Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62
  1. #41
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.845

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Das war kein Schmodder sondern circa 1,5 cm breite metallisch glänzende Streifen, sehr weich, saßen im.Sammlereingang unter den Schlitzen.
    Tach Kai,
    das könnten die Reste dieser, damals verwendeten, unsäglichen Graphitdichtungen, gewesen sein. Die gab es auch an den GS-Modellen. Die wurden dann durch Aludichtungen mit Kragen ersetzt, die wesentlich besser funktionieren.

    Das das nie wieder richtig dicht geworden ist kann zwei Gründe haben:
    1. Die alten Graphitdichtungen wurden nicht vollständig entfernt. Die gehen eine sehr innige Beziehung mit den Abgasrohr ein.
    2. Die Abgasrohre sind nicht mehr ganz rund, um das wieder hinzubekommen gibt es ein Werkzeug. Marcus, mk66, hatte mal darauf hingewiesen. Gleichzeitig werden die Rohre etwas erweitert, danach passt alles wieder so wie es soll


    Wünsche dir einen schönen Rest-So.
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  2. #42
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.907

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer

    ich kann nur schildern was ich beim ersten Ausbau vorgefunden habe. Das war kein Schmodder sondern circa 1,5 cm breite metallisch glänzende Streifen, sehr weich, saßen im.Sammlereingang unter den Schlitzen. Dann versuch das mal irgendwo zu bestellen.
    Ich bin Erstbesitzer und habe die ersten paar Jahre da nichts dran machen müssen.
    Nachdem ich irgendwann ne Bk Moto angebaut (und wieder abgebaut) Kann es sein, dass die Bilder in deiner Erinnerung dich dahin führen? hatte ist das nie mehr richtig dicht geworden.
    Die Schellen sind fast am Anschlag, die Einschnitte hängen fast press aufeinander Na also, was soll da noch Platz haben? und es bläst immer noch leicht durch. Dichtmasse wollte ich nicht verwenden, geht schon so schwer genug ab!
    Ich hab auch selten ne G/S gesehen wo das wirklich dicht war. Vielleicht logisch, weil nix drin ist. Nur Stahl auf Stahl bzw. rostiger Stahl auf rostigem Stahl.

    Gruß

    Kai
    .
    Gruß RaineR

  3. #43
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.907

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    ...das könnten die Reste dieser, damals verwendeten, unsäglichen Graphitdichtungen, gewesen sein. Die gab es auch an den GS-Modellen...
    Damals an der G/S?
    Gruß RaineR

  4. #44
    Avatar von Hein mück
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    CH-8259
    Beiträge
    252

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Hallo Tobias,

    Mir ist ein ganz ähnliches Moped (R80G/S von 1986) in gleicher Farbe aber mit viel mehr Instandhaltungsaufwand zugelaufen. Ich will mich dem im Winter annehmen. https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...Familenzuwachs

    Für meinen Muni (siehe Avatar) habe ich mir eine Sitzbank gebaut und in Moos polstern und beziehen lassen. Ich bin damit sehr zufrieden.(https://www.bodenseepolsterei.de/index.php)

    Ich wohne im Raum Stein am Rhein komme aber eigentlich von der Nordsee. War bis vor einer Woche auch für 2 Wochen auf Sardinien (aber mit dem Tiger )
    Bei Interesse zum Austausch kannst Dich ja mal melden :-)

    Gruss
    Christoph
    Geändert von Hein mück (26.09.2019 um 07:11 Uhr)
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!

  5. #45

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    40

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Hi Christoph
    hast PN
    LG
    Tobias

    Zitat Zitat von Hein mück Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias,

    Mir ist ein ganz ähnliches Moped (R80G/S von 1986) in gleicher Farbe aber mit viel mehr Instandhaltungsaufwand zugelaufen. Ich will mich dem im Winter annehmen. https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...Familenzuwachs

    Für meinen Muni (siehe Avatar) habe ich mir eine Sitzbank gebaut und in Moos polstern und beziehen lassen. Ich bin damit sehr zufrieden.(https://www.bodenseepolsterei.de/index.php)

    Ich wohne im Raum Stein am Rhein komme aber eigentlich von der Nordsee. War bis vor einer Woche auch für 2 Wochen auf Sardinien (aber mit dem Tiger )
    Bei Interesse zum Austausch kannst Dich ja mal melden :-)

    Gruss
    Christoph

  6. #46

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    40

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    wieder daheim angekommen wollte ich gleich mal das Lenkkopflager bzw. die Hutmutter des Lenkkopflagers mit dem Boardwerkzeug anziehen.

    irgendwie habe ich es geahnt - das WZ (36mm Ringschlüssel) fehlt.

    weiss jemand wo man so einen Blechschlüssel noch bekommen kann?

    wenn ich einen klassischen Ringschlüssel verwende, muss jedes mal der Lenker runter . . .

  7. #47

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    40

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    hier mal ein kleines Update

    habe mich entschieden der G/S folgende Wellness Kur zu gönnen.

    Motor
    neue Stößelrohrdichtung
    Joke erneuern
    Motorrabstimming
    Ölwechsel
    Ölfilter

    glaube diese Arbeiten lass ich von einer guten Werkstatt durchführen - evtl. wie von euch empfohlen der Schek.
    könnt ihr einschätzen was der Spass etwa kostet?

    Fahrwerk
    Wilbers Gabelfeder - Zero friction - progressiv
    neues Federbein Federbein Typ 530 Road
    frisches Gabelöl
    (ca 500EUR mit Oct. Rabatt von Wilbers)
    Lenkkopflager prüfen

    Arbeiten möchte ich selber probieren.

    Bremsen
    Bremsbeläge vorne und hinten

    Arbeiten möchte ich selber probieren.

    Optik
    neue Seitenverkleidung von Siebenrock blau lackieren
    oder in Alu nachbauen lassen
    Tank hat eine kleine Delle - die würde ich gerne ausdellen lassen. Lack bleibt so wie er ist.

    kennt ihr jemanden der die Seitenteile in Alu schon mal gefertigt hat?

    Sonstiges
    unter dem Tank ist eine Schnalle zur Fixierung des Tanks - der Gummi ist verlohren gegangen - weiss zufällig jemand ob es den im Zubehör nich gibt?
    Sitzbank (höher und runder - evtl. Aubergine farbiges Leder)
    suche noch eine Querstrebe zum verbinden der beiden Kofferhalter - falls jemand einen abzugeben hat :)

    evtl:
    Stahlflex Leidung - da bin ich mir aber noch nicht sicher ob sich das lohnt.

    denke das wärs. Damit müsste die Gute wieder bestens in Schuss sein.

    würde mich über Kommentare freuen wenn euch was dazu in den Sinn kommt.

    Grüsse
    Tobias

  8. #48
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.100

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Hallo.Tobias,

    die Stahlflexleitung ist obligatorisch!!! Ebenso der damit verbundenen Wechsel der Bremsflüssigkeit, inkl. Reinigung der gesamten Anlage und Überprüfung der Bremskolben!!!!
    Das Ding ist nicht neu!
    Rechne noch perspektivisch mit dem Austausch des HAG -Simmerings....merkt man beim Bremsbelagwechsel hinten... sowie dem Austausch der Gabelsimmeringe.
    Alle anderen Simmeringe (Kupplung, Getriebe) würde ich drin lassen wenn sie dicht sind.
    Die Optik würde ich erst dann verbessern wenn du technisch durch bist.Da kommt so noch genug Kleinkram zusammen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #49
    Avatar von BMW-Guzzi
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    kurz vor HH
    Beiträge
    584

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Zitat Zitat von ducmoto Beitrag anzeigen
    hier mal ein kleines Update

    ...
    evtl:
    Stahlflex Leidung - da bin ich mir aber noch nicht sicher ob sich das lohnt.

    denke das wärs. Damit müsste die Gute wieder bestens in Schuss sein.

    würde mich über Kommentare freuen wenn euch was dazu in den Sinn kommt.

    Grüsse
    Tobias
    Moin Tobias,
    Stahflex lohnt sich immer und kostet auch nicht viel (https://www.melvin.de/default.aspx?c...=1&TY=2&ST=2);
    da Du die Bremsflüssigkeit sowieso wechsen solltest sind da ja nur 2 Schrauben extra zu lösen...
    Viel Spaß
    Christian

  10. #50
    unterwegs - nicht am Ziel Avatar von Martin aus Mannheim
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    ehem. Mannheim
    Beiträge
    2.410

    AW: R80g/s wieder auf Vordermann bringen

    Stahlflex von Melvin: hast ne PN von mir dazu.
    LKL: Ich habe von Emil Schwarz viel Gutes gehört, tut zwar einen Moment lang weh, aber danach ist dem Vernehmen nach Ruhe.
    Gruß, Martin

    nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier