Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von Erwin-tp
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    Drei Länder Eck, Mitteldeutschland
    Beiträge
    81

    Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Hallo in die Runde,
    an meiner R90s 1. Serie, ist der Bremsflüssigkeitsbehälter unter dem Tank undicht.
    Es handelt sich dabei um einen Hauptbremszylinder mit Durchmesser 16 mm.
    Abweichend von der Info aus der Datenbank erfolgt die Befestigung mit einer Blechlasche und nicht mit einer Hohlschraube. Siehe Foto

    Die undichte Stelle ist im dem Bereich wo der Behälter mit der Schraube auf den HBZ aufgeschraubt ist.

    Handelt es sich hier um diesen Bremsflüssigkeitsbehälter wie in der DB erwähnt.
    Die 2-hole Version of the Bremsflüssigkeitsbehälter war nie erhältlich als Ersatzteil; you had to buy a new master cylinder to get a 2-hole Bremsflüssigkeitsbehälter. When BMW changed the master cylinder (in ‘75 or ‘76), they made
    the one-hole Bremsflüssigkeitsbehälter available (34311234470).
    Nebenbei bemerkt, BMW stellte leider nie den „Bremsflüssigkeitsbehälter - O-Ring“ als separate erhältliche Ersatzteil her.


    Besteht die Möglichkeit auf den HBZ die neuere Variante des Bremsflüssigkeitsbehälter zu montieren, oder muss zwangsläufig auch ein anderer HBZ montiert werden ?
    Bzw. gibt es die Möglichkeit einer Reparatur?

    Beste Grüße Thomas
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	EBC043DE-EB30-4580-B21C-6535F2C0E2B4.jpeg 
Hits:	111 
Größe:	60,4 KB 
ID:	242490Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	739693A1-1915-4AE8-B4F0-7154342D2C21.jpeg 
Hits:	109 
Größe:	73,0 KB 
ID:	242491Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6B572E2E-3D69-456E-83DA-DDC72BEA62C2.jpeg 
Hits:	104 
Größe:	53,6 KB 
ID:	242492

  2. #2
    Avatar von BS72
    Registriert seit
    05.05.2019
    Ort
    Unterallgäu
    Beiträge
    25

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Hallo Thomas,
    das gleiche Problem hatte ich vor drei Wochen
    als ich für einen Arbeitskollegen genau denselben
    HBZ überholt habe. Der Standardreparatursatz von
    BMW ist momentan vergriffen. Die o-Ringe zur Abdichtung des Ausgleichsbehälters sind darin
    sowieso nicht enthalten. Nimm Kontakt mit der
    Firma Rabenbauer auf, die verkaufen die o-Ringe
    einzeln. Den Bremskolben mit D 16 kaufte ich
    von privat über eBay aus USA/North Carolina.
    Gruß Bernhard

  3. #3
    Avatar von Erwin-tp
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    Drei Länder Eck, Mitteldeutschland
    Beiträge
    81

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Hallo Bernhard,
    danke für die schnelle Antwort.
    Konstruktionsbedingt wird ja der Bremsflüssigkeitsbehälter durch die Befestigung mit dem Halteblech relativ einseitig gehalten, so daß die Durchführung mit der Abdichtung durch den O-Ring eine Schwachstelle ist.
    Reicht ein Tausch des O-Ringes wirklich aus ?
    Gruss Thomas

  4. #4
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.900

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Hallo Thomas,

    so einen Behälter müsste ich noch haben, da ich vor ca. 20 Jahren auf HBZ am Lenker umgerüstet habe. Wenn Interesse besteht, bitte PN, dann sehe ich genau nach.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  5. #5
    Avatar von BS72
    Registriert seit
    05.05.2019
    Ort
    Unterallgäu
    Beiträge
    25

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Hallo Thomas,
    die gleichen Bedenken hatte ich auch, aber was willst du sonst machen?
    Hat ja immerhin über vierzig Jahre funktioniert. Rückmeldung von meinem Kollegen ob dicht oder nicht habe ich leider noch nicht. Vielleicht haben ja
    andere Forumsnutzer schon mehr Erfahrung gesammelt.

    Gruß Bernhard

  6. #6
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.993

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    So eine Blechlasche habe ich an der Stelle noch nicht gesehen.
    Kann jemand bestätigen, dass es so etwas ab Werk gab?
    Ich habe den Verdacht, dass da jemand gebastelt und dabei den Schaden erzeugt hat.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #7
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.900

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ... Kann jemand bestätigen, dass es so etwas ab Werk gab? ...
    Hallo Michael,

    so weit ich mich erinnere, sah das in meinem HBZ genauso aus. Versuche mal, den Behälter zu finden und ein Bild zu machen. Kann aber etwas dauern.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  8. #8
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.502

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ......
    Ich habe den Verdacht, dass da jemand gebastelt und dabei den Schaden erzeugt hat.
    Manches sieht so aus und ist dann doch überraschenderweise Original- BMW.

    Würde mich hier auch nicht überraschen.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  9. #9
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.993

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Ich hatte schon einige von denen in der Hand; es war aber keiner in dieser Version dabei.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #10
    Avatar von BS72
    Registriert seit
    05.05.2019
    Ort
    Unterallgäu
    Beiträge
    25

    AW: Undichter Bremsflüssigkeitsbehälter Hauptbremszylinder,

    Der von mir reparierte war genauso aufgebaut mit
    diesem seltsamen Halteblech. Bei dem ATE -Bremskolbenreparatursatz war eine Montageanleitung beigelegt, welche unter zwei HBZ-Typen unterscheidet. Dabei handelt es sich bei dieser hier vorliegenden um die ältere Variante mit Durchmesser 16mm am HBZ und zweimal Durchmesser 38mm in den Bremssätteln.

    Gruß Bernhard

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier