Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von Canardo
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Vlaardingen, NL
    Beiträge
    186

    Tachonadel wechseln?

    Hallo Leute,

    endlich die 60/6 auf 800cc umgebaut, anderen Endantrieb dran und wollte jetzt auf den entsprechenden Tacho wechseln, den ich schon Jahre rumliegen habe.
    Jetzt festgestellt dass die Tachonadel entweder ausgeblichen ist oder immer schon andersfarbig war.
    Option ist jetzt die Nadel zu lacken (sieht nach Leuchtfarbe aus).
    Oder die Nadel rüberzusetzen; da die Nadelachse aber vorgespannt ist, die Frage ob das so einfach möglich ist ?

    Beste Grüsse,
    Jörg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Tachos 60-8 sehr klein.jpg  
    Avatar: Mein Oppa auf seiner Velocette 1925

  2. #2
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.871

    AW: Tachonadel wechseln?

    Morgen Jörg,

    frag Michael, MM, der dürfte das Wissen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  3. #3
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.885

    AW: Tachonadel wechseln?

    Die Nadel muss vorgespannt werden, dazu dient die kleine Strichmarkierung links neben dem W. Germany Schriftzug. Dort die Nadel ansetzen, über den Stift heben und dann voooorsichtig festdrücken. In geringem Maße kann man durch einen anderen Ansetzpunkt auch die Tachovoreilung justieren.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #4
    Avatar von Manfred Rydzynski
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    647

    AW: Tachonadel wechseln?

    Moin Jörg,
    aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die Vorspannung sich auf bdie korrekte Geschwindigksanzeige auswirkt. Daher ist ein einfaches Abziehen der alten und ein Aufstecken der anderen Nadel nicht so einfach. Ist die Spannung zu gering, zeigt der Tacho eine fälschlicherweise zu hohe Geschwindigkeit an, oder umgekehrt.
    Wer die kompetentesten Tipps geben kann, hat mein Vorschreiber ja schon kund getan.
    MfG Manfred


    Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann. (Antoine de Exupéry)

  5. #5
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.060

    AW: Tachonadel wechseln?

    dito. MM oder ropi hier im Forum, dann passt das für das kommende Leben der Q.
    Viele Grüße Oliver

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.155

    AW: Tachonadel wechseln?

    Hallo,

    das Angleichen der Geschwindigkeitsanzeige durch Vorspannen habe ich schon gemacht. Funktionierte sehr gut, habe das mit einem Sigmatacho geeicht.
    Bei circa 100 hatte ich nur 5 km/h Voreilung, bei 130 knapp 7 km/h. Genauer geht und sollte man das nicht machen (darf nicht nachgehen!).
    Damit kannst Du Dir einen Tachowechsel bei nur 5 bis 10 % unterschiedlicher Wegstreckenzahl sparen.
    Da die Originaltachos sowieso nach dem Mond gehen sehe ich da keinerlei Nachteile.
    Ich würde an deiner Stelle den Tacho nicht tauschen sondern nur einregulieren.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7
    Avatar von Canardo
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Vlaardingen, NL
    Beiträge
    186

    AW: Tachonadel wechseln?

    Doofe Frage noch nachgeschoben, wenn ich die Nadel am Tacho abziehen will, muss ich die Achse drunter mit ner Zange festhalten; oder kann man die Nadel simpel abziehen?

    Grüsse, Jörg
    Avatar: Mein Oppa auf seiner Velocette 1925

  8. #8
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    839

    AW: Tachonadel wechseln?

    Hallo Jörg,

    die Nadeln mit 2 Flachschraubendrehern abziehen. Vorher zur Kontrolle mit dem Fingernagel über den Pinn heben. sie bewegt sich von allein etwas weiter und sollte im Bereich des kleinen Striches zur ruhe kommen. Diese Position merken, und die neue Nadel genau so aufdrücken. Sie sollte in Ruhelage genau da stehen wo auch die alte Nadel stand, dann ist nichts verstellt. Dann über den Pinn nach links zurück heben und schon fertig. Eine verblichene Nadel sieht mit-Posenfarbe- aus dem Anglergeschäft wie neu aus (das Leuchtorange meine ich).

    gruss peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCN3761.jpg   DSCN3762.jpg   DSCN3758.jpg  
    Geändert von R 110 ES Peter (09.11.2019 um 17:47 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  9. #9
    Avatar von Canardo
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Vlaardingen, NL
    Beiträge
    186

    AW: Tachonadel wechseln?

    Super, dann habe ich alle Optionen auf einer Reihe!

    Dank an alle die (auch mit viel Detail) geantwortet haben!

    Gruss, Jörg
    Avatar: Mein Oppa auf seiner Velocette 1925

  10. #10
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.060

    AW: Tachonadel wechseln?

    Im Prinzip ist alles korrekt, was gesagt wurde.
    Aber:

    - Das Abziehen des Zeigers funktioniert oft nicht so einfach wie von Peter gezeigt. Manchmal sitzen die Biester derart fest, dass ich selbst mit Spezialabziehern Probleme habe.

    - Dein Bild zeigt, dass der Tacho rechts eine weiteres Problem hat.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image10.jpg 
Hits:	93 
Größe:	11,7 KB 
ID:	243635

    Die Stellung der letzten drei Ziffern signalisiert klar, dass die Zahlenrollenachse nach links verschoben und somit die Funktion nicht mehr gegeben ist.

    Selbst wenn dir der Zeigertausch gelingt, wirst du also ein Problem haben.

    Hilfe gerne -schreib mir eine PN.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier