    78

    AW: Öltemperatur; R100R

    Hallo Fritz,
    nicht wg. des Aussehens der Ölbehälter sondern an die zugesagten Qualitätsmerkmale/Eigenschaften hatte ich gedacht.
    Ich habe die Antwort auch nicht persönlich genommen.
    Auf sachlich, fachliche Argumente, weshalb meine Ausführungen unrichtig sind, hatte ich gehofft.
    Viele Grüsse Heinz

  8. #48
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    435

    AW: Öltemperatur; R100R

    Moin, ich finde, man kann bei Interesse an der Thematik sehr vom oil-club profitieren, da ist zur Ölthematik ein ähnliches Fachwissen zusammengetragen wie hier zu den 2V.
    Beispiel:

    https://oil-club.de/index.php?thread...iert/&pageNo=5

    Grundsätzlich ist die ZDDP-Menge mit späteren API-Klassifikationen limitiert, das gilt aber nicht oder nur begrenzt für die Honigviskositäten, wie sie für unsere Krafträder angezeigt sind.
    Ich denke, solange die Viskosität für luftgekühlte Motoren eingehalten wird und man nicht ein "low saps", "mid saps" oder "low ash" Öl einfüllt, ist alles im grünen Bereich..Wirklich zink FREIE Öle sind sehr, sehr selten.

    Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  9. #49
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    2.119

    AW: Öltemperatur; R100R

    Zitat Zitat von Similaun Beitrag anzeigen
    Für damalige Einbereichsöle mineral. Grundöle war ZDDP ein unentbehrlicher Verschleissminderer. Heutige Motoren mit erhöhten Drücken, Drehzahlen, partiell hohen Temp. würden davon profitieren, wenn nicht Auswirkungen auf Kat., Additive, Asche wären. Heutige Mehrbereichsöle, soweit in "alten" Motoren verwendbar, mit HTHS 3,5 mPaxs kompensieren teilw. ZDDP.

    Es mag sein, dass für den werbeaffinen Konsumenten hauptsächlich das Behälter-Cover interessant ist.
    VG Heinz

    Was soll dieser Satz?
    Zwischen Kaufen nach Werbebildchen und tierschürfenden Fachdiskussionen gibt es ein weites Feld. Jeder kann nicht überall zum Experte werden - und ist damit noch lange nicht Opfer von Werbebildchen, Marke (z.B. Porsche Öl) oder Vintage-Aufmachung (Castrol Classic).
    Ich halte den Satz für eine provokanter Verkürzung und wenig sachdienlich.

    Die meisten hier - und da schließe ich mich mit ein - schauen nach ein paar Grundspezifikationen, Preis, Verfügbarkeit und lesen auch mal nen Test zum Thema Oldie-Öle. In den Ölfreds sind einige verlinkt. Fahren dann bestens hunderttausende Kilometer damit und wechseln lieber öfter mal Öl und Filter.

    Hatten wir für Ölfreds nicht mal nen Tag festgelegt???
    Schöne Grüße

    Stephan

  10. #50
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.898

    AW: Öltemperatur; R100R

    Hallo Leute,

    Ihr führt hier akademische Diskussionen und ärgert euch noch dabei!
    Wir fahren hier keine BMW R 5 von 1936 im Rennbetrieb ! (leider!)
    Unsere Motorräder vertragen so gut wie jedes Öl und besser luftgekühlt als ein Zweiventiler Boxer geht kaum.
    Mit oder ohne Zink wird man den Motor im Normalbetrieb kaum durch ne falsche Ölmarke schrotten können.So hochbelastet oder archaisch ist unser Material nicht.
    Im schlimmsten Fall (0w30 oder so) wirft die Q es einfach durch die Führungen raus.
    Alles Andere Ist eine Geschmacks und Geldfrage.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier