Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42
  1. #31
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.033

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Hallo,
    du musstest wohl noch nie unterwegs nen Platten flicken???

    Und du glaubst wirklich, dass nach 5000 km Fahrtstrecke mit Autobahn, schlechten Strassen und circa 500 Km Schotterplsten, das Ganze mit zwei Personen und Gepäck, die Montage die Ursache war???
    Ich halte hier die Gerüttel - Theorie für deutlich wahrscheinlicher. Du hast auch hier keine Radbolzen sondern Radschrauben!


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #32
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.552

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    aber bei der G/S sind es Radbolzen welche in der Nabe stecken und darauf kommen dann lose Kegel und Mutter - also bei meiner zumindest.

    Gruß Holger

    P.S. und das Bordwerkzeug mit Verlängerung gibt schon ordentlich Anzugsmoment, wenn man nicht grad mit 2 spitzen Fingern arbeitet
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  3. #33
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.033

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Das habe ich mit "Muttern" gemeint Holger!
    Man dreht halt keine Bolzen rein, sondern befestigt das "nur" mit Muttern (zusammen mit konischen Passstücken) .


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  4. #34
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.711

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Ich habe meine G/S auf 4-Loch umgebaut und auf Stehbolzen statt Radschrauben. Bis jetzt alles bombenfest. Aber auch immer mit Drehmomentschlüssel angezogen.
    Was bei dem Adapter von 3-Loch auf 4-Loch vergessen wird: Die sensiblere Verbindung mit den 3 Schrauben, die zudem noch mit weniger Drehmoment angezogen werden, ist die "unsichtbare" und schlechter kontrollierbare.
    Geändert von Spineframe (09.10.2019 um 12:40 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  5. #35
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.033

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    In der heimischen Garage / Werkstatt ist das mit Drehmo anziehen auch kein Thema!
    Das Geniale an der einseitigen Radaufhängung ist aber nun mal, dass man schnell und einfach an das Rad rankommt und mit Bordwerkzeug und Flickzeug, egal wo, immer weiterkommt... besonders bei der alten G/S mit Schlauchfelgen.
    Wenn das in 250 000 km ein bis zweimal vorkommen kann, halte ich das auch nicht für einen gravierenden Sicherheitsmangel. Schon das Nachziehen/ Kontrollieren im Rahmen der normalen Wartungsintervalle reduziert das Risiko deutlich. Zumindest wenn man es weiß und daran denkt.
    Da ist ein "normaler" Platten wahrscheinlicher und ähnlich unangenehm. So was hatte ich wesentlich öfter!
    Die "verdeckte" Adapterverschraubung würde ich sowie mit Loctide "fest" sichern und ganz bestimmt auch häufiger kontrollieren.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  6. #36

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.711

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Radschrauben haben einen -Kugelbund- oder einen -Kegelbund-
    Zitat Zitat von rote-emma Beitrag anzeigen
    aber bei der G/S sind es Radbolzen welche in der Nabe stecken und darauf kommen dann lose Kegel und Mutter - also bei meiner zumindest.
    Bei der GS sind Schraube und Kegelsitz auch getrennt, damit nicht ein zu großer unbestimmter Teil des Anziehdrehmoments im Kegelsitz hängenbleibt. Auch bei Autos findet man zunehmend Radschrauben mit losem Bund. Damit Schraube und Bund auf Dauer getrennt bleiben - Kontaktstelle mit Paste montieren.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.873

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    ... Auch bei Autos findet man zunehmend Radschrauben mit losem Bund...
    Danke, klasse Hinweis. Um meinen Kenntnisstand auch zu optimieren, könntest du bitte ein paar Beispiele liefern? Drei sollten reichen. Danke
    Gruß RaineR

  8. #38

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.711

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Danke, klasse Hinweis. Um meinen Kenntnisstand auch zu optimieren, könntest du bitte ein paar Beispiele liefern? Drei sollten reichen. Danke
    Volvo, zum Beispiel. VW T4 manche Modelle auch. Den Rest wirst Du wohl googeln können.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  9. #39
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.033

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Mein Volvo v70 hat welche mit losem Bund!
    Da hat der Frank schon recht.Kann auch bei Unglauben gerne ein Bild machen, nächste Woche kommen die Winterreifen drauf!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  10. #40
    Avatar von GS92
    Registriert seit
    13.08.2018
    Ort
    MH
    Beiträge
    209

    AW: Adapter für 3 Bolzen Nabe auf 4 Bolzen HAG

    Da ich gerade neugierig war (kannte ich bisher nur von der "Diebstahlsicherunsschraube") , habe ich im Netz nach "Radschrauben mit losem Bund" gesucht.
    Es gab diverse Fundstellen zu Verwendung und Diskussionen zu Vor- bzw. Nachteilen.
    Gruß aus dem Ruhrgebiet,
    Olaf

    mit 100 RT, 80 GS

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier