Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62
  1. #21
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.089

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Schön, ne Blaue!
    Aber bist du Dir sicher dass die nur 25 000 km runter hat?
    Schau mal den Hauptständer an den Auflageflächen an. Die Hinterradbremse ist entweder komplett runter oder der Hebel war mal demontiert . Die Kerzenstecker sind nicht original....die Krümmerdichtungen am Sammler sind hinüber. Es sieht daher fast danach aus als wäre der Motor schön mal draussen gewesen oder der Auspuff ab.
    Bei 25000 km unwahrscheinlich.
    Lass die mal besser checken.



    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #22
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.903

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ...die Krümmerdichtungen am Sammler sind hinüber...
    Kai,
    da sprichst du aber auch ein lästiges Thema der G/S an.
    Gruß RaineR

  3. #23

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    40

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    hallo Kai

    ich habe damals ein Gutachten dazu bekommen.
    gekauft habe ich vom Limbächer.
    die Laufleistung passt schon - das sieht man der g/s auch an.

    aber nach 38jahren finde ich es durchaus normal, dass die ein oder andere Revision anfällt.

    die Kerzenstecker und Zündspule habe ich erneuert - du hast aber auch ein gutes Auge.

    den Hinterrad Bremshebel muss ich mir später mal anschaurn.

    ja und die Krümmer Dichtung - die ist mit Sicherheit durch 😂

    was soll ich mir am Hauptständer anschauen?
    den nutze ich übrigens immer

    grüsse
    tobias


    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Schön, ne Blaue!
    Aber bist du Dir sicher dass die nur 25 000 km runter hat?
    Schau mal den Hauptständer an den Auflageflächen an. Die Hinterradbremse ist entweder komplett runter oder der Hebel war mal demontiert . Die Kerzenstecker sind nicht original....die Krümmerdichtungen am Sammler sind hinüber. Es sieht daher fast danach aus als wäre der Motor schön mal draussen gewesen oder der Auspuff ab.
    Bei 25000 km unwahrscheinlich.
    Lass die mal besser checken.



    Gruß

    Kai

  4. #24
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.903

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von ducmoto Beitrag anzeigen
    ...

    ja und die Krümmer Dichtung - die ist mit Sicherheit durch 😂

    ...
    Mit Sicherheit
    Gruß RaineR

  5. #25
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.115

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit
    ... waren die niemals vorhanden.
    Gruß
    Fritz



  6. #26
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.903

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    ... waren die niemals vorhanden.
    Jetzt wird´s aber komisch. Ein Kai hat im Internetz geschrieben, dass die irgendwie hinüber sind. Also so was wie weg
    Gruß RaineR

  7. #27
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.115

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Was nie da war kann nicht weg sein.
    Gruß
    Fritz



  8. #28
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.903

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Was nie da war kann nicht weg sein.
    Wer hat jetzt Recht? Kai oder Fritz? Beides findet man beim g°°geln
    Gruß RaineR

  9. #29
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.115

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Aufs Recht haben besteh ich nicht unbedingt, habe mich aber bei meiner weitgehend baugleichen ST über die fehlenden Dichtungen gewundert und ums verrecken in keinem Teilekatalog etwas gefunden.

    *

    Ach ja
    Tobias, die G/S sieht ja noch sehr gut aus.

    Die nötigen Wartungsarbeiten nach den Anleitungen hier in der Datenbank bewerkstelligen, danach Fahren und weiterhin Freude mit der G/S haben.
    Gruß
    Fritz



  10. #30
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.089

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Hallo,

    bei mir waren da zwei hauchdünne Aludichtungen drin.
    Ich hab das nur erwähnt weil die bei der ersten Demontage bzw. dem ersten Herauswürgen zerbröseln.
    Die montiert man nicht mehr sondern man knallt die Schellen an und bekommt den schwarzen Streifen am Seitenständer.
    Ich hab das nur erwähnt weil man nach 25 000 km selten den Auspuff abbaut.
    Ist auch egal ob die 25000 oder.50000 km hat, sie steht noch sehr schön da und die Mechanik ist auch mach 100000 km normalerweise noch gut.
    Vielleicht ist das mit dem Dichtungen auch baureihenbedingt, meine ist von 87.
    Das mit den Zylinderfüssen ist ärgerlich und kenne Ich von der g/S in Gegensatz zu den / Modellen gar nicht. Wenn die Köpfe nach Wartungsanweisung nachgezogen werden wird da nichts undicht.
    Eventuell wurde die von Limbächer aufgearbeitet und irgend jemand hat die Zylinder gezogen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier