Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.086

    AW: Winterprojekt R45

    Hallo,

    ich würde das Schutzblech am hinteren Ende etwas abrunden und minimal kürzen, dann wirkt es nicht mehr so massig an der Q. Ansonsten find ich es voll okay.
    Vorne auch wie Detlev schon geschrieben hat kürzen. Ein passendes verchromtes Schutzblech würde natürlich in Kombi mit dem Hinteren wesentlich besser aussehen.
    Der Sitz sieht wegen der schrägen Federn merkwürdig aus. Ich würd die Federn lotrecht setzen und den Sitz hinten etwas absenken. Das mit dem Tank kann man optisch durch eine weniger "eckige" Lackierung etwas retuschieren. Anheben hinten ist wegen der Sitzbefestigung wohl nicht so zielführend.


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #22
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde das Schutzblech am hinteren Ende etwas abrunden und minimal kürzen, dann wirkt es nicht mehr so massig an der Q. Ansonsten find ich es voll okay.
    Vorne auch wie Detlev schon geschrieben hat kürzen. Ein passendes verchromtes Schutzblech würde natürlich in Kombi mit dem Hinteren wesentlich besser aussehen.
    Der Sitz sieht wegen der schrägen Federn merkwürdig aus. Ich würd die Federn lotrecht setzen und den Sitz hinten etwas absenken. Das mit dem Tank kann man optisch durch eine weniger "eckige" Lackierung etwas retuschieren. Anheben hinten ist wegen der Sitzbefestigung wohl nicht so zielführend.
    Hallo Kai, danke für deine Ideen.
    Das vordere Schutzblech gegen ein verchromtes tauschen würde bedeuten, dass ich das hintere auch verchromen, oder beide lackieren müsste. Die beiden Schutzbleche sind Rohlinge die mir so besonders gut gefallen. Ich habe die nur mit einem besonderen Klarlack als Rostschutz überzogen.

    Ob ich das vordere oder hintere verändere weiß ich noch nicht, dass entscheide ich wenn alle Komponenten verändert sind, ich also das gesamte Motorrad dann sehe. Das ist dann sozusagen Detailarbeit.

    Alle machen Cafe racer oder Bobber. Bei mir soll es aber in eine andere Richtung gehen. Ich liebe es wenn es Oldschool aussieht. Ähnlich wie auf dem Bild unten.

    Es werden ja noch Lenker, Blinker vorne, Scheinwerfer, Blinker hinten, Farbe Tank und Seitendeckel un eventuell noch ein paar Kleinigkeiten geändert.

    Mit dem Sitz sehe ich genauso. Der ist definitiv hinten zu hoch und die schrägen Federn gefallen mir auch nicht. Außerdem ist der nicht so bequem wie ich mir das erhofft habe. Da muss ich mir noch eine Idee zur Verbesserung einfallen. Ein paar mal drüber schlafen, dann fällt mir bestimmt was ein.

    Tank anheben oder absenken werde ich nicht.

    Gruß
    Stephan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 770r90-6.jpg   1280-boxerschmiede-r65classic3.jpg  
    Geändert von R80 Ural (13.09.2019 um 18:15 Uhr)

  3. #23
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Heute hbe ich nur die Sitzfedern eingekürzt, um einen Kompromiss zwischen ordentlichem Sitzen und Aussehen zu erreichen.

    Von der Sitzposition ist es jetzt deutlich besser als noch gestern, aber der Sitz selber ist wenig gepolstert und doch sehr unbequem.
    Voraussichtlich werde ich mir wohl den Uralsitz, der dem Gesäß deutlich mehr schmeichelt, passend machen.

    Insgesamt ist in den letzten Tagen sehr viel am Motorrad passiert und das Aussehen hat sich bisher deutlich zum positiven verändert, wenn ich auch erst am Anfang der Veränderungen bin.
    Zum Vergleich nochmal ein Foto vom letzen Sonntag, als ich die R45 vom Vorgänger abgeholt habe.

    Euch allen ein schönes WE
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 4.jpg   11.jpg   10.jpg  

  4. #24
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Wieder ein kleines Stück weiter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 14.jpg  

  5. #25
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Wieder ein kleines Stück in die für mich richtige Richtung geschafft
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMAG2560.jpg  

  6. #26
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    787

    AW: Winterprojekt R45

    Immer Schritt für Schritt weiter machen.

    Aber der Hauptständer schreit nach Hilfe. Vielleicht erhörst du ihn.

  7. #27
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Wow, deine ist wirklich sehr schön geworden.
    Toller Bericht über die viele Arbeit die Du geleistet hast.
    Soviel Arbeit habe ich nicht vor zu tun.
    Geändert von R80 Ural (17.10.2019 um 17:50 Uhr)

  8. #28
    Avatar von fritsche
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    242

    AW: Winterprojekt R45

    Auf einem deiner Bilder sieht es so aus, als ob die Auspufftöpfe nach unten knicken. Ist das so gewollt, oder hast du aus Versehen die Töpfe vertauscht?

    Auf dem linken Bild knicken die bei meiner R100 auch so nach unten...
    Grüße Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken R100 Versand2.jpg   R100 Versand.jpg  
    Geändert von fritsche (18.10.2019 um 10:44 Uhr)

  9. #29

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.431

    AW: Winterprojekt R45

    Die gibt es doch auch in Kürzer.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  10. #30
    Avatar von R80 Ural
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    AW: Winterprojekt R45

    Zitat Zitat von fritsche Beitrag anzeigen
    Auf einem deiner Bilder sieht es so aus, als ob die Auspufftöpfe nach unten knicken. Ist das so gewollt, oder hast du aus Versehen die Töpfe vertauscht?

    Auf dem linken Bild knicken die bei meiner R100 auch so nach unten...
    Grüße Peter
    Der Auspuff war so schon montiert. Einzig die linke Halterung war extrem verzogen, so das der linke Auspuff ca. 15 cm weiter weg vom Rahmen stand. Das habe ich aber erst auf den ersten Fotos von hinten entdeckt. Die Halterung habe ich inzwischen mit Autogenflamme und Gummihammer gerichtet. Somit ist der Abstand beider Endtöpfe nun wieder wie er sein soll. Auspuff nach oben oder unten habe ich bisher noch nicht wirklich wahrgenommen. Mit meinem Seitentaschengedöns sollte der Auspuff aber auch nicht höher, weil ansonsten die Taschen auf dem Auspuff aufliegen, da ich keine Kofferabstandshalter verbauen möchte.

    @ der Niederrheiner:
    Ja, aber etwas kürzere Töpfe wären da eventuell schon eine Option um das Gesamtbild zu verbessern.
    Geändert von R80 Ural (18.10.2019 um 16:51 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier