Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.296

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Es gab auch schon R90S Tanks mit Daytonaorangelackierung mit Schraubtankdeckel als BMW Ersatzteil.
    Gruß
    Wed

  2. #22
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.109

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Zitat Zitat von goofy84 Beitrag anzeigen
    Der vorherige ist aus Indien, würde ich von Abstand nehmen.

    ... Was haltet ohr von dem Angebot? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...nt=app_android

    750 will er haben
    Hallo,

    bei dem ebay Angebot würde ich mir mal den Ansatz der Tankstutzen ansehen. Auch auf den schlechten Bildern erkennt man hier, dass man von dem Angebot besser Abstand nimmt. Ob aus Indien oder nicht...

    Bei dem Kleinanzeigen-Angebot würde ich sagen: Zurzeit üblicher Preis.
    Bei der Befestigung der Embleme wurde wohl der übliche Fehler gemacht und keine Kunststoffscheibe zwischen dem Konus der Schraube und dem Emblem untergelegt. Dann platzt das Email unweigerlich ab (weiss ich leider aus eigener Erfahrung)

    Berthold

  3. #23
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.423

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Für die alten Norton Commandos waren auch jahrelang keine Tanks mehr lieferbar.
    Die Nachbautanks aus Indien wurden seitens eines namhaften Ersatzteillieferanten als nicht passend bzw qualitativ minderwertig beschrieben.
    Ich hatte mir dann, weil es keine Originaltanks mehr gab und höchstens mal undichte Kunststofftanks aus den 70ern auf dem Gebrauchtmarkt auftauchten, einen Roadstertank aus Indien bestellt, für wirklich wenig Geld, und konnte keine Nachteile daran entdecken.
    Inzwischen werden diese indischen Tanks auch von "offiziellen" Händlern vertrieben und keiner sagt mehr was negatives dazu.
    Ich hätte also keine Skrupel...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #24

    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    17

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Hätte auch keone Probleme aus Indien zu kaufen nur den namenhaften Lieferanten finden, dessen Qualität gut ist wird wohl die Schwierigkeit sein. Es sei denn jemand hier hat gute Erfahrungen gesammelt und den entsprechenden Shop zur Hand. Ansonsten hätte ich zuviel Angst eine. aus Cola Dosen gefertigten Tank zu erhalten, die Versprechen sind ja immer recht rosig. Weiterhin Einfuhrumsatzsteuer beachten.
    Geändert von goofy84 (09.10.2019 um 13:23 Uhr)

  5. #25
    Avatar von brainstorm79
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Ammerland
    Beiträge
    807

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Moin,

    ich hatte ja einige Toaster in der mache und kann mir auch gut vorstellen das die indianischen Tanks technisch gut gemacht sind. Leider fällt mir bei denen immer wieder auf das diese deutlich runder sind als die originale. Das sieht man besonders in verbindung mit den chrombacken. Inzwischen bieten die ja diese auch mit an.

    siehe letztes bild:

    https://www.ebay.com/itm/BMW-RAW-STEEL-FUEL-GAS-TANK-R50-5-R60-5-R75-5-TOASTER-1969-73-BLUE-PAINTED/133088907220?hash=item1efcb78fd4:g:aksAAOSwbeBdCJM V

    witzigerweise zeigt das erste bild mit dem blauen tank ein original
    gruss,
    der jonny
    Geändert von brainstorm79 (09.10.2019 um 16:15 Uhr)
    Das Motorrad ist eine permanente Herausforderung des Mannes; eine Herausforderung zum Abenteuer der Beherrschung der Maschine durch den Menschen - unmittelbar, unverfälscht. Wind, Wetter und Straße sind immer wieder neu zu erfassen und abzuschätzen - zu beherrschen. Dazu die Maschine.

  6. #26
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    875

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Zitat Zitat von brainstorm79 Beitrag anzeigen
    Moin,
    .....
    witzigerweise zeigt das erste bild mit dem blauen tank ein original
    gruss,
    der jonny
    Und mit Linierung.
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

  7. #27
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.270

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Hallo,

    nach A. Schwietzer gab es III/73 Wegfall der Chromblenden für 17 l Tank und ab 1972 die Farbe 029/529. Daher sollte es linierte Tanks für die /5 geben.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  8. #28

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.296

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Zitat Zitat von Sauerlandkuh Beitrag anzeigen
    Und mit Linierung.
    Nicht nur der blaue hat eine Linierung, sondern auch der curryfarbene. Das dürften originale Ausführungen sein, da hier der Tankdeckel nach vorne öffnet. Auch ist hier der Übergang außen zum Benzinhahnanschlussstutzen ziemlich schlank.
    Gruß
    Wed

  9. #29
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.270

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Hallo,

    der Deckel öffnet nach hinten.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SNV33092a.jpg 
Hits:	77 
Größe:	154,1 KB 
ID:	241639

    Auf die Kniekissen habe ich bislang verzichtet, sind diese erst einmal aufgeklebt bekommt man sie nicht wieder herunter ohne die Lackierung zu beschädigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SNV33078a.jpg 
Hits:	73 
Größe:	150,0 KB 
ID:	241642

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  10. #30

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.296

    AW: Frage zu Toaster Tanks Linierung und Chromblenden

    Das ließ mir jetzt keine Ruhe. Deshalb habe ich jetzt meinen Toastertank von 1972 überprüft. Der klappt auch nach hinten auf. Dann hatten vielleicht die 24 Liter Tanks die Öffnung nach vorne. Jedenfalls bilde ich mir ein, diese Klappversion schon gesehen zu haben.
    Gruß
    Wed

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier