Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84
  1. #1
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.018

    Wössner Kolben und Ölverbrauch

    Ich diesen Winter einen Satz Wössner Kolben in die Q eingebaut.
    Zylinder wurde gehoht. Alles sauber eingebaut.
    Die ersten 1000km war kein Ölverbrauch meßbar. Der Pegel stand an der oberen Markierung. Kerzenbilder einwandfrei.
    Dann eine kleine Schwarzwaldtour gemacht. Ca. 800km.
    Ölstand kontrolliert. ES fehlen gute 6 mm zur oberen Markierung. Heute die rechte Seite zerlegt und folgende Bilder vorgefunden.
    Wieso ist der Kolben im unteren Bereich nass? Am Zylinder sieht man ein paar Laufspuren. Allerdings nicht fühlbar. Das erste Bild zeigt die untere, das zweite Bild die obere Kerze.
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 001.jpg   002.jpg   003.jpg   004.jpg   005.jpg  

    006.jpg   009.jpg   010.jpg   012.jpg   013.jpg  

    Geändert von Blue QQ (30.10.2019 um 07:56 Uhr)
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  2. #2

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Hallo Manfred,

    war deine fahrweise evtl. die ersten 1000km etwas braver ?
    Hast Du von Anfang an bis max Öl aufgefüllt (mach ich nie weil ich meine das von max bis kurz über halb der Ölverbrauch eh höher ist)? Wenn der Ölverbrauch plötzlich kam müsste irgendwas passiert sein z.B. ein Kolben oder Ölabstreifring gebrochen sein. Die Laufspuren kann man auf den Bildern nicht so gut erkennen aber wenn sie nicht fühlbar sind . Wenn die vorher nicht waren und nach der kurzen laufleistung da sind müssen Sie ja was mit zu tun haben.
    Kann es sein daß das Stoßspiel der Ringe zu klein ist.

    liebe Grüße Ralf
    Geändert von ölfuss (07.10.2019 um 19:49 Uhr)
    Grüße aus dem Odenwald

  3. #3
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.886

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Hallo Manfred,

    ziehe doch auch die andere Seite und mache ein paar scharfe Bilder von den Zyinderlaufflächen und den Kolbenhemden.

    Möglicherweise ist das im Anfangsstadium das bekannte Problem der Israel/Wössner Kolben (teilweise Lieferung mit untauglichem Kolbenringmaterial, das sich nicht mit den Nikasil-Zylindern verträgt).

    Für so reine "Ölkohle-Durchzieher" sind es nach meinem Geschmack nach 1800 KM Laufstrecke ein bisschen viele.

    Schau mal mit der Lupe, ob du die Kennzeichnung auf den Kolbenringen noch siehst. Nach dem was Otto vor längerem geschrieben hat, wäre "N" ok, "TE" falsch. Aber die Freds dazu kennst du ja.

    Ansonsten: schöner Einlasskanal. Das geht was durch

    Grüße
    Marcus

  4. #4
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.018

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Ich hatte von Anfang an bis zum max. Ölstand eingefüllt.
    Der Fahrstil war immer annähernd gleich.
    Das "N" stand auf den Kolbenringe und war von oben lesbar.
    Das Stoßspiel der Kolbenringe habe ich noch nicht kontrolliert.
    Jedenfalls ist die untere Kerze gut eingeölt.
    Auf der linken Seite sind die Kerzen trocken.
    Das Bild vom Einlaßkanal habe ich deshalb gemacht weil dieser staubtrocken ist. Das Öl also nicht von der Gehäuseentlüftung kommt.
    Jetzt werden wir den Israel kontaktieren
    Manfred
    Geändert von Blue QQ (08.10.2019 um 16:18 Uhr)
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  5. #5
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.486

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Ich diesen Winter einen Satz Wössner Kolben in die Q eingebaut.
    Zylinder wurde gehoht. Alles sauber eingebaut.
    Die ersten 1000km war kein Ölverbrauch meßbar. Der Pegel stand an der oberen Markierung. Kerzenbilder einwandfrei.
    Dann eine kleine Schwarzwaldtour gemacht. Ca. 800km.
    Ölstand kontrolliert. ES fehlen gute 6 mm zur oberen Markierung. Heute die rechte Seite zerlegt und folgende Bilder vorgefunden.
    Wieso ist der Kolben im unteren Bereich nass? Am Zylinder sieht man ein paar Laufspuren. Allerdings nicht fühlbar. Das erste Bild zeigt die untere, das zweite Bild die obere Kerze.
    Manfred
    6 mm sind doch ziemlich genau zwischen Max. und Min.?

    Ich hätte den Motor nicht aufgemacht. Vielleicht läuft er zu „kalt“?

    Magerer abstimmen und eine längere Tour, so 4-8 Stunden helfen den Ölkohleansatz zu minimieren. Ohne geht eh nicht.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.109

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    6 mm, das sind ca. 0,216 l und das auf 800 km. Ist doch voll in Ordnung

    Aber nächstes mal nicht bis max. auffüllen.

    Und das Gas ist rechts Manfred.
    Das Zeugs gehört weggebrannt.
    Gruß
    Fritz



  7. #7
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.486

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    6 mm, das sind ca. 0,216 l und das auf 800 km. Ist doch voll in Ordnung

    Aber nächstes mal nicht bis max. auffüllen......
    Genauso ist das!

    Läuft m.E. zu kalt und zu fett, daher „kein Ölverbrauch“ mit neuen Kolbenringen.

    Eher mit Benzin angereichert?

    Dafür sprechen auch die Zündkerzenbilder, wobei die nicht allzu groß bewertet werden sollten.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  8. #8
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.080

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Hallo Manfred,

    meine Q wirft von randvoll bis dreiviertelvoll die Blörre auch recht schnell raus. Das ist das altbekannte Problem der Kurbelgehäuseentlüftung.
    Von den 0,2 Litern wird der Einlasskanal nicht ölig.
    Meine Kerzen sehen aber trotzdem nicht sooo aus !
    Da kommen wohl bei Dir mehrere Dinge zusammen.
    Das ganze sieht wirkich wie fast erfroren aus, eventuell hängt die Düsennadel auch zu hoch oder die Nadeldüse ist für das "herumtuckern" zu groß. Der viele Sprit spült Dir das Öl aus dem Zylinder, ähnlich wie beim ständigen fahren mit Choke.
    Da die Q noch lange nicht eingefahren ist, kann man optisch über die Zylinderlaufbahnen wenig sagen. Den Ringstoß kannst Du ja recht einfach kontrollieren. Der Ölverbrauch wird sich die nächsten 5000 km noch regulieren. Die Nicas brauchen sehr lange bis eine optimale Passung und Rauigkeit da ist.
    Da das Problem nur einseitig ist, würde ich mal den Vergaser, speziell den Startvergaser und die Grundeinstellung checken eventuell ist da was faul.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #9
    unterwegs - nicht am Ziel Avatar von Martin aus Mannheim
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    ehem. Mannheim
    Beiträge
    2.409

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred,

    meine Q wirft von randvoll bis dreiviertelvoll die Blörre auch recht schnell raus. Das ist das altbekannte Problem der Kurbelgehäuseentlüftung.
    Von den 0,2 Litern wird der Einlasskanal nicht ölig.
    Meine Kerzen sehen aber trotzdem nicht sooo aus !
    Da kommen wohl bei Dir mehrere Dinge zusammen.
    Das ganze sieht wirkich wie fast erfroren aus, eventuell hängt die Düsennadel auch zu hoch oder die Nadeldüse ist für das "herumtuckern" zu groß. Der viele Sprit spült Dir das Öl aus dem Zylinder, ähnlich wie beim ständigen fahren mit Choke. Geht das bei einem Verbrauch von 5 Litern?
    Da die Q noch lange nicht eingefahren ist, kann man optisch über die Zylinderlaufbahnen wenig sagen. Den Ringstoß kannst Du ja recht einfach kontrollieren. Der Ölverbrauch wird sich die nächsten 5000 km noch regulieren. Die Nicas brauchen sehr lange bis eine optimale Passung und Rauigkeit da ist.
    Da das Problem nur einseitig ist, würde ich mal den Vergaser, speziell den Startvergaser und die Grundeinstellung checken eventuell ist da was faul. siehe oben, hab diesen Wert "hintenrum" erfahren, an Sprit hatte ich auch schon gedacht....

    Gruß

    Kai
    Kommentare siehe oben - sonst ist der Text zu kurz
    Gruß, Martin

    nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.080

    AW: Wösner Kolben und Ölverbrauch

    Vielleicht sollte ich eher schreiben: Der unverbrannte Sprit, statt der viele Sprit!
    Wenn du ne Q mit Choke anmachst 500 m fährst und dann aufmachst dürfte die Zündkerze ungefähr genau so aussehen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier