Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.738

    AW: Altersinkontinenz

    Moin Guido,
    wenn redb@ron den Vergaser revidiert hat, kannst Du eigentlich davon ausgehen, dass es nicht am Nadelventil liegt, eher dürfte eine Verschmutzung desselben das Problem sein. Das kann auch durch einen sich auflösenden Benzinschlauch passieren. Auf jeden Fall mal die Benzinhähne ausbauen und schauen ob die Siebe davor ok und sauber sind.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  2. #22
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    242

    AW: Altersinkontinenz

    Hallo Detlev,

    bevor ich die Vergaser in die Klinik gesendet habe, war ich ewig auf der Suche, warum die Q ab 140 km/h "zu" gemacht hat.
    Sogar an Zündung & Co. wurde gezweifelt.
    Damals habe ich die Benzinhähne gereinigt & neue Benzinschläuche (Originale vom BMW-Händler) verbaut. (04 / 2019)
    Sowas wie Lacksplitter schließe ich aufgrund des Kunststofftanks der PD mal aus.
    Entgegen den Empfehlungen hier im Forum habe ich auch zusätzliche Spritfilter drin.
    Dass Andreas & Gerhard hervorragende Arbeit machen, steht ohnehin außer Frage!

    Wie geschrieben, werde ich die kommenden Tage schauen, wo das Problem sitzt. Es kann durchaus sein, dass das NV kein Problem hat, sondern sich irgendetwas im NV-Sitz oder darüber eingenistet hat.
    Werde auch den neuen Schwimmer testhalber wiegen.

    Falls ich überhaupt nichts finde, geht der Vergaser nochmals in die Klinik.
    Herbst- und Winter ist sowieso meine RT-Zeit.

    Ein Ersatz-NV zuhause und auf Tour dabei zu haben, ist sicherlich nicht verkehrt. Packe ich gepolstert in die Käseschachtel der Ersatzmembrane.
    Das Werkzeugfach meines guten alten 37 ltr. Elefantenboys hat immer etwas Luft! Und ein NV ist jetzt nicht gerade schwerer oder voluminöser Ballast.

    Gruß
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (27.09.2019 um 08:10 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  3. #23
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    159

    AW: Altersinkontinenz

    Manche Vergaserprobleme sind durchaus der Alchemie zuzuschreiben.
    Ich hatte im Jahr 1989 das Phänomen, daß meine RS mir ausschließlich mit griechischem Sprit im Stadtverkehr die Stiefel volltropfte.
    Italienischer und Türkischer war problemlos.
    Der Griechische klingelte dazu noch böse.
    Das war bei der Hin- und der Rückfahrt recht lustig den Benzinhahn während langsamer Fahrt immer "Auf" und "Zu" zu machen. Griechenland ist groß.

    Seit frühester Jugend verwende ich Mahle Papierfilter vor dem Vergaser, da kann man - intakte Schläuche zum Vergaser vorausgesetzt - den Dreck aus dem Tank vergessen.

    Was man nicht außer acht lassen sollte ist, daß bei längerem Stillstand das Benzin einen leicht klebrigen Film hinterlässt und auch Dichtungen austrocknen, die vielleicht durch E5 oder E10 Sprit etwas aufgequollen sind.

    Ich habe das jedes Frühjahr bei einem älteren Motorrad, ist aber nach ein paar Minuten Tropferei wieder behoben.

    Gruß
    Frank
    R50 (Zündapp),R2, KS750, R100/7, HU Gespann, R100RS in der Resto - und viel zu wenig Zeit

  4. #24
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    242

    AW: Altersinkontinenz

    Das war bei der Hin- und der Rückfahrt recht lustig den Benzinhahn während langsamer Fahrt immer "Auf" und "Zu" zu machen. Griechenland ist groß.

    Die einstündige Fahrt hinter schleichenden Touristen entlang des Comer Sees mit gefühlt durchschnittlichen 15 km/h fabrizierte beinahe eine Blase an Daumen und Zeigefinger, so oft habe ich den Benzinhahn off / on gedreht.

    Seit frühester Jugend verwende ich Mahle Papierfilter vor dem Vergaser, da kann man - intakte Schläuche zum Vergaser vorausgesetzt - den Dreck aus dem Tank vergessen.

    DITO

    Gruß
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  5. #25

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.434

    AW: Altersinkontinenz

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Manche Vergaserprobleme sind durchaus der Alchemie zuzuschreiben.
    . . .

    Ich habe das jedes Frühjahr bei einem älteren Motorrad, ist aber nach ein paar Minuten Tropferei wieder behoben.

    Gruß
    Frank
    Das kenn' ich auch so. Als ich letztens eine ersetzen musste, war mechanisch am A. . ., hab ich die "neue" mit dünnem Öl benetzt und dann verbaut. Die Korkdichtung lag schon länger rum.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  6. #26
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    242

    AW: Altersinkontinenz

    Da auf der Rückfahrt vom Comer See nicht nur der linke Vergaser bei langsamer Fahrt durch Inkontinenz nervte, sondern auch die Bremszange zum Zicken anfing (anderer Thread), habe ich das Moped erst einmal auf die Seite gestellt, um Ersatzteile zu besorgen.

    Weiteres Problem --> mein Zeitkontingent

    Falls aber Freizeit vorhanden und das Wetter gut ist, liegt meine Priorität beim FAHREN!
    Und wenn man, so wie ich, noch weitere "Feuerstühle" im Stall hat, dauern gewisse Dinge einfach länger!

    Die Vergaser waren im Frühjahr in der Klinik bei redb@ron.
    Top-Job und nach Einbau ein Fahrgefühl wie die letzten 10 Jahre nicht mehr!
    Für ca. 4000 km, dann fing das Getropfe an.
    Und trotzdem Top-Servie von den Beiden!!!
    Auf Nachfrage hat mir Andreas noch am Urlaubsort in einer Mail mitgeteilt, dass die NVs an meinen Vergasern für brauchbar befunden und deshalb nicht erneuert wurden.
    Das linke Schwimmernadelventil zeigte nun aber nach Ausbau eine etwas veränderte Form an der Spitze im Vergleich zum Neuteil.
    Nun ist, nach Spülen des Sitzes und Einbau des Neuteils, die Inkontinenz behoben.

    Gruß
    Guido

    PS: (falls Ihr das lest)
    Nochmals grosses Lob und meinen herzlichsten Dank an Andreas und Gerhard von redb@ron.
    Ihr macht einen hervorragenden Job!
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier