Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    Schmierung Längenausgleich ?

    Wie im Forum ausgeführt, ist die De-/Remontage des Kardans trotz Anleitung nicht anspruchslos. Deshalb meine Frage zur Notwendigkeit nach 25 Jahren und 38 tsd km meiner R100R Mystik.
    VG Heinz

  2. #2
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.184

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Hallo Heinz

    Bei der Straßen Paralever ist hier weniger Beanspruchung und Verschleiß als bei der GS mit ihren längeren Federwegen.
    Trotzdem würde ich mir in nächster Zeit mal die Arbeit antun. Frisches Fett ist immer gut.

    Ist ja an einem Samstag oder Sonntagvormittag schnell erledigt.

    Ich habe das vor 4 Jahren bei meiner R 100R Classic bei 25.000 km auch gemacht und bei meiner geringen Jahreskilometerleistung für die nächsten 20 Jahre (sofern ich so lange noch fahren kann und lebe ) daran wahrscheinlich nichts mehr zu machen.
    Gruß
    Fritz



  3. #3
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.882

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Das Getriebe wird es Dir danken.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #4

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.786

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Das Getriebe wird es Dir danken.
    Genau! Meine erste Kardanwelle hat es inklusive Getriebelager bei weniger als 80 tkm in Jahren zerrupft. Das war ganz schön teuer, weil es damals noch keine gutem Tipps aus Foren gab.

    /Frank
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #5
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    5.292

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Mach es. 25 Jahre altes Fett schmiert nicht mehr.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  6. #6

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Danke für die Antworten. Eigentlich logisch und verständlich. Weil mir die Montageanleitung Respekt eingeflößt hat, wollte ich das auch in Bezug auf meine limitierte handwerkliche Kompetenz nochmal hinterfragen.
    Meine aus Zeiten der R69S stammende Hebebühne, die bisher als Ablagetisch gedient hat, habe ich reaktiviert und die R100R auf ihr auf Arbeitshöhe gebracht. Vllt. gibt es über die Montageanleitung hinaus noch beachtenswerte Hinweise.
    VG Heinz

  7. #7
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    5.292

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Als erstes die vier Schrauben an der Kardanwelle zum Getriebe lösen.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  8. #8
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.513

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Zitat Zitat von Similaun Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten. Eigentlich logisch und verständlich. Weil mir die Montageanleitung Respekt eingeflößt hat, wollte ich das auch in Bezug auf meine limitierte handwerkliche Kompetenz nochmal hinterfragen.
    Meine aus Zeiten der R69S stammende Hebebühne, die bisher als Ablagetisch gedient hat, habe ich reaktiviert und die R100R auf ihr auf Arbeitshöhe gebracht. Vllt. gibt es über die Montageanleitung hinaus noch beachtenswerte Hinweise.
    VG Heinz
    Die beiden Anleitungen kennst du? Da steht eigentlich wirklich alles drin.

    Antrieb Paralever: Demontage und Montage

    Kardanwelle schmieren


    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #9

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Ja Hans, die habe ich.
    Bei 4-rädrigen wurde anscheinend Vorsorge getroffen.
    VG Heinz

  10. #10

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    AW: Schmierung Längenausgleich ?

    Nach erfolgreicher Demontage, Zufriedenheit über die solide Konstruktion / Ausführung war im Schwingenarm ca. 1ml Öl. Am Getriebeanschluß ist ein leichter Ölaustritt zu sehen, obwohl an der Schwingenunterseite alles trocken ist. Das noch an der Radialverzahnung des Längenausgleichs anhaftende Fett war noch von pastöser Konsistenz, also weit entfernt vom befürchteten "Trockenlauf". Nach Reinigung der Verzahnung zeigte sich ein gleichmäßiges Tragbild ohne erkennbaren Verschleiss, beide Gelenke waren gängig und spielfrei. Der Kegelradtrieb hat kaum fühlbares Spiel.
    Super Zustand nach 25 Jahren und geringer Laufleistung (38 tsd.km).
    Zu Montag ist die Staburag-Lieferung avisiert, dann gehts an die Remontage.
    VG Heinz

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier