Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1

    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    295

    Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Servus zusammen,
    ich hab da mal ne Frage an die wissenden :) Ösis
    Bei meiner R75/6 müssen die Bremsbeläge der hinteren Trommelbremse neu.
    Nachdem ich hier schon einiges gelesen hab gibts ja eine Empfehlung für Jurid Beläge, im Besonderen auch für den Jurid 111.
    Als Quelle dafür wird immer wieder RBK in Kiel genannt.
    Aber gibts dann auch ne Quelle dafür in Österreich? bestmöglich gleich in Wien??

    was ich schonmal im großen WWW gefunden hab ist die Firma CMT in Hagenbrunn.
    Die bieten als Standard Belag den Beral Qualität 1117 und Prime Belag den Jurid 4732 (frühere Bezeichnung Jurid 940) - diesen aber nur zu einem entsprechend hohen Kurs an.

    Die Sache ist ich kenn weder den Beral, noch den 4732, und beide sind einiges teurer als der Jurid 111 bei RBK.
    Daher dacht ich frag mal nach ob
    1) wer einen vergleich der beiden zum 111 hat und/oder
    2) ob wer sonst was weiß Umgebung Wien zu guten Belägen.

    Dank Euch,
    liebe Grüße,
    Michael
    Beste Grüße,
    Michael

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.181

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Wurde die Trommel schon mal ausgedreht oder hat sie noch Orschinalmaß?
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  3. #3

    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    295

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Wurde die Trommel schon mal ausgedreht oder hat sie noch Orschinalmaß?
    Manfred
    hey manfred,
    werd ich messen. komm erst aber später die wochen wieder in die Werkstatt.
    rein für die Grundfrage obs auch in Ö was gäbe oder wie die Beläge einzuordnen sind, tuts nicht wirklich was zur Sache.
    wechseln muss ich nicht weil die Bremswirkung schlecht ist, sondern weil die Beläge einfach verglast sind - ist eine Restauration, mit keine Ahnung wie langer Standzeit. die Beläge die drin waren sind einfach tot.

    liebe Grüße,
    Michael
    Beste Grüße,
    Michael

  4. #4
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.181

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    wenn die Trommel noch nicht ausgedreht wurde und nicht oval ist würde ich einen Satz von TRW kaufen und die Beläge so einstellen das der obere( auflaufende) zuerst beim Bremsen greift.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  5. #5

    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    295

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    wenn die Trommel noch nicht ausgedreht wurde und nicht oval ist würde ich einen Satz von TRW kaufen und die Beläge so einstellen das der obere( auflaufende) zuerst beim Bremsen greift.
    Manfred
    danke für den Input! behalt ich mir im kopf!
    Beste Grüße,
    Michael

  6. #6
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    1.290

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    ...und die Beläge so einstellen das der obere( auflaufende) zuerst beim Bremsen greift
    Hallo,

    das hätte ich auch gerne, wenn du uns noch verrätst wie das geht?? das währe echt toll.

    gruss peter
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  7. #7
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.181

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    das hätte ich auch gerne, wenn du uns noch verrätst wie das geht?? das währe echt toll.
    Fangen wir mal ganz am Anfang an.
    Die Trommelbremse ist eine Simplex Bremse. Die hat eine auf- und eine ablaufende Bremsbacke. Der auflaufende Belag wird durch die Radumdrehung verstärkt. Wird also stärker an die Trommel gedrückt. Die ablaufende Backe hat hier keine große Wirkung. Nur wenn Du am Berg stehst dann rollt die Fuhre nicht runter,da wird die Ablaufende zur auflaufende Bremse.

    Das Problem tritt meistens bei neuen Belägen auf.
    Nehmen wir einen krassen Fall wo der ablaufende Belag zuerst greift. Dann kannste Dich tot bremsen.
    Wenn Du dir die Hinterradbremse näher betrachtest siehst Du am Bremsnocken das die Bremsbacken unterschiedlich auf dem Nocken aufsitzen. Die untere Bremsbacke hat einen längeren Hebelarm.
    Für die Praxis heißt das: Rad raus, Kreide nehmen und beide Beläge einkreiden. Rad rein, Rad drehen und leicht bremsen. Rad raus und guggen welcher Belag ohne Kreide da steht. Ist der untere ohne Kreide dann mit einer breiten Flachfeile gleichmäßig etwas abfeilen, Kreide drauf, Rad drauf usw.
    Oder die elegante Methode: Man kaufe sich in einem Skateboard Laden den Belag den die oben drauf kleben. Der ist gerade mal 0,4mm dick. Diesen klebste in die Trommel, Hinterrad rein und drehen. Aber Achtung: Der Belag frißt den Bremsbelag wirklich.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  8. #8
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.028

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Manfred,
    ich glaube du den Peter nicht verstanden.

    Gruß Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  9. #9
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.028

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    ...
    Geändert von slash6 (25.09.2019 um 22:31 Uhr)
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  10. #10
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    1.290

    AW: Bremsbeläge Trommelbremse NEU bekleben - JURID auch in Wien/Österreich?

    Hallo Manfred,

    du meinst das einschleifen der Bremsbeläge, sag das doch gleich. Hier ein paar Bilder dazu.

    https://www.germanscooterforum.de/topic/341922-bremse-optimieren-einschleifen/

    Das einseitige bearbeiten nur des unteren Belages ist keine gute Idee.

    gruss peter
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier