Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86
  1. #11

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.963

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Zitat Zitat von Boxerfahrer_ESW Beitrag anzeigen
    Moin!

    Was soll das Öl kosten.....?
    Hallo,
    wie meinst du das? Ich verkaufe das ja nicht.
    Gruß
    Pit
    Mich kostet das einen Kasten Ur-Pils.

  2. #12

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.963

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Zitat Zitat von RQ75/5 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    in meiner Jugendzeit war Shell Rotella ein Geheimtipp für getunte BMW M 10
    Motoren. Sicherlich gibt es mittlerweile bessere Öle, aber für unser "Alteisen"
    tut es notfalls auch ein Öl aus dem Kaufhaus (mit den entsprechenden Spezifikationen). Im Übrigen können moderne Öle einen Oldtimer Motor in kürzester Zeit zerstören. Das Öl passt; ist also letztlich nur eine Preisfrage.

    Viele Grüße

    Ewald
    Hallo Ewald,
    Preis für mich: einen Kasten Ur-Pils. Dafür nehm ich es dann.
    Gruß
    Pit

  3. #13

    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    372

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Hallo Pit,

    also mit Pfand rd. 1 - 1,25 € je Liter. Wenn der Platz in der Garage bzw. Werkstatt vorhanden ist, ist es nicht nur für Vielfahrer ein sehr guter Preis!

    Viele Grüße

    Ewald

  4. #14

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.963

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Hallo Ewald,
    Ur-Pils Stubbis. Die sind noch billiger.
    Gruß
    Pit

  5. #15

    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    372

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Hallo Pit,

    dann hast Du ja noch ein paar Reserven, um mit Dir selbst auf den günstigen Kauf anzustoßen.

    Viele Grüße

    Ewald

  6. #16

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.963

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Hallo Ewald,
    so iss es.
    Gruß
    Pit

  7. #17

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    166

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Lange bevor ich mich für einen 2-Ventiler entschieden habe, bin ich in der Werkstatt der NL HH Offakamp vorstellig geworden um mich über die zu erwartenden Laufleistungen kundig zu machen. Demnach haben die Laufleistungen der der Werkstatt vorgestellten Maschinen im Vergleich zu früheren Jahren erheblich gesteigert. Diese Verbesserung wird im Wesentlichen auch auf verbesserte Ölqualitäten zurückgeführt. Gerade bei luftgekühlten Motoren scheinen thermostabilere Öle mit erhöhtem VI und HTHS insbes. für den Erhalt pos. Eigenschaften vorteilhaft zu sein. So hat Harley z.B. mit einem neuen Öl, dem "HC-Syn" sein therm. Problem der TC 88 / TC 96 teilw. gelöst.
    Übrigens ist die Werkstattauskunft weder repräsentativ noch soll das Verschleissverhalten ausschließlich vom verwendeten Öl abhängen.
    VG Heinz

  8. #18

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.963

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Hallo Heinz,
    was soll mir das jetzt sagen?
    Gruß
    Pit

  9. #19

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Moin!

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wie meinst du das? Ich verkaufe das ja nicht.
    Gruß
    Pit
    Mich kostet das einen Kasten Ur-Pils.
    Weiß ich, aber bevor du dafür Geld ausgibst, nimm das, was für die Benziner ist.....auch wenn du mit dem Öl erstmal nichts kaputt machst....
    Hört sich an wie zB ein Meguin Öl, aber für LKW.....
    Geändert von Boxerfahrer_ESW (27.10.2019 um 20:00 Uhr)
    Also bis dann,

    Christian.

  10. #20
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.491

    AW: Diesel Motoröl in Benziner?

    Zitat Zitat von Similaun Beitrag anzeigen
    Lange bevor ich mich für einen 2-Ventiler entschieden habe, bin ich in der Werkstatt der NL HH Offakamp vorstellig geworden um mich über die zu erwartenden Laufleistungen kundig zu machen. Demnach haben die Laufleistungen der der Werkstatt vorgestellten Maschinen im Vergleich zu früheren Jahren erheblich gesteigert. Diese Verbesserung wird im Wesentlichen auch auf verbesserte Ölqualitäten zurückgeführt. Gerade bei luftgekühlten Motoren scheinen thermostabilere Öle mit erhöhtem VI und HTHS insbes. für den Erhalt pos. Eigenschaften vorteilhaft zu sein. So hat Harley z.B. mit einem neuen Öl, dem "HC-Syn" sein therm. Problem der TC 88 / TC 96 teilw. gelöst.
    Übrigens ist die Werkstattauskunft weder repräsentativ noch soll das Verschleissverhalten ausschließlich vom verwendeten Öl abhängen.
    VG Heinz
    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo Heinz,
    was soll mir das jetzt sagen?
    Gruß
    Pit
    Das wüsste ich auch gerne. Ist in sich nicht stimmig. Hinzu kommt das die Werkstatt der NL Hamburg nicht über die notwendige Kompetenz in Hinsicht auf „unsere“ 2-Ventiler verfügt. Da ist die Frage, ob repräsentativ oder nicht, völlig wurscht.
    Geändert von Luggi (27.10.2019 um 21:13 Uhr)


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier